Samstag, 28. Juli 2007

Pieps aus dem Urlaub

Gestern habe ich es leider nicht mehr geschafft, aber dafür blogge ich gleich heute Morgen! Muss doch mal Meldung aus dem Urlaub geben *gg*. Meine erste Urlaubswoche ist leider auch schon vorbei, die Zeit rast mal wieder wie blöd... trotzdem fühle ich mich schon gut erholt. Die letzten 2 Tage haben Sven und ich uns dem "Sommerputz" gewidmet, die Fenster sahen so schlimm aus und auch die beiden Schildkrötenbecken waren mal wieder dran. Und danach war ich dann total in Putzlaune, so dass die Wohnung jetzt glänzt *hihi*. Gestern habe ich dann auch etwas Kreatives geschafft:

Wir hatten gestern ganz lieben Besuch von Freunden und ich habe meiner Freundin Stephie dann diesen Hänger gemacht. Die Idee, dass sie so einen Hänger bekommen soll, hatte ich schon länger, nur leider nicht die Zeit sie auch umzusetzen, aber da wir uns ja nun gestern trafen passte es wunderbar ;). Als der Ah-Sager dann gestern bei uns im Flur stand habe ich entschieden, dass wir auch so einen brauchen *hihi*. Mal sehen, wann ich den hinkriege. Für sich selber basteln finde ich immer total schwierig... ich mache eher selten etwas, was wir dann für uns behalten.

Als unser Besuch gestern Nacht gefahren ist, habe ich mich noch an meinen Schreibtisch gesetzt und die 2 Karten, die ich hier noch angefangen liegen hatte, zu Ende gebastelt. Einmal eine House Mouse Karte, welche nach einem Sketch (5. von unten) entstanden ist. Ich wollte das schon immer mal testen, habe damit auch am Mittwoch schon begonnen, aber als ich dann den Rohling fertig hatte, war ich zu unkreativ um weiterzumachen. Hier ist nun aber das Ergebnis:

Und dann hatte ich am letzten Samstag mit einer Szenekarte begonnen, die eigentlich auch schon fast fertig war, aber da ich mich die letzten Tage immer nicht aufraffen konnte kreativ zu werden, lag sie hier halt noch so herum. Nun ist sie aber auch fertig:

Das Gras im Hintergrund ist von EatCake (genau wie die kleine Raupe, die ich zum Glühwürmchen umfunktioniert habe *hihi*) und meine neuen EatCake Gummis kamen ja letztens erst hier an. Der kleine "Jumpy" Fisch ist auch neu, den habe ich vom Stempelei. Mit dieser Szene habe ich auch nach Jahren ENDLICH meinen Wasserfall von Stampin.Com eingeweiht.

Apropos Stampin.Com! Schaut mal was mir der Postmann gestern gebracht hat:

Genau, das Stampin.Com Paket :). Nicole und ich hatten zusammen dort bestellt, nachdem die Sammelbestellung in einer Stempelgruppe auf August verschoben wurde. Nun habe ich endlich meine langersehnten Stockrosen (die finde ich schon so lange total schön) und auch noch viele Motive für Wasserszenen, die ich momentan besonders gerne stempele.

Am Mittwoch waren Sven und ich ein wenig in Wandsbek shoppen. Mein Schatz musste zum Frisör und ich habe die Zeit genutzt um bei Karstadt ein wenig nach Klamotten zu stöbern. Ich bin auch fündig geworden:

So habe ich mir zwei rosa, ein braunes und ein olivfarbenes Shirt gegönnt, denn ich wollte mal wieder mehr Farbe in meine Garderobe bringen, wo ich momentan stimmungsbedingt wieder viel schwarz trage *hmpf*. Die Socken gab es dann bei C&A für günstig und da ich schon seit jeher bunte Socken genial finde, habe ich da auch zugeschlagen. Die Sneakers habe ich auch mitnehmen müssen, sind sie doch oliv/rosa/beigefarben mit Schmetterlingen drauf ;). Hmm, wie für mich gemacht und sie passen sogar, obwohl 35-38 drauf steht, ich aber zwei Nummern größer trage (und mir sind die noch ein wenig groß). Also mal wieder Glück gehabt die richtige Entscheidung getroffen zu haben, denn ich wollte diese Socken unbedingt, aber es gab sie nicht in meiner Größe. Schuhe und einen langen Rock habe ich leider nicht gefunden, aber ich habe ja nächste Woche auch noch frei ;).

Dienstag war unser Entspanntag. Da hatten wir gar nichts geplant und haben beide einfach nur gefaulenzt. Ich habe mich ein wenig in die WoW verkrochen und viel geschlafen. Musste erstmal in den Urlaub reinkommen, was ich total schwer fand... manchmal ist man aber auch komisch!

