Samstag, 20. August 2011

Just married...

Nachdem wir jetzt schon fast eine ganze Woche verheiratet sind, das alles aber auch immer noch so unfassbar ist, versuche ich heute Nacht mal wieder Fuß zu fassen und einen hoffentlich guten und ausführlichen Hochzeits"roman" für euch zu schreiben, auf den viele schon sehnsüchtig warten! Nachdem wir gestern die ersten Fotos abgeholt haben, kann ich euch sogar alles schon bebildert zeigen. Die Fotos ab dem Standesamt wurden von unserer Trauzeugin und meiner besten Freundin Bianca und ihrem Freund gemacht.
***
Please use the translator tool to read our wedding story. Thanks!

Mein Wecker klingelte um 4:00 Uhr und ich bin schnell unter die Dusche gehüpft. Laut meiner Visagistin sollte ich meine Haare lieber den Abend vorher waschen, damit die Frisur besser hält, aber neee, das Gefühl "ungewaschene" Haare zu haben mag ich ja gar nicht. Also habe ich schnell um 4:00 Uhr geduscht, Schaumfestiger in die Haare geknallt und bin danach nochmal ins Bett gehüpft. Ich mache das so jeden Morgen vor der Arbeit (da stehe ich aber um 5:50 Uhr auf!), nur am 13.08.2011 hat es natürlich nicht so geklappt wie geplant, ich war nämlich plötzlich supernervös, bin dann erst um 5:30 Uhr wieder eingeschlafen und musste um 6:00 Uhr schon wieder aufstehen *lol*. Müde war ich da aber nicht mehr, dafür war ich viel zu aufgeregt!

Der panische Blick aus dem Fenster... es regnete immer noch. Es hatte schon in der Nacht geregnet und die Tage vor unserer Hochzeit waren ja auch schon der Horror schlechthin. Nun gut, so sollten wir dann halt eine Regenhochzeit haben, PECH! 

Die Zeit bis um 6:45 Uhr verging natürlich wie im Fluge und schon war Friederike da und hat meine Haare und das Make Up gemacht.

Na, das macht doch gleich schon etwas mehr her! Und nein, ich habe natürlich nicht in schwarz geheiratet, ich wollte halt morgens etwas anziehen, das weit und einfach auszuziehen war, weil wegen der Haare.

Dieses Mal hat Friederike meine Haare auch noch schöner hinbekommen. Also die Locken sind natürlich schnell wieder rausgegangen (bei dem Wetter ja auch kein Wunder), aber es hat alles bis in die Nacht hinein gehalten und es war auch gar nicht ungemütlich oder verfilzt oder was auch immer. Ich glaube Friederike ist dann gegen 8:30 Uhr gegangen und um 8:50 Uhr standen schon unsere Eltern vor der Türe. Ich habe dann auch mein Kleid angezogen, Sven hatte seinen Anzug natürlich schon an, als alle kamen, und wir haben schnell meinen tollen Brautstrauß, den kleinen Etxrastrauß, den uns unsere Floristin netterweise noch zum Werfen oder für die Trauzeugin dazu geschenkt hat, und unsere Kleidung bewundert...

... und dann war es auch schon 9:25 Uhr und wir sind zum Standesamt gedüst. Das war übrigens unser Brautauto. Nett oder? Das ist das neue Auto von meinem Schwiegervater - dem Mann von Svens Mutter - meinem Chef und wir wurden netterweise an unserem Tag damit herumkutschiert. Echt genial und superpassend für so einen besonderen Anlass! Das Gesteck auf dem Auto ist auch so wunderschön, wir können  gar nicht fassen wie toll unsere Blumenarrangements waren  und wie wenig Geld wir für all die Blumen und Extras bezahlt haben. Ein sehr großes Lob an Frau Jockel von Rosenrot (Walddörfer Str. 27 in 22041 Hamburg). Ich muss aber mal gestehen, dass ich die Autodeko erst mittags bei meinen Eltern wirklich wahrgenommen habe *hüstel*.

