Dienstag, 23. August 2011

Flittertage

Hi, hier ist mal wieder Berta, die Schildkröte! Während Franzi und Sven noch versuchen ihre letzten Urlaubstage zu genießen und etwas runterzufahren, möchte ich euch von unseren Flittertagen erzählen. Öhm... ich meinte natürlich von Franzis und Svens Flittertagen!

Nele und ich waren natürlich auch zur Hochzeit eingeladen. Wir waren sozusagen die VIP's! Na ja, während der Feier haben wir uns aber lieber zusammen mit Mauli im Gästezimmer aufgehalten und Shelly und Shecky den Vortritt gelassen.

Zur Erinnerung und für alle, die es noch nicht wissen: das hier sind Shelly und Shecky! Shelly ist übrigens Neles kleine Schwester.

Am Dienstag, den 16.08.2011 ging es dann ab in die Flittertage nach Dinklage. Franzi hatte dort im Burghotel Villa Vita 2,5 Tage Wellness und Erholung für uns gebucht. Gegen 15:30 Uhr kamen wir dann also in Dinklage an. Kennt ihr den Ort? Ein kleines Kaff ganz in der Nähe von Vechta.

Warum das Ganze jetzt genau Burghotel heißt, weiß ich nicht, aber die Anlage ist sehr schön angelegt und wir haben uns dort gleich wohlgefühlt.

Hier noch ein Blick vom "Treppenhaus" hinaus zur Terrasse. Hier kann man auch schon die Kuppel vom Spabereich sehen.

Das Hotel liegt direkt neben einem Wald. Wenn man diesen Weg weitergeht oder -fährt, dann gelangt man zu einem Kloster. Eine wirklich schöne Anlage, aber wir haben sie nicht auf ein Foto bekommen und in Teilen konnten wir das Ambiente leider nicht einfangen.

Zum Hotel gehört ein 54ha großer Wildpark, der genau nebenan liegt. Dort läuft das Damwild frei herum und es gibt u. a. auch einen Streichelzoo.

Wir sind am Mittwoch gleich zwei Mal zum Streichelzoo gegangen. Morgens waren die Schweine und Ziegen dort noch etwas aktiver als nachmittags, nur da hatten wir leider keine Kamera dabei. Wusstet ihr schon, dass Franzi Schweine ganz besonders gerne mag? Es gab dort zwei und die waren natürlich das besondere Highlight für Franzi und Sven.

Und so zahm! Das Schweini hat so süß gegrunzt, als Sven es während des Nickerchens gestreichelt hat. Bei Franzi hat es einfach "weitergeschnarcht" *g*.

Neben den zwei Schweinchen gab es auch noch jede Menge Zwergziegen. Auch diese legten sich einfach zwischen den Besuchern nieder und machten ihr Nickerchen.

Der Streichelzoo war in drei Bereiche geteilt. Einmal der Bereich für die Schweine, einmal der vordere Bereich, wo auch die Besucher hindurften und dahinter war dann mit Holzzäunen und einem schmalen Durchgang die normale Weide abgetrennt. Die Tiere konnten sich also aussuchen, ob sie sich vorne bei den Besuchern aufhalten oder lieber ihre Ruhe haben wollten.

Unser Hotelzimmer war auch total okay. Das Einzige, was wirklich SEHR komisch war, war die Tür am Ende des Bettes zum Nachbarzimmer! Da kamen sich Franzi und Sven ein wenig vor wie in einem Kinderzimmer...

So, das sind wir. Ich, Berta, bin die große Schildi, dann sind da noch Nele (mit Mütze), Mauli (der Maulwurf) und natürlich Shelly und Shecky.

Shelly und Shecky waren ja immerhin auch in den Flitterwochen. Die Beiden haben ja auch am 13.08.2011 geheiratet! Sie fanden ihre Kleidung sogar so toll, dass sie sie bis heute nicht ausgezogen haben. Na ja gut, zwischendurch wurde sie schon mal gewaschen ;)

Da Franzi ja ein Paket gebucht hatte, durften Franzi und Sven auch den Wellnessbereich des Hotels nutzen. Und als die Beiden am Dienstag und Mittwoch im Spabereich waren, haben auch wir drei uns heimlich in die Sauna geschlichen *hihihi*.

Puh, danach waren wir vielleicht k.o. Wir haben uns dann auf die Couch gesetzt und TV geschaut. Franzi und Sven sind Dienstagabend noch in den Ort gefahren und waren dort beim Griechen essen. 

 Shelly und Shecky sind natürlich mitgefahren.

Am Mittwoch haben Franzi, Sven, Shelly und Shecky sich mittags auf den Weg in den Ort gemacht. Sie wollten dort ein bisschen bummeln gehen. Insgesamt ist der Ort wirklich sehr klein und als die Läden dann um 12:30 Uhr zur Mittagspause geschlossen hatten (was sie von Hamburg natürlich nicht gewohnt waren!) sind sie einfach in die nächstgrößere Stadt Vechta gefahren...

... und waren dort im Restaurant zu den zwei goldenen Bögen Mittagessen.

Nachmittags waren wir dann zusammen im Spabereich und bereits hier wurde darüber gesprochen, ob wir nicht lieber am Mittwoch anstatt am Donnerstag nach Hause fahren wollten. Es wäre eigentlich noch eine Nacht und ein Frühstück gewesen. Franzi und Sven hatten die Nacht von Di. auf Mi. nicht so gut geschlafen, das Frühstück war nun auch nicht so der Hammer und am Donnerstag wäre der Checkout bis 11:00 Uhr gewesen, so dass wir den Wellnessbereich auch nicht mehr hätten nutzen können...

