Samstag, 23. Juni 2012

SEME - Flipkarte

Und schon ist es wieder Samstag (juchu) und beim SEME hat die liebe Susanne heute die Anleitung für eine Flipkarte für uns. Ich finde diese Kartenart wirklich cool. Wenn man die Karte aufzieht, dann klappt der mittlere Teil herum.

Ich habe den Kartenrohling aus einem meiner gehüteten Chatterbox Cardstockbögen gemacht. Nächstes Mal würde ich persönlich jedoch keinen doppelseitig bedruckten Cardstock verwenden, denn so kann ich die Karte nicht wirklich beschriften. Meine Karte ist von hinten bunt gestreift ;)
 
Für die vordere Seite habe ich die supersüße Whipper Snapper Designs "Let the Day begin" Schildkröte genommen. Da die Karte viel Platz für Deko bietet, habe ich noch einige Herzblümchen (Stiel Memory Box Dancing Tulips und Blüten SU Herz Stanzer), Gras (Martha Stewart), Bienchen + Pünktchen und eine Magnolia Schnecke aufgestempelt/-klebt. Die Fotoecken sind von EK Success. Die Herzblumen stechen farblich normalerweise nicht so hervor, wie ihr auf den Fotos oben sehen könnt!

Hinter dem Flipteil habe ich noch einen Magnolia Vogel versteckt. Die Rückseite habe ich mit einem Spruch von IRL Design (Greetings from the Heart) bestempelt. Außerdem habe ich noch kleine SU Herzchen + Judith Pünktchen aufgestempelt und die kahlen Stellen mit weißen Flowers und braunen Glitzersteinen gefüllt.

Nächstes Mal versuche ich mal eine CAS Flipkarte, dafür eignet sich diese Kartenform nämlich besonders gut.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Herrlich!!!

Deine Umsetzung gefällt mir total gut.
Die cardstock-Farb-Zusammenstellung sieht total klasse aus und die Schildi auf dem Rücken hihi... - einfach zum Schmunzeln...
Deine Herzchen Blümchen sind eine süße und geniale Idee.
Ein gelungenes Werk - wie immer !

Habt ein schönes Wochenende...
LG Marion

Ulla hat gesagt…

Hallo Jay Jay, eine Flippkarte mit deiner Schildi, (ist schon Dein Markenzeichen geworden), auf jeden Fall sehr sympatisch, diese Form, muss ich auch mal ausprobieren. Liebe Sonntagsgrüsse, Ulla