Und dann war der große Augenblick schon fast gekommen. Um 9:45 Uhr sollten wir zwei mit den Trauzeugen beim Standesamt sein. Wir waren auch alle da, nur unser Trauzeuge fehlte noch *hihi*. Wir anderen hatten dann schonmal die Ausweise abgegeben und als Marcel mit seiner Familie dann kam, waren wir auch komplett und die Aufregung stieg. Mittlerweile hatten wir auch Anika, unsere Fotografin, kennengelernt. Auch so eine liebe Person! Ich hatte auch sie im Internet gefunden und einfach angemailt (genau wie meine Visagistin) und ich bin so froh diese Mädels an dem Tag bei uns gehabt zu haben! Einen Teil der Fotos vom Shooting werde ich euch natürlich auch zeigen, sobald ich sie hier habe, wir haben heute Vormittag endlich die Vorauswahl getroffen!

Um kurz nach 10:00 Uhr war es dann wirklich soweit. Die Türen des Standesamtes Hamburg Barmbek-Uhlenhorst öffneten sich und wir lernten unsere Standesbeamtin Frau Carstens kennen. Man hatten wir wieder ein Glück! Eine total liebe Person! Wir hatten ja schon ein bisschen Bammel, weil wir sie vorher nicht kennengelernt hatten (das wird wohl auch überall anders gehandhabt), aber es war einfach perfekt. Die ganze Trauungszeremonie verlief wie im Film. 

Witzig war, dass wir unsere eigenen Ringkissen dabei hatten und zwar zwei kleine Plüschschildkröten, die als Brautpaar verkleidet sind (wie genial, dass ich soeben den Zugang zu unseren Trauungsfotos von Anika zugeschickt bekam!). Diese kamen bei unserer Standesbeamtin sowas von gut an, das hatte ich  gar nicht erwartet. Mir war es im ersten Moment sogar noch etwas unangenehm die Beiden aus dem Brautbeutel zu holen *kicher*. Ab da konnte ja gar nichts mehr schiefgehen! Am Ende bekamen wir dann noch eine Kerze sowie eine schöne Geschichte dazu und dann war es auch schon vorbei und offiziell.

Franziska und Sven Klimek

Während der Trauung hatte es auch endlich aufgehört zu nieseln, ein Glück! Wir haben dann im Foyer des Standesamtes noch angestoßen und sind dann auf zum Fotoshooting.

Jilianne, die Tochter unseres Trauzeugen Marcel, hat für uns Blumen gestreut, als wir aus dem Standesamt kamen. Ist sie nicht supersüß angezogen? Eine kleine Braut =)

Als wir auf dem Weg zum Gelände des "Museum der Arbeit" waren, welches direkt hinter dem Standesamt liegt, fing es dann auch noch wieder zu regnen an! Es war ja eh schon etwas blöd mit dem langen Kleid bei dem Schmuddelwetter zu gehen, noch dazu mit der Stola, dem Brautstrauß und Brautbeutel... und dann noch ständig das Kleid hochzuhalten. Es hat aber glücklicherweise während des einstündigen Fotoshootings wieder aufgehört zu regnen und wir hatten am Ende sogar ein wenig Sonnenschein!

Hihi, so sieht es dann während eines professionellen Fotoshootings aus. Neben uns beiden sind noch Bianca und Marcel (unsere Trauzeugen) sowie Anika (unsere Fotografin in Action) auf dem Bild zu sehen. Hach, die Bilder sind auch soo schön geworden *schwärm*.

Aber auch die Fotos von Biancas Freund sind super geworden! Hier seht ihr im Hintergrund sogar noch meinen Dad.

Es war ein ganz schönes Gerenne, um die richtigen Kulissen für unsere Bilder zu finden, jedoch hatte Anika sich den Tag vorher bereits dort umgesehen und uns immer zu den richtigen Stellen geführt. Dass ich auf meinen Schuhen so gut laufen konnte, hätte ich allerdings nicht gedacht! Das war echt cool! Hier richten wir uns dann gerade mal wieder für ein professionelles Foto.

