Freitag, 16. März 2012

Wie im Film...

... ging es hier gestern Abend zu! Eigentlich hatte ich einen ganz ruhigen Abend geplant und wollte die Anleitung für ATS heute schreiben und mit dem SEME Beitrag für morgen beginnen, aber dann kam alles anders. Ich hatte zum Glück bereits gegessen. Sven kam erst um halb acht nach Hause und schmierte gerade Butter auf seinen Toast, als es an der Tür klingelte. Wir beide hatten natürlich nur gemütlichen Schlabberhosen an *schäm*. Vor der Tür stand unsere Nachbarin von über uns und bat uns ganz aufgeregt mal zu gucken was da auf dem Parkplatz los sei. Da stehe jemand bei unseren Autos und sie hätte einen Knall gehört. Ihr Mann war noch nicht zu Hause und sie ist schwanger, da geht sie natürlich nicht alleine runter. Sven ist dann schnell ins Bad, um sich eine ordentliche Hose anzuziehen. Ich bin währenddessen auf den Balkon gegangen, guck' um die Ecke und da sitzt doch tatsächlich einer in meinem Auto! Ich bin dann sofort nach unten gerannt, ich hatte nicht mal Schuhe geschweige denn etwas ordentliches an, und habe meiner Nachbarin zugerufen sie möchte bitte schnell die Polizei rufen. Ich hatte nur den einen Gedanken: "Der Arsch klaut mein Auto nicht!". Als ich unten um die Ecke rannte, habe ich noch kurz gedacht: "Und was ist, wenn der eine Waffe hat?", aber ich wäre nicht ich, wenn mich das jetzt davon abgehalten hätte den aus meinem Auto zu holen. Als ich auf dem Parkplatz ankam waren es sogar zwei Männer, aber sie hatten zum Glück keine Waffe dabei bzw. haben mich nicht angegriffen oder bedroht. Der eine Typ saß im Auto und der andere stand vor der zerbrochenen Scheibe. Ich habe natürlich sofort angefangen die anzupöbeln, was sie denn da in meinem Auto machen und dass sie jetzt gefälligst wieder aussteigen. Der von draußen tat dann ganz entsetzt, so nach dem Motto "Was? Das ist gar nicht dein Auto?" zu dem Typen im Auto und kam mir dann damit, dass der andere ja sooo betrunken sei, er hätte Liebeskummer und blabla. Ich habe den nur angeguckt, ihm innerlich einen Vogel gezeigt und dann laut gefragt wie die sich denn jetzt bitte vorstellen wie ich morgen zur Arbeit komme! Ich habe ihm noch drei Mal gesagt, dass es MEIN Auto ist, sie gefragt wie sie auf die Idee kommen meine Scheibe einzuschlagen und dass es mir scheißegal ist, dass der andere besoffen ist. Der im Auto war wirklich sehr betrunken, lallte dann vor sich hin und meinte, dass der andere gesagt hätte er wäre sein Auto. Ja *LOL*! Der im Auto ist dann auch endlich rausgekommen und hat mir seine Visitenkarte gegeben. Wir könnten das ja alles so klären, wäre ja nur ein Missverständnis. Der draußen stehende war ja noch der Meinung, dass er sich überhaupt nichts hat zu Schulden kommen lassen. Ich habe die ganze Zeit rumgebrüllt, dann kamen Sven und die Nachbarin (kam mir natürlich wie Stunden vor, dabei passierte das alles in wenigen Minuten!) und ich bin erstmal hoch und habe mir eine Jacke und Schuhe angezogen, meine Papiere und mein Handy geholt und kurze Zeit später wimmelte es nur so von Polizisten. Da kamen ungelogen 4 Streifenwagen á je 4 Personen! Sie hatten gerade in der Straße um die Ecke eine Polizeikontrolle und sind dann allemann angerückt. Beeindruckend, echt! Als die ersten zwei Polizisten kamen stand ich mit dem Rücken zu denen und mir ist fast das Herz stehengeblieben, als da von hinten zwei kamen, denn ich dachte ja erst, dass das evtl. Kumpel von den beiden Typen waren. Was war ich froh, als die Polizei alles in die Hand genommen hat. Es wurden auch beide Männer verhaftet. Aussagen und Daten wurden aufgenommen, Fotos gemacht und irgendwann wurde es immer leerer und leerer bis nur noch wir zwei, unsere Nachbarn von über uns (der Mann kam während der ganzen Geschichte nach Hause) und unser kaputtes Auto da waren (und die anderen 4 heilen Wagen, wobei sie bei den Nachbarn auch versucht haben die Scheibe einzuhauen, da war ein Schlagabdruck zu sehen).