Nach ausgiebigen Wellness am Mittwoch stand dann noch das zum gebuchten Paket gehörende 3-Gänge Candle-Light Dinner an. Davor hatte Franzi ja schon ein bisschen Panik, weil sie ja Vegetarierin ist und nicht alles isst. Dies' ist übrigens die "Kaminstube" von innen.

Wie ihr seht, waren auch hier wieder Shelly und Shecky dabei, Hochzeitspaare unter sich! So schlimm war das Essen dann aber auch gar nicht. Es war natürlich alles hoch exklusiv. Vorab gab es Brot mit verschiedenen Buttersorten (für Franzi Brot pur), als Vorvorspeise dann für Sven Geflügelsalat und für Franzi eine kleine Spinatsuppe (die sie nicht gegessen hat, dafür aber Sven). Die richtige Vorspeise war "Geröstetes Tomatenbrot mit Kräutercréme und mit Olivenöl und Safranglace marinierter Birne". Das hat Franzi auch nicht gegessen, weil es könnte ja Gelatine in der Kräutercréme gewesen sein und was ist bitte "glace"? *lol*. Als Hauptgang gab es für Sven dann "Gebratene Schweinefiletmedaillons mit würzigem Tomatenconfit und grünen Bandnudeln" und für Franzi das einzige vegetarische Menu auf der Karte "Offener Tortillawrap mit pikantem Bohnengemüse gefüllt mit frischem Lauch und Limette". Komischerweise war Svens Essen nicht so besonders toll, aber Franzis "Chili sin Carne" (lol) total gut. Sven war am Ende ganz neidisch... und Franzi isst sonst nie rote Bohnen! Das Dessert war dann "Weißes Schokoladen-Kokos-Parfait mit Papaya-Kerbel-Salat". Ich habe mir die Karte extra mitbringen lassen, damit ich euch diese Gerichte auch aufschreiben konnte :) Am Ende haben Franzi und Sven aber gesagt, dass sie viel zu einfach für solch ein exklusives Essen seien und lieber einen normalen Salat und Schnitzel gehabt hätten *hihi*.

Um ca. 20:15 Uhr haben wir dann alle ausgecheckt. Die Dame war etwas überrascht, dass wir schon fahren wollten, aber sowas darf man als Gast ja zum Glück alleine entscheiden! Hier waren wir auf der Autobahn in Richtung Hamburg unterwegs, voller Vorfreude auf zu Hause.

Nele und Mauli wollten auch nach Hause. Es war doch ein bisschen viel in den letzten Tagen so mit der Hochzeit, dem Auf- und Teilabbau und überhaupt.

Der Mond sah auch wirklich superschön aus. Leider kamen  hier gerade ein paar Wolken, alle anderen Bilder sind aber leider nichts geworden, also zeige ich euch jetzt dieses hier. Ich muss wohl noch einen Schildkrötenfotokurs machen!

Gegen 22:30 Uhr kamen wir alle etwas erschöpft wieder zu Hause in Hamburg an und sind sofort ins Bett gefallen. Man war das gemütlich! Zu Hause ist es ja doch immer am schönsten, nicht wahr?!

The End

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Berta,

das hast du aber alles sehr schön
ge-und beschrieben.....
Dann hattet ihr alle ja noch erholsame Tage nach all`der Aufregung in den letzten Wochen.
Aber ich freue mich auch immer,wenn ich wieder daheim bin.

Schön finde ich auch,dass ihr ,so schön "normal" und "einfach" seit...und nicht so "abgehoben",wie man es sonst schonmal sieht.
Fazit:
Auch ich esse gerne Schnitzel und normalen Salat!!!!!!!

Noch schöne erholsame Tage

wünsche ich Euch

LG Marion

Litta hat gesagt…

Eine sehr schöne Hochzeitsgeschichte :-) und so viele schöne Fotos von Euch und dem anderen Hochzeitspaar.

Und jetzt kommen Fotos von den Gästen, gell??? ;-))

LG von Litta

Sandra hat gesagt…

Hallo Berta, Nele Mauli, Shelly und Shecky :)

Vielen Dank für den tollen Bericht. Mensch, da hattet ihr aber glück, dass ihr mit flittern durftet. Ich hoffe, die beiden großen haben nichts unanständiges gemacht, breitgrins. Wie war denn Euer heimlicher Aufenthalt in der Saune ? Doch sicherlich seeehr heiss... hoffe Euer Fell hat dabei keinen SChaden genommen ;)

schick Euch liebe Grüße und grüße auch mal die beiden "großen" ganz lieb ;)

die Sandra

Marion E. hat gesagt…

Jay Jay, I loved to see all the photo's and read about your Wedding and all the fun around it! Thanks for sharing this all. Brings me a little closer to getting to know you!
You both look so stunning in the Heirat cloths!!! And the weddingcake!!! WOWSA!!!

Happy happy life together and with the cuties that got married too!

Hugs
Marion

Mephisto hat gesagt…

Huhu,
ich wünsche JayJay und Sven noch ein paar sehr schne und erholsame Tage.
Und auch hier nochmal nachträglich alles Gute zur Hochzeit.
Die bIlder sind super! Und JayJay:
Du hast wirklich so toll ausgesehn! Wahnsinn!

LG
Domi