Nach dem Shooting, welches für unsere Familie und Standesamtgäste sicher etwas lästig bzw. langweilig war (sorry, aber wir wollten authentische Fotos als Erinnerung haben), sind wir dann im Konvoy zu uns gefahren, haben die letzten Dinge eingepackt und uns dann auf den Weg zu meinen Eltern gemacht, wo wir letztendlich ja auch gefeiert haben.

 Der Regen war dann mittlerweile zum Glück auch ganz weg.

Und wir haben auch noch schnell einige Fotos mit dem Brautauto gemacht.

Es kamen dann auch gleich die ersten Nachbarn vorbei und haben uns gratuliert und ihr Geschenk überreicht. Ich war total baff, immerhin wohne ich seit 2000 nicht mehr bei meinen Eltern und mit den alten Nachbarn dort habe ich ja nun auch überhaupt nichts mehr am Hut. Umso mehr hat es uns gefreut, dass diese liebe Geste kam.

Und dann ging es natürlich auch gleich los. Wir mussten uns noch auf der Auffahrt den Weg mit zwei Nagelscheren erschneiden. Aua, das tat am Daumen weh, aber wie man sieht hatten wir unseren Spaß dabei!

Haha und ich war auch viel schneller als Sven!

Geschafft!

Die "Just Married" Fahne, die meine Eltern an ihrem Fahnenmast aufgehängt hatten, habe ich leider noch nicht als Foto, die ist mir aber sofort aufgefallen. Die Girlande am Geländer habe ich schwach wahrgenommen, aber die Girlande um die Tür herum habe ich ohne Hinweis von unseren Müttern ehrlich gesagt gar nicht wahrgenommen *schäm*. Es sind einfach zu viele Eindrücke und Gefühle, die an solch einem besonderen Tag auf einen einwirken. Auf jeden Fall war die Deko wirklich sehr schön für uns gemacht! Im ganzen Garten hingen u. a. auch total schöne Herzen verteilt.

Apropos Deko! Es war ca. 12:30 Uhr, als wir bei meinen Eltern eintrudelten. Die Torte sollte ab 12:30 Uhr angeliefert werden (war aber zum Glück noch nicht da) und die restlichen Gäste sollten um 15:00 Uhr kommen. Während unsere "Standesamt-Gäste" dann einen kleinen Snack zu sich nahmen, habe ich schnell mit der Tischdeko angefangen. Ich hatte eigentlich total viel Zeit und sogar noch Hilfe von meinem Opa, Sven und Bianca, aber es lagen gerade mal die Tischtücher, da kam schon die Torte, und als wir noch am Verteilen der Namensschilder bzw. Gastgeschenke waren, kamen auch schon die ersten lieben Gäste um die Ecke. Und ab hier ging dann alles Schlag auf Schlag.

Nacheinander trudelten immer mehr Gäste ein. Alle wurden von uns begrüßt, es wurden Fotos gemacht, ekt oder andere Getränke wurde angeboten und alle in Richtung Zelt geleitet. Das war ein bisschen wie Massenabfertigung, aber wir hatten unseren Spaß, konnten jeden ordentlich begrüßen und haben somit auch wirklich mit all unseren Gästen Fotos gemacht!

Als dann alle da und die letzten Fotos gemacht waren, hat Sven schnell eine kleine Rede gehalten und ich unsere Gäste einzeln vorgestellt, damit alle wussten, wer wer ist. Argh, wie komisch, wenn man mit einem Mikrofon in der Hand zwischen all den Leuten umhergeht, aber ich habe es trotz kleinerer Pannen ganz gut gemeistert (hoff).

Und dann gab es ja schon Torte! Ich mag gar nicht sagen wie viel Geld wir für unsere Torte bezahlt haben, und im ersten Moment, als dann die Styroporbox abgenommen wurde, waren wir beide auch ein ganz klein wenig enttäuscht, dass die Torte nur so flach war, aber dafür hat sie umso besser geschmeckt und das sage ich, die sonst überhaupt nicht gerne Torte isst. Diese hier war aber extra ohne Gelatine (für mich als Vegetarierin) und halt auch nach unseren Vorgaben gemacht! Ich denke im Endeffekt war es auch eine tolle Hochzeitstorte.