Ja, das ist nun das Dilemma... während der Datenaufnahme stellte sich dann auch heraus, dass sie unser Auto durchwühlt hatten. Von wegen Atuo-Verwechslung *TS*. Ich hatte anfangs nicht geguckt was überhaupt ist, ich wusste nur, dass die Scheibe kaputt ist und es sah für mich so aus als versuche er das Auto kurzzuschließen, weil der Typ so seitlich gebeugt saß, als ich vom Balkon schaute. Na ja, aber wir sind ja nicht bescheuert und lassen teure Sachen im Auto liegen. In unserem Auto ist nichts zu holen außer alte Taschentuchpackungen, Putztücher, das Handbuch, Scheibenenteiser, ein hässlicher Knirps, ein Handfeger oder zwei Plüschtiere *LOL*.

Da hat sich die ganze Aktion für die beiden Blödmänner also total gelohnt... tja und wir haben jetzt den Schaden! Dank unseres Nachbarn konnten wir das Auto gestern Abend aber noch aussaugen. Meine Eltern waren so lieb uns das Auto meiner Mum zu leihen, also sind wir gestern Abend noch die 30km ohne Scheibe (!) dahin gefahren, haben unser Auto dort in die Garage gestellt und Mamas kleinen Flitzer mitgenommen. Heute Morgen habe ich die Autos dann wieder getauscht und mein Auto in die Werkstatt gebracht. Mit der Autoversicherung hatte ich alles noch gestern spät abends geklärt, gut, dass die HUK eine Notrufnummer hat, die durchgängig besetzt ist!

Nachdem ich mein Auto dort heute Morgen abgegeben hatte (es mag 9:30h gewesen sein), bin ich dann den ganzen Weg von dort nach Hause gelatscht, ich war so wütend, da konnte ich mich gut abreagieren. Der ganze Schei... kostet uns jetzt mal eben 150,00 Euro. Und dann kam der Anruf von der Werkstatt, dass sie das neue Glas erst am DIENSTAG (!) von Toyota geliefert bekommen. Ja super, nun haben wir am Wochenende kein Auto! Aber zum Glück sind da noch meine Eltern, die uns heute Abend wieder das Auto meiner Mum leihen und das darf ich dann bis voraussichtlich Dienstag behalten. Also kann ich am Mo. und Di. wenigstens zur Arbeit, heute ging das ja nicht. Gut, dass ich auch so einen verständnisvollen Chef habe, echt!

So sah das Ganze dann bis eben aus. Die letzten Scherben habe ich nun aber noch beseitigt und will den ganzen Kram jetzt erstmal vergessen. Bevor wir gestern Abend um halb zehn zu meinen Eltern gefahren sind, habe ich noch schnell ein paar Dinge von oben geholt und mir vor allem eine normale Hose angezogen, da waren meine Knie das erste Mal total weich. Ich hätte am liebsten losgeheult, aber habe dann auch gedacht, dass sich das jetzt nicht mehr lohnt, es ist ja zum Glück nichts passiert, als ich alleine nach unten gerannt bin. Na ja und es ist natürlich eine Genugtuung, dass wir die Täter auf frischer Tat ertappt haben. Wie gut, dass unsere Nachbarin geklingelt hat! Laut Rücksprache mit der Polizei kommt es auch bei beiden zur Anklage (irgendwas mit besonders schwerer Fall). Wir werden dann von der Kriminalpolizei hören. Ich bin gespannt.

Tja, als wir dann gestern Abend um kurz vor Mitternacht nach Hause kamen habe ich noch schnell die Anleitung für ATS geschrieben, also schaut heute doch mal auf dem ATS Blog vorbei! Und danach bin auch ich tot ins Bett gefallen und habe geträumt, dass mir jemand meinen Ehering gestohlen hat... ja, so viel dazu ;)

Kommentare:

Elfi hat gesagt…

hallo jay jay,
du arme!!! das war ja wohl aufregung genug für das ganze jahr. toll, dass es so aufmerksame mitmenschen gibt.
ich wünsche dir trotzdem ein schönes wochenende.
ganz liebe grüße
elfi

Glasbluemchen hat gesagt…

ich herrieh Du Arme!
Ja, sei froh, dass es nur n Schaden am Auto war und nicht noch nen Personenschaden. Gut, dass die Nachbarin geguckt hat. Au wei, liest sich wie ein Krimi ...
LG Annette

Sonnenscheins Werke hat gesagt…

Ach Du schei..!