Am Montag fing der Urlaub ja an und ich habe Sven gleich dazu "genötigt" mit mir zu IKEA zu fahren. Ich wollte unbedingt ein paar Sachen haben und er hat zum Glück eingewilligt. So sind wir dann also los und ich bin natürlich auch fündig geworden *grins*.

Das ist der neue Anblick meiner Stempelladen, wie ich sie immer nenne ;). Ich habe mir noch die letzten 3 Schubladen gekauft. Oben auf dem Turm seht ihr einmal eine Mackis Kommode, in der ich nun meine Stempelgummi-Sortierhüllen aufbewahre (eine echt gute Lösung wie ich finde, so ist wieder viel mehr Platz auf meinem Schreibtisch *gg*). Oben auf der Mackis steht ein leeres Glas, davon kamen am Montag zwei in die Einkaufstasche. In dem Glas auf dem Fotos sind mittlerweile meine Stoffblüten von Heidi Swapp und Bazzill, das andere steht noch leer auf meinem Schreibtisch. Wenn ihr den Blick auf dem Foto eine Schubladenreihe nach links wendet, dann seht ihr in der Mitte den FIRA Kasten mit den zwei großen DVD Schubladen, der ist auch neu, in der einen Schublade habe ich meinen A5 Cardstock und in der anderen sind wieder Stempelgummi-Sortierhüllen. Dann kam noch eine von den 3er FIRA Kästen dazu. Nun habe ich auch die volle Stellkapazität genutzt und ich muss ganz ehrlich sagen, dass es mir so noch viel besser gefällt, weil es wie ein großer Schrank aussieht :). Hach ja, eine Sache habe ich zufällig ja noch bei IKEA gefunden!

Die Tasche hat mich sofort angelacht, erstmal hat sie genau meine Farben und vor allem ist sie so goß, dass ich meinen 30x30" Cardstock damit transportieren kann, was mir z.B. heute sehr zugute kommt, da wir wieder ein Stempeltreffen haben *zwinker*.

Sonntagabend fand ich, beim Stöbern in einigen schwedischen Blogs, zufällig eine adoptierte Schildkröte. Ich bin natürlich gleich dem Link gefolgt und habe meine Berta adoptiert. Seit Sonntagnacht wohnt meine Berta nun also in meinem Blog. Ihr dürft gerne mit ihr spielen und ihr einen Wurm geben *grins*. Natürlich habe ich auch gleich ein paar weitere Tiere erstellt und sie an meine Freundinnen Carola, Coni & Nicole verschenkt :). Wer auch ein süßes Tierchen für seinen Blog adoptieren möchte, der folge einfach dem Link!

Zu guter Letzt möchte ich euch zeigen, was ich vor dem Urlaub noch Kreatives gemacht habe. Vor genau einer Woche ist dieser Jahrbucheintrag entstanden:

Hierfür war ich extra googeln, weil ich ehrlich gesagt nicht wusste wie ein Glühwürmchen aussieht *lölchen*. Die kleine "Fliege" von EatCake ist nämlich ein Glühwürmchen und da brauchte ich mal die Originalfarben! Ich glaube auch, dass mir der Kaufverbotspakt, den ich mit Nicole geschlossen habe, echt nicht so schlecht tut, denn ich habe endlich mal wieder Stempel ausgegraben, die ich sonst eher selten oder gar nicht benutzt habe! Außerdem habe ich eh noch auf die EatCakes und die Stampin.Com Sachen gewartet, jetzt fehlt noch mein Magnoliapaket und dann steht das Stempel-Mekka ja eh schon vor der Tür. Bis zu diesem Zeitpunkt läuft unser Pakt ;).

Diese Urlaubsszene brauchte ich noch für ein Ketting. So habe ich das Precious Moments Mädchen aus ihrer Pfütze, in der sie normalerweise steht, befreit und sie an einen schönen Strand gestellt =). Ich finde es immer noch sehr schade, dass die Motive nicht mehr hergestellt werden, aber ich war ja letztes Jahr fleißig bei eBay USA shoppen, um viele der süßen Motive zu ergattern *gg*.

Und hier ist noch das versprochene Bild vom Notizbuch für Sanne, dieses Mal auch komplett:


1 Kommentar:

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Mönsch, du hast ja so viel gemacht, daß man gar nicht weiß, was man alles sagen soll und zu den einzelnen Karten schreiben soll.

Der A-Sager gefällt mir wieder einmal super gut, ich liebe die einfach. Hast du die beiden in 3D aufgesetzt?

Die HM Karte ist ein Trau, richtig schön.

Die Szene mit dem Wasserfall finde ich wirklich witzig und der kleine Wurm ist wirklich mal wieder ein Detail à la JayJay *gg*

Shoppen sollte ich wohl auch mal wieder, da machst du einem wirklich Appettit.

Und die kleine Wassernixe ist ja bei mir, die ist so süß, ich bin total begeistert. Vielen lieben Dank auch für die vielen Abdrücke, da hast du mir eine riesige Freude mich gemacht.

Liebe Knuffler,
Nadine