Ach ja, ich hatte bisher noch gar nicht erwähnt, dass, während wir die Tische dekoriert haben, der Sommer ausgebrochen ist und wir seit dem Zeitpunkt das absolute Wahnsinnswetter hatten! Das war wirklich so unfassbar, vor allem weil es vormittags ja noch geregnet hat. Wir waren wirklich die absoluten Glückspilze!!! Es hat bis in die Nacht hinein nicht einen einzigen Tropfen mehr geregnet! Es war zwischenzeitlich sogar so warm, wenn nicht sogar heiß, dass wir alle vorderen Zeltwände geöffnet haben.

Während mir zwischendurch einfiel, dass ich die Luftballons total vergessen hatte und mich dann um die restliche Deko gekümmert habe und sich ein Teil der Gäste mit einem großen Bild für uns in der Küche beschäftigt hat, haben andere Gäste sich einen Scherz erlaubt und unser Auto in Folie eingewickelt. Dass mein Bruder unser Auto mitgenommen hat, sollten wir eigentlich nicht mitbekommen, aber ich hatte ihn gesehen, als er es bei uns zu Hause vom Parkplatz gefahren hat. Ich habe aber überhaupt nicht darüber nachgedacht, dass sie sich einen Scherz damit erlauben würden, ich dachte halt praktisch, weil wir am Sonntag ja noch zu einem Festival gefahren sind und uns so keiner nach Hause fahren müsste *lol*. Die Folie haben wir erst am Sonntagmittag, als wir alles ins Auto packen wollten, bemerkt!!!

Natürlich kann ich hier jetzt nicht den gesamten Ablauf der Hochzeitsfeier wiedergeben, dafür ist einfach viel zu viel in viel zu kurzer Zeit passiert, aber ein paar Highlights möchte ich euch noch zeigen. Diese "Hochzeitstorte" haben uns mein Bruder und seine Freundin "gebacken".

Ganz schön hart! Aber mit dem Hammer haben wir sie dann doch "anschneiden" können!

Oups, alles zerstört und das eigentliche Geschenk war mit schwarzem Klebeband am Hammergriff befestigt *gröhl*. Und wie schade um die schöne Torte! Aber das war ein Spaß!

Natürlich haben auch viele liebe Leute Reden für uns gehalten, die uns sehr gerührt haben. Unsere Eltern haben ein witziges Stück aufgeführt, in dem es u. a. auch um meine Karten und die ständigen englischen Texte darauf ging *kicher*. Zum Schluss bekamen wir noch ein Fotoalbum geschenkt, welches dann natürlich unter den Gästen herumging.

Am Abend bekamen wir dann auch noch ein Ständchen von meinem Schwiegervater gesungen. Zuerst ein fetziges "Marmor, Stein und Eisen" und danach ein extra für uns geschriebenes Stück, was uns natürlich auch sehr gerührt hat. 

Zu später Stunde kam Marion (die Freundin meines Bruders - meine Schwägerin in Spe) dann noch mit dem "Extrablatt" - unserer Hochzeitszeitung.

Unsere Gäste waren natürlich alle sogleich fleißig am lesen...

... und wir haben uns schnell Nicoles Exemplar geschnappt und geguckt, wie peinlich man uns in dieser Zeitung wohl macht *g*. Auf jeden Fall eine total niedliche Idee und mit dem Erlös der Zeitung haben wir unser Sparschwein gefüttert.

Und ganz zum Schluss noch ein Blick auf unseren Geschenketisch - Wahnsinn oder? 

