Samstag, 30. Juni 2012

SEME Challenge # 30 Schleifenband

Die neue Stempeleinmaleins Challenge #30 startet heute. Dieses Mal verlosen wir einen 10 Euro Gutschein von Stamping-Fairies. Die Option lautet: Schleifenband! Die Challenge läuft bis zum 27. Juli 2012!
***
The new Stempeleinmaleins Challenge #30 is starting today. This time we are giving away a 10 Euro shopping spee from Stamping-Fairies. The option is: ribbon! This challenge is running until July 27th, 2012!

Der neue Sketch ist von unserer lieben Heike. Natürlich darf der Sketch abgeändert werden, so dass ihr eure Kartenideen umsetzen könnt, man sollte den Urspruchssketch aber noch erkennen können.
***
The new sketch is from our lovely Heike. Of course you can change the sketch for your card ideas but in the end you should be able to see that the sketch was the base for your card's layout.

Ich versuche meine Karten für die SEME Challenges ja immer passend zu dem jeweiligen Sponsor zu gestalten, also habe ich heute mal zu einem der süßen Stempel von Me To You - Flower Pots gegriffen. Ich habe viele von den Stempeln, jedoch finde ich es gar nicht so leicht die Bären zu colorieren, total süß sind sie aber allemal! Der Spruch ist von Stamping-Fairies, aber heute sicher schon retired. Ich habe den Sketch gedreht, so passte er einfach besser zu meinem Motiv. Der Cardstock ist von Bazzill, das grüne Papier von Daisy Bucket und das Designpapier aus dem First Edition Summer Breeze Pad. Die Blümchen und das Schleifenband sind von embellishments.de. Den Spruch habe ich mit den ovalen SU Stanzern ausgestanzt. Coloriert habe ich den Bären mit Aquarellstiften. Leider kommt die Karte auf dem Bild gar nicht so schön rüber, wie sie in Wirklichkeit ist, sie wirkt hier total platt... aber das Problem kennt ihr ja sicher.
***
I always try to make my SEME challenge cards matching to the sponsor of each challenge so I took one of the cute stamps by Me To You - Flower Pots. I have some of their stamps but I think the bears aren't easy to color. But they are soo cute! The sentiment is from Stamping-Fairies but I guess it's retired today. I turned the sketch around for my card because this way it's much better to use with my image. The cardstock is Bazzill, the green paper is Daisy Bucket and the pattern paper from the First Edition Summer Breeze pad. The flowers and ribbon are from embellishments.de. I cut the sentiment with oval SU punches and colored the image with watercolor pencils. Unfortunately the scan isn't showing the card in a good way, somehow it looks flat... but I'm sure you know this problem.

Freitag, 29. Juni 2012

Unser Bautagebuch

Nach all dem Hickhack haben wir beschlossen nun doch ein Bautagebuch in Form eines Blogs zu führen. Hier findet ihr unser Abenteuer Traumhaus, auf dem ab und an auch einfach mal kleinere Status-Postings geschrieben werden, die evtl. nur Gleichgesinnte interessieren.

Dienstag, 26. Juni 2012

Beachy Beatrice

Ich habe noch eine Karte vom ATS Review letzter Woche, die ich hier noch gar nicht gezeigt habe. Vielleicht kann sie ja den Sommer zurückholen? Es ist hier zurzeit so kalt und ungemütlich *brrr*. 

Die süße Beachy Beatrice habe ich mit Distress Markern coloriert. Ich bin noch am üben, also bitte nicht so genau hinsehen ;) Das Kärtchen habe ich aus SU Savanne Cardstock gemacht, den Rand mit einem Martha Stewart Beach Bordürenstanzer. Beatrice habe ich mit Spellbinders Labels ausgestanzt. Das Designpapier fand ich total passend und schön sommerlich. Die beiden Sprüche sind aus dem C.C. Designs Beach Logos Set. Die geschrumpfte Muschel vorn und der Seestern innen sind mit der C.C. Cutters Starfish & Shell Stanzform ausgestanzt. Die Alge und der kleine Stein innen sind aus dem C.C. Designs Underwater Adventure Set. Vorn habe ich noch etwas Divine Twine verwendet, um ein bisschen Farbe ins Layout zu bringen.

