Donnerstag, 26. April 2007

traurig bin...

Heute heule ich mich hier mal ein bisschen aus, immerhin ist ein Blog ja ein Tagebuch und ich muss mir das jetzt mal von der Seele schreiben, damit ich gleich wieder konzentriert arbeiten kann.

Gestern Abend stellte ich fest, dass meine private Webseite nicht mehr funktioniert. Das gab es natürlich schon öfter, daher habe ich mir die ersten Stunden keine Gedanken gemacht. Als es allerdings den ganzen Abend Probleme gab, natürlich auch mit meinen E-Mail Adressen, habe ich mich mal eingeloggt und geschaut was denn bei 1und1 los ist. Dazu muss ich sagen, dass meine Webseite seit ein paar Jahren auf dem Server meines Schwiegervaters in Spe liegt. Tja und so stellte ich gestern fest, dass der Server gesperrt ist und ich gehe fest davon aus, dass der Server gekündigt wurde. Natürlich wurde ich vorher nicht informiert:(.

Ja und jetzt habe ich den Salat, denn ich dachte immer Sven und sein Dad würden sich wieder einkriegen und habe deshalb auch meine Domain bei ihm gelassen, als letzten Halt (die zwei haben leider seit einem Jahr keinen Kontakt mehr, was ich sehr schade finde).

Tja, lange Rede kurzer Sinn, meine Domain ist gesperrt, meine E-Mail Adressen funktionieren nicht mehr, die Seite ist natürlich weg und das Schlimmste ist, dass auch meine www.stempelelfe.de davon stark betroffen ist, denn alle Fotos lagerten auf dem Server der anderen Webseite...

Somit muss ich also ankündigen, dass momentan mein Blog meine einzige Webseite ist, in der ihr euch meine Werke ansehen könnt. Natürlich versuchen wir alles ranzusetzen, um meine Domain wiederzubekommen und natürlich auch die Daten, die noch auf dem Server ruhen. All das wird aber sicherlich seine Zeit dauern, wenn die Leute von 1und1 denn ein Herz haben... Ansonsten wird es bald zwei neue Webseiten geben, auch wenn ich ehrlich gesagt momentan gar keinen Elan habe alles noch einmal zu machen...

Eure geknickte Jay Jay

Kommentare:

Pati hat gesagt…

Hallo liebe Jay Jay

Ich bin ein regelmässiger Besucher Deines Blogs und total begeistert von Deinen wunderschönen Werken. Die Geschichte mit dem Server tut mir sehr leid! :-((

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und hoffe, dass Du all die Daten wieder bekommst. Viel Glück und liebe Grüsse aus der Schweiz!

Pati

Nadine hat gesagt…

Hey Süße,

das tut mir total leid mit deinen ganzen Mails und der HP, das ist ja wirklich Käse. Ich hoffe, ihr bekommt das bald wieder auf die Reihe, damit dir nicht zu viel verloren geht.
Noch mehr hoffe ich jedoch, daß Sven und sein Vater sich wieder bekriegen, nicht mit seinen Eltern zu reden ist eine schlimme Sache, die aber wie es in dem Fall scheint an beiden Seiten zu liegen scheint.
Du bist aber im Moment wirklich kein Glückskind, erst die Krankheiten und jetzt den Käse, das ist wirklich blöd.

Ich knuddel dich virtuell ganz dolle, laß´ den Kopf nicht hängen, du bist eine Kämpferin.
Ganz liebe Grüße,
Nadine