Wir können immer noch gar nicht so recht in Worte fassen, wie ergreifend der ganze Tag für uns war. Es war trotz kleiner Pannen einfach der perfekte Tag. Die Wespen waren relativ schnell verschwunden und auch die fliegenden Ameisen, die sich nun gerade diesen Tag zum Wegfliegen aussuchen mussten, waren keine große Plage. Das Essen soll supergut gewesen sein (ich selbst habe davon nichts gegessen, aber dazu später mal mehr). Abends konnte man sogar die Sterne sehen und wir hatten Vollmond! Total romantisch!

Es ist schon komisch, wenn einem jeder sagt, dass man total hübsch und superglücklich aussieht und alles perfekt ist/war. Es zieht an so einem Tag einfach alles an einem vorüber, erst wenn sich die Gäste verabschieden merkt man, mit wem man sich gar nicht wirklich unterhalten hat oder wer eigentlich die ganze Zeit in der Nähe war. Man vergisst die kleinen Pannen ganz schnell und lässt sich auch von nichts aus der Bahn werfen oder den Tag ruinieren. Ich würde sagen, auch wenn es sich wirklich total schnulzig anhört und ich auch  gar nicht so viel von unserem Tag erwartet hatte, dass wir wirklich eine Traumhochzeit hatten.

(Ich denke, ich habe jetzt sicherlich den ein oder anderen Part ausgelassen, was mit Sicherheit nicht böse gemeint ist! Wir bedanken uns bei all unseren Gästen und auch bei den Leuten, die fest an uns gedacht haben! Ich werde in den nächsten Wochen ganz sicher noch viel mehr Bilder zeigen und bestimmt fällt mir dann auch noch der ein oder andere Romanabschnitt (wieder) ein.)

Kommentare:

MichelleO hat gesagt…

It looks like it was a beautiful day - you look gorgeous! I am so happy for the two of you and wish you many years of happiness!
HUGS
MichelleO

Gail hat gesagt…

what a beautiful wedding, most beautiful bride and handsome groom..wishing you a lifetime of happiness, treasure every moment..tfs with us..loves ya

Tanja hat gesagt…

Liebe Franziska,
*seufz*
Ich habe jetzt wirklich feuchte Augen :)
Die ganze Woche über habe ich immer wieder hier reingeschaut, um zu sehen, ob es denn schon einen Bericht gibt?
Hach...ich liebe ja so etwas und vor allem Hochzeitsfotos-anschauen *g*.
Eigentlich hatte ich schon in der ganzen Zeit, in der du im Vorfeld über die Hochzeitsvorbereitungen geschrieben hast, Kommentare schreiben wollen, aber ich komme ja zu nix (ja, ich weiß immer diese Ausreden) und bin meist so schreibfaul. Aber ich schwöre, ich habe keinen Beitrag von dir verpasst und habe mir ganz oft gedacht: Das macht ihr so schon genau richtig!
Erst einmal vielen Dank, dass du uns so teilhaben lässt, ich habe deinen Bericht jetzt echt mit Freude gelesen!
Ihr seid wirklich ein ganz entzückendes Paar und ich wünsche euch von Herzen alles Glück dieser Welt! Du bist eine bezaubernde Braut gewesen und deine Frisur, Make-up - ach das ganze Styling hat super zu dir gepasst! Und das Kleid ist wirklich ein Traum! Da fand ich damals schon den Bericht so klasse, also wie du dazu gekommen bist und ich habe es mir auch auf Ebay angeschaut und konnte dich absolut verstehen!
Und dein Mann sieht auch total schick aus -ja man merkt echt auf den Fotos, dass immer so ein ganz besonderer Glanz über Brautpaaren liegt :)
Im Übrigen fand ich die Idee im Garten deiner Eltern zu feiern soooooooo genial und romantisch! Ganz ehrlich? So etwas stelle ich mir viel schöner und persönlicher vor, als in einem Restaurant! Hihi, ich finde das ja bei den Amis immer so klasse, weil da ja generell auch Trauungen total oft im Hause der Eltern gemacht werden und als ich es dann bei dir gelesen habe, dachte ich: Mensch, geniale Idee!
So, du siehst also meine Begeisterung und bevor ich dich jetzt hier komplett zutexte: Nochmals alles Liebe für euch! Danke fürs Teilhaben-lassen und ganz, ganz, ganz viele liebe Grüße!
Tanja

Sajung hat gesagt…

Vielen Dank für den wunderschönen Bericht und die tollen Fotos. Ihr seid so ein schönes Paar.
Es ist so klasse, dass Du uns alle so an eurem schönsten Tag (und auch an den Vorbereitungen vorher) teilhaben läßt.
Auch an dieser Stelle möchte ich euch noch einmal alles Gute für euer gemeinsames Leben als Ehepaar wünschen.