So Sommer, jetzt darfst du gerne wiederkommen!!!


Montag, 25. Juni 2012

Zwischenstand und Grundi am 24.06.12

Tja, die Zeit rennt! Und wir haben immer noch kein Bauunternehmen für unser Häuschen gefunden. Seit dem 07.06.2012 suchen wir wieder und die ganze Sache ist eine richtige Gefühlsachterbahn geworden. Über die Absage von unserem eigentlichen Bauunternehmen sind wir ja zum Glück hinweg, jedoch hat uns diese unschöne Aktion halt wichtige Planungswochen gestohlen und die Bauunternehmen in der Umgebung haben dieses Jahr einfach keine Zeit mehr. 

Letzte Woche dachten wir es würde endlich weitergehen! Wir hatten ein gutes Preisangebot, der Kontakt war sehr nett und die Firma antwortete immer schnell. Wir wollten uns am Sa. auf dem Grundstück treffen. Dann habe ich noch eine Sache recherchiert, die ich vergessen hatte. Na, wie gut, dass ich das getan habe! Ich sage nur Insolvenz. Da haben wir der Firma natürlich gleich abgesagt. Man, man, man, wir haben momentan echt kein Glück... 

Dafür haben wir gestern mal auf dem Grundi nach dem rechten geschaut!

Seit dem 01.06.12 sind wir nun Eigentümer und waren seit dem 17.05.12 gar nicht mehr dort. Ganz schön blöd, aber was sollen wir dort momentan auch groß tun? Es ist alles sehr grün und bewuchert *grins*.

Und da wir ja von nichts verschont bleiben, haben unsere schönen Kastanienbäume diesen total fiesen Miniermottenbefall *argh*. Die Bäume sehen vielleicht schrecklich aus, vor allem der große (im Hintergrund). Ich habe schon versucht herauszufinden, ob man die Bäume jetzt evtl. fällen darf. Ich werde wohl mal bei der Gemeinde anfragen. Wir würden dann natürlich Ersatzbepflanzung vornehmen. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie viele und ob da nachher Viecher herumfliegen, wenn die Motten erstmal schlüpfen. Ich muss auch nochmal schauen, ob da noch andere Kastanien in der Nähe sind. Evtl. könnte man sonst die Genehmigung bekommen, einen der Bäume wegzunehmen, damit der andere dann nächstes Jahr evtl. ohne die Motten leben kann. Hmpf, so bedeutet es auf jeden Fall total viel Arbeit. Ständig muss das Laub aufgehoben und entweder verbrannt oder in die Biotonne getan werden, denn auf den privaten Kompost darf das Zeug natürlich nicht *grmpf*. Unsere schönen Bäume :(

Ansonsten warten wir zurzeit noch auf 8 Preisangebote und 4 weitere Rückmeldungen von diversen Baufirmen aus der Umgebung. Tja und das waren leider schon alle Haus-/Grundstücksnews!

Samstag, 23. Juni 2012

SEME - Flipkarte

Und schon ist es wieder Samstag (juchu) und beim SEME hat die liebe Susanne heute die Anleitung für eine Flipkarte für uns. Ich finde diese Kartenart wirklich cool. Wenn man die Karte aufzieht, dann klappt der mittlere Teil herum.

Ich habe den Kartenrohling aus einem meiner gehüteten Chatterbox Cardstockbögen gemacht. Nächstes Mal würde ich persönlich jedoch keinen doppelseitig bedruckten Cardstock verwenden, denn so kann ich die Karte nicht wirklich beschriften. Meine Karte ist von hinten bunt gestreift ;)
 
Für die vordere Seite habe ich die supersüße Whipper Snapper Designs "Let the Day begin" Schildkröte genommen. Da die Karte viel Platz für Deko bietet, habe ich noch einige Herzblümchen (Stiel Memory Box Dancing Tulips und Blüten SU Herz Stanzer), Gras (Martha Stewart), Bienchen + Pünktchen und eine Magnolia Schnecke aufgestempelt/-klebt. Die Fotoecken sind von EK Success. Die Herzblumen stechen farblich normalerweise nicht so hervor, wie ihr auf den Fotos oben sehen könnt!