Da hattet Ihr aber heftige Aufregung gehabt! Solche Idioten!!! Mutig von Dir, da alleine runter zu dappen! Hätte auch ganz anders ausgehen können, aber zum Glück ist alles "gut" gegangen! Ich hatte das Glück leider nicht.

Letzten Monat sind sie auch direkt auf unsrem Grundstück in mein Auto eingebrochen, haben die Scheibe eingeschlagen und 2 Reifen zerstochen. Geklaut war nichts... Die Vermutung war, dass sie das festeingebaute Navi klauen wollten...

Ach Mensch, ich weiß genau wie Du Dich fühlst und die Rennerei ist total nervig! Ich drück Dich mal von hier aus!

Liebe Grüße
Anja

MichelleO hat gesagt…

How horrible... but honestly I giggled at you running down there after them I can SO see that! And I would have done the same thing. Next time let Sven go first ok?
HUGS -
MichelleO

Ulla hat gesagt…

Da hast Du wirklich Glück gehabt, aber den Schreck kann Dir keiner nehmen. Du bist aber sehr mutig.
Viele liebe Grüsse, Ulla

Sajung hat gesagt…

Oh je, Du erlebst aber auch immer Sachen...
Zum Glück ist Dir nichts passiert.
LG Sabine

Martinas Welt hat gesagt…

Du meine Güte! Das ist ja echt schlimm...wie im Krimi! Gott sei Dank waren die beiden nicht gewalttätig!!! Natürlich ärgert dich jetzt der Schaden (puh...ist aber auch ganz schön groß!!), aber Gott sei Dank ist nicht mehr passiert!!
Alles Liebe
Martina

Anonym hat gesagt…

Menno,boah was bist du mutig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich weiß nicht ,ob ich so gescheit und schnell gehandelt hätte.
Und das du anschließend noch deinen Beitrag schreiben konntest?Aber Hallo!!?!
Dich haut wohl nix um...
Turbulenzen in Hamburg.....

Öhm ,liege hier gerade auch im Jogging-Dress auf dem Sofa...
Ist doch schön gemütlich.

Pass gut auf dich auf.....

LG Marion

Pam Sparks hat gesagt…

Wow! Just too much excitement before bed time! Glad you were notified in time and had the support of neighbors and police! eek! not fun to find your property violated ever!!! Take care and hopefully your weekend will be relaxing in spite of this! Sorry! Crazy people anyway!!!

Conny Heitmann hat gesagt…

Ei Jay Jay,
du hast ja nerven da runter zu rennen. Gut das dir nix passiert ist, war schon leichtsinnig. Aber ich weiss man reagiert schon anders, wie du geschrieben hast, die weichen Knie kamen ja noch. Gut das alles glimpflich abgelaufen ist, den Schaden bekommst du ja von denen bezahlt, die Rennerei hast du jetzt erst mal. Erhol dich am Wochenende gut.
Gruß
Conny

Alex H. hat gesagt…

Himmel nochmal, zum Glück ist dir nichts passiert.. das hätte auch ganz anders ausgehen können!!!! Ich bin froh, dass es dir, bis auf den Schock natürlich, soweit gut geht!
Knuffels,

Alex

Kali hat gesagt…

ohje ohje, arme JayJay das ist ja fast wie in einem Krimi, zum Glück habt ihr die beiden noch auf frischer Tat ertappt. Ich wär da auch ganz stinkig gewesen.
Fühl dich mal gedrückt
LG
Kali

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Oh Mann, hattest du aber Adrenalin im Körper, daß du runter gerast bist und die Typen zur Rede gestellt hast.
Aber wie gut, daß du das gemacht hast, so bekommt ihr wenigstens das Geld zurück, indem ihr die Typen verklagt.
Und die waren ja wohl zu doof für alles.

Und all der Ärger und die Lauferei, die ihr wegen der Sch... habt, Mann!

Knuffels, Nadine

Nicole hat gesagt…

Hallo mein Stern,

wie dreist waren die Autodiebe denn bitte? Und du, sowas von mutig!
Hast wie ein Löwin um eurer Eigentum gekämpft,toll!
Zum Glück bleiben für dich nur Scherben und der Schrecken zurück.
Die Jungs aber bekommen ihre Strafe, da werden sie ein bißchen mit zu tun haben.

Sollte sowas nochmal vorkommen
( Gott bewahre) dann schicke bitte Sven runter und du rufst die Polizei.;=)

Viele liebe Grüße
Nicole