LG Sabine

PokSa hat gesagt…

Was für wunderschöne Fotos und toller Bericht. Danke, dass Du uns daran teilhaben lässt.
Wünsch Euch nochmal Alles Gute für eure gemeinsame Zukunft.
lg Sandra

Line´s world hat gesagt…

Die herzlichsten Glückwünsche auch von mir! Ich wünsch euch eine schöne gemeinsame Zeit!
Dein Bericht ist so super- musste ihn einfach lesen
Alles Liebe
Line

Ria hat gesagt…

CONGRATULATIONS SWEETIE :) looks like you had a marvelous day!! Wishing you both all the luck for the next 50 years :)
hugss Ria

KayBeHybrid hat gesagt…

Hallo Jay Jay,
dein Kleid ist ein Traum.. ihr habt sooo schön ausgesehen.. und ihr beiden passt optisch toll zusammen..
Ich wünsche euch für euren gemeinsamen Lebensweg alles Liebe und Gute..

LG, Katrin

hobbygirl hat gesagt…

Vielen lieben Dank für den wunderschönen Bericht mit den tollen Fotos. Ich wünsche EUCH noch einmal alles Liebe und Gute und viele liebevolle gemeinsame Jahre
Liebe Grüße Helga

Angela hat gesagt…

Liebe JayJay,
auch ich gehöre zu denjenigen,die Deine Vorberichte immer mit wahrer Begeisterung gelesen habe und leider auch viel zu faul war,um zu kommentieren.*sorry* In der letzten Woche habe auch ich immer wieder hier vorbeigeschaut,um zu gucken,ob es schon einen Bericht vom Hochzeitstag gibt,aber nix da.Heute früh habe ich dann in meiner Sidebar "Just married" gelesen und schwupps mußte ich natürlich hier schauen.Ach wie schön sich das alles liest.Das hört sich wirklich nach einem wundervollen Tag an.*seufz*Das hat mich alles so an meine eigene Hochzeit vor 6 Jahre erinnert.Wir hatten nämlich im November auch an dem einzigst schönen Tag geheiratet,vorher sowie nachher Regen ohne Ende.Ihr seid wirklich ein schönes Brautpaar und ich wünsche Euch auch hier nochmal alles Liebe für Eure Zukunft.
Ich freue mich schon auf weitere Fotos und Berichte.
Liebe Grüße
Angela

Brigadier hat gesagt…

Ich hab so schmunzeln müssen, wie du geschrieben hast, daß ihr auf den Trauzeugen gewartet habt, dass hat mich sofort an meinen Tag erinnert, du hast eine wunderschöne Hochzeit gefeiert, rührend, lustig und unterhaltsam, und das Wetter war so wie es sich gehört.
Ich freu mich schon auf weitere Fotos und Berichte
von eurer Hochzeit.
Schönes Wochenende
Brigitte

Desirée-ScrapDees hat gesagt…

big congrats from holland and you looks really lovely! want to wish you all the best for the future!

Annchen hat gesagt…

Liebe Jay-Jay,

es ist einfach so, eine Hochzeit ist eine Hochzeit! Egal wie pragmatisch man das ganze im Vorfeld angeht (ich schließe mich da mit ein), am Tag selber, ist "plötzlich" alles anders und so sollte es auch sein!