Hinter dem Flipteil habe ich noch einen Magnolia Vogel versteckt. Die Rückseite habe ich mit einem Spruch von IRL Design (Greetings from the Heart) bestempelt. Außerdem habe ich noch kleine SU Herzchen + Judith Pünktchen aufgestempelt und die kahlen Stellen mit weißen Flowers und braunen Glitzersteinen gefüllt.

Nächstes Mal versuche ich mal eine CAS Flipkarte, dafür eignet sich diese Kartenform nämlich besonders gut.

Donnerstag, 21. Juni 2012

Review Summer Emma

Sommeranfang! Passend dazu habe ich für die Nachvorschau von All That Scraps eine Strandkarte gemacht - ich will auch an den Strand!
***
Summer solstice! Matching to that I made a beack card for the ATS review - I want to go to the beach, too!

Als ich den Swiss Pixies Beachhouse Digistempel sah, wusste ich genau, dass Sugarplums Summer Emma und die Zubehörstempel aus dem Sugarplums Beach Kit eine süße Szene abgeben würden. Gesagt - getan! Der Spruch ist aus dem aktuellen C.C. Designs Beach Logos Set. Coloriert habe ich mit Aquarellstiften (und die Rockfalten sehen aus wie Flecken *lol*). Der Cardstock vom Kartenrohling ist Savanne von SU und der blaue Bazzill Cardstock ist eigentlich nicht so dunkel. Ich habe ihn jedoch einfach nicht richtig fotografieren/scannen können. Den stellt ihr euch bitte einfach heller vor!
***
When I saw the  Swiss Pixies Beachhouse digi stampI knew that it would give a cute scene combined with Sugarplums Summer Emma and supply stamps from the Sugarplums Beach kit. No sooner said than done! The sentiment is from the current C.C. Designs Beach Logos Set. I colored with watercolor pencils (and the skirt's wrinkles looks like marks *lol*). I used SU kraft cardstock for the card's base and blue Bazzill cardstock for the layer. Normally it isn't that dark but I wasn't able to catch the correct color on my scan/picture. You just have to imagine that it is brighter!

Montag, 18. Juni 2012

Kommentar - Wortbestätigung

Hi! Ich weiß, dass die Kommentar-Wortbestätigung total bescheuert ist und ich habe es jetzt einige Monate lang ohne versucht. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen WIE VIELE Spamkommentare ich täglich erhalte. Da die "tollen" Spammer sich immer ein Posting auswählen, welches ich dann kommentartechnisch einfach gesperrt habe, ging es dann irgendwann einigermaßen. Nachdem der "geniale" Mensch/Computer eben jedoch sofort ein neues Posting gefunden hat, bin ich einfach nur noch genervt und habe die Wortbestätigung nun doch wieder angeschaltet, um mich nicht weiter mit solchen Deppen befassen zu müssen. Was meinen die eigentlicht? Dass man solche Kommentarte zulässt und so blöd ist und auf die Links darin klickt!? TS! Ich hoffe, dass ihr trotzdem weiterhin hier vorbeischaut und mir Kommentare hinterlasst, auch wenn das Kommentieren jetzt nerviger ist.

Summer Emma

Am Wochenende war ich endlich mal wieder so richtig kreativ. Leider kann ich euch noch nichts davon zeigen. Da ich heute aber gerne bloggen wollte, habe ich gestern noch eine schnelle Karte gemacht und zwar diese hier:
***
I finally found the time to be creative over the weekend again. Unfortunately I can't show you any of my projects yet. But I so wanted to blog today that I made this simple card:

Die neue Sugarplums Summer Emma finde ich total niedlich. Und da die Mädels aus dem ATS DT ihr Kleid immer so schön coloriert haben, wollte ich auch mal versuchen Falten zu colorieren. Mit den Aquarellstiften kriege ich das nicht hin, deshalb habe ich gestern zu meinen Promarkern und den Prismacolorstiften gegriffen. Ich bin jedes Mal wieder erstaunt, wie schnell man damit colorieren kann. Üben muss ich aber trotzdem weiterhin, Marker sind halt einfach nicht mein Medium ;)
***
I just love the new Sugarplums Summer Emma. And as I saw that the girls from the ATS dt colored her skirt with crinkles I wanted to try that, too. I can't do it with my watercolor pencils so I took my Promarkers and Prismacolor pencils. I'm totally amazed how fast you can color with markers. Of course I still have to learn a lot. Markers just aren't my coloring medium ;)