Auch wenn man - wie ihr - schon viele Jahre zusammen seid, es ist doch "anders" verheiratet zu sein!
Ich genieße es auch heute noch und bereue es nicht (wir haben ja keine Kinder, für viele ist da eine Hochzeit völlig überflüssig), und wir sind mittlerweile auch 11 Jahre verheiratet!

Und was die paar Regentropfen angeht, der Himmel hat vor Rührung einfach ein paar Tränchen verdrückt :-)

Ich hoffe, Ihr bewahrt Euch diese Momente recht lange und könnt auch in schwereren Zeiten davon profitieren!

Alles Liebe und noch mal alles Gute für Euch,
Annchen

Jane hat gesagt…

WOW! You look stunning JayJay and you and Sven look so blissfully happy together!! Congratulations to you both!!! hugs, Jane xxx

Svenja hat gesagt…

So ein schöner Bericht! Danke, dass Du uns Blogbesuchern Einblicke in diesen wunderbaren, so aufregenden Tag geschenkt hast. Ich habe Deinen Bericht "verschlungen". Wie schön, dass alles gut geklappt hat und es tatsächlich eine Traumhochzeit geworden ist!

Alles Gute Euch beiden!

gila hat gesagt…

Liebe Jai,

sind mir doch glatt ein paar Tränchen rausgekullert.
Ihr seid so ein schönes Paar, und Du siehst so bezaubernd aus.
Hat das Wetter doch auch noch gehalten.
Vielen Dank für Deinen schönen Bericht und die schönen Fotos.
Sei lieb gedrückt von gila

Anonym hat gesagt…

Liebe JayJay,

vielen lieben Dank für diesen wunderschönen Bericht .......
Ich muss gleich alles nochmal Zeile für Zeile lesen,denn es ist so wunderschön,wie du alles heute und auch im Vorfeld geschrieben hast.
Aber eines ist mir sofort aufgefallen:
"Du strahst so wunderschön...."
auf den Einzelfotos und "Ihr strahlt gemeinsam" auch so wunderschön ,...so richtig ausgeglichen seht Ihr aus...

Schön,dass alles so wunderbar geklappt hat und das Wetter hat ja auch mitgespielt.
Nun alles Liebe und viel Freude,für jeden Tag den Ihr weiterhin gemeinsam durchs Leben geht.

Ganz viele liebe Grüße

Marion

Anonym hat gesagt…

PS:

Die Schildis sind zum KNUTSCHEN...
Echt Hammer!!!!!!!!!!!!!!

Marion

Anonym hat gesagt…

Liebe Jay Jay,
ich wünsche euch alles liebe und gute.
Deine Berichte sind sehr schön zu lesen. Freut mich für euch dass es ein schöner Tag für euch war.
Auch ist es für mich ein wenig aufbauend... denn bei mir dauert es auch nur noch eine woche bis dieses 'Ereignis' bei uns stattfindet... und nervös bin ich jetzt schon :-)
Viele liebe Grüße
Simone Hornberger

Sandra hat gesagt…

CONGRATULATIONS!
Here is to many years of wedded bliss!
Sandra ltb

Manu hat gesagt…

Hallo, liebe Jay, Jay!

Vielen Dank für deine lieben Wünsche auf meinem Blog. Auch dir bzw. euch wünsche euch für euren gemeinsamen Lebensweg alles Glück der Welt. Die Bilder der Hochzeit sind toll. Wir werden allerdings nicht so groß feieren wie ihr, nur im ganz kleinen Rahmen. g*
Alles, alles Liebe
Manu

RenateKreativ hat gesagt…

Vielen Dank dass du uns teilhaben gelassen hast an deiner Hochzeit! Aber erstmal meine herzlichsten Glückwünsche an Euch beiden. Euer Glück möge lang lang halten, ich freue mich dann auf den Bericht Eurer Silberhochzeit, lach. Du warst eine ganz bezaubernde Braut!
Alle guten Wünsche für Euren gemeinsamen Lebensweg.
Liebe Grüsse
Renate

Sandra hat gesagt…

Ein toller Bericht und ihr habt wirklich toll ausgesehen, eine wunderhübsche Braut und auch sehr gut gestylter Bräutigam :) Und die beiden Kröten als Ringkissen, echt eine klasse Idee. Wünsch Euch auch noch alles Liebe zu Eurer Hochzeit :)

lg, die Sandra

Katja hat gesagt…

Ein wunderbarer Bericht und so schöne Fotos. Danke, daß Du uns an Eurem großen Tag teilhaben läßt.

Alles Liebe.

Katja

Schnurzelchens Bastelwelt hat gesagt…

Hallo Jay Jay!

Ich liebe Hochzeitsfotos und Hochzeitsberichte. Ich wünsche Dir und Deinem Mann alles Liebe und Gute zu Eurem schönen Tag.
Ich denke mit Freuden an meinen Hochzeitstag und wir hatten Auch einen wunderschönen Tag, mit allem Kitsch und vielen Geschenken und viel Spaß.

Alles Gute für Dich

Susanne

Litta hat gesagt…

Liebe Jay Jay, lieber Sven,

auch ich möchte Euch nun endlich zu Eurer Hochzeit gratulieren und wünsche Euch, dass Ihr gemeinsam glücklich alt werdet und Euch immer respektiert und liebt wie an Eurem schönsten Tag :-). Ich freue mich schon auf die weiteren Fotos und die Berichte dazu. Vielen Dank, dass Ihr uns teilhaben lasst.

Irgendwann wird auch meine Karte für Euch fertig *g*.

Herzlichen Glückwunsch und alles alles Glück der Welt für Euch!!

Liebe Grüße von Litta

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Liebe JayJay,

ach, ich freue mich und habe schon die ganze Woche auf den Bericht gefiebert. Danke, daß du so einen großen Bericht eingestellt hast, der war super schön, zwischendurch habe ich das ein oder andere Tränchen der Rührung in den Augen gehabt.
Es freut mich, daß der Tag so verlaufen ist, wie ihr ihn euch gewünscht habt, daß das Wetter auch mitgespielt hat und daß alles wunderbar geklappt hat.
Leider verfliegt der Tag wirklich und vieles bekommt man nicht mit, aber dafür gibt es so viele Aufnahmen und letzten Endes ist es einfach ein wunderbarer Tag.

Ich wünsche euch alles, alles Gute.
Knuffels, Nadine

sasibella hat gesagt…

Danke für deinen tollen Bericht und die wunderschönen Bilder. So hat man das Gefühl,als wäre man dabei gewesen. Du warst wirklich eine strahlende Braut.Wunderhübsch!!!!
LG
Sandy

Conibaer hat gesagt…

Ein toller Bericht von einer wunderschönen Hochzeit! Ich freue mich noch immer riesig, dass euer Tag so gelungen ist und ihr seid ein so strahlenes, schönes Paar gewesen!
Auch hier noch mal alles, alles Gute für eure Zukunft als Ehepaar! *knuff*

elfenkind hat gesagt…

Ich gratuliere noch nachträglich von Herzen und wünsche Euch eine wunderschöne gemeinsame Zeit.

Anja's weblog hat gesagt…

Hey Jay Jay,

Congratulations with your wedding:)) I wish you all the luck!

Your wedding looks beautiful on the pictures.

Hugs
Anja

Ana hat gesagt…

Hi
Hi
Erst mal Gratulationen an das Brautpaar, und alles, alles Gute.
Mein PC ist leider kaputt und ich kam erst jetzt dazu hier her zu kommen, war aber schon ganz gespannt auf dein Bericht.
Ich habe mich so gefreut zu lesen das alles so toll verlaufen ist und das der Tag so perfekt war, trotz der kleinen Regenschauer am morgen.
Deine Gäste hatten auch recht, Du sahst wunderschön aus, und die Ringkissen waren klasse, super originel und so süß...
Wünsche Euch alle Glück der Welt
LG Ana

Vanja hat gesagt…

Congratulations Jay Jay! Everything looked very pretty and elegant and you both looked very happy and beautiful! Best wishes! :)

hugs
Vanja