Den kleinen Seestern habe ich mit der neuen C.C. Cutters Starfish & Shell Stanzform aus Schrumpffolie ausgestanzt, mit Prismacolorstiften coloriert und dann geschrumpft. Das Designpapier ist von Fancy Pants (Beach Babe), der Cardstock ist Bazzill Kraft. Das Divine Twine, das Seepferdchen Charm und die Glitzersteine runden das Layout der Karte ab. Ich habe dieses Mal auf das wischen der Ränder verzichtet. Es wirkt in meinen Augen ein wenig platt, aber ich wollte ja eine einfache und schnelle Karte machen.
***
I cut the small starfish with the new C.C. Cutters Starfish & Shell die from shrink plastic, colored with Prismacolor pencils and shrunk it. The pattern paper is from Fancy Pants (Beach Babe), the cardstock is Bazzill kraft. I still added some Divine Twine, a seahorse charm and gemstones to finish the layout. I didn't ink the paper's edges. I think it looks a bit plain but I wanted to make a simple and fast card.

Samstag, 16. Juni 2012

SEME Schaukelkarte

Oups, es ist schon wieder Samstag! Da habe ich aber lange nichts von mir hören lassen. Die Woche war irgendwie stressig. Meine Kollegin war im Urlaub, also doppelte Arbeit im Büro, abends war ich total erschlagen. Und dann habe ich noch mehrere Bauunternehmen angeschrieben. Das muss ja nebenbei auch noch weitergehen! 
***
Oups, it's already Saturday again! I didn't post for a long time now. This week was stressful. My colleague was on holiday, so twice as much work as normally in the office. In the evenings I was so tired. And I put questions to several building companies. It has to go on!

Die liebe Kathrin hat heute beim SEME eine Anleitung für eine Schaukelkarte für uns und die musste ich natürlich unbedingt ausprobieren.
***
The lovely Kathrin has a tutorial for a back and forth card over at SEME for us today and I just had to try it myself.


Süß oder? Dass ich ein Motiv mit einem Boot nehmen wollte, wusste ich von Anfang an und dann fiel mir der supersüße Penny Black Floating Dreams (1645K) Stempel in die Hände. Die Pennys kommen hier eh viel zu kurz! Also habe ich mir schnell noch einige Szenestempel von Stampin.com geschnappt und eine passende Szene für das Boot gestempelt. Für die Welle um das Boot herum habe ich die Maus und das Boot mit Tesakrepp abgeklebt und nur die Welle eingefärbt und abgestempelt. Das Boot sollte ja schaukeln können, ohne dass das gleiche Motiv noch einmal im Hintergrund zu sehen ist. Und die Schildi musste einfach mit rauf ;) Ich habe die Szene dann einfach auf zwei Lagen Cardstock geklebt. Oben auf den Reiter von die-namics habe ich einen niedlichen Spruch gestempelt (ATS reitred). Coloriert habe ich mit Albrecht Dürer Aquarellstiften.
***
Cute, isn't it? I knew that I wanted to take a boat image and I was happy when I found the super cute Penny Black Floating Dreams (1645K) stamp in my collection. I use my Penny Black stamps way too less! So I searched for some Stampin.com stamps to make a matching little scene for the boat. I stamped the wave around the boat with the same Penny Black stamp with this technique. I only needed the wave not the whole image in the background. And I just had to add the turtle ;) After stamping and coloring with watercolor pencils I adhered the scene to two layers of cardstock. I added a die-namic bracket tab and stamped a retired ATS sentiment on it.

Montag, 11. Juni 2012

SSPC #04 - summer

Heute ist es endlich wieder soweit, die neue Sweet Stamping Pixies Challenge startet! Unser neues Challengethema lautet "Sommer".
***
Today it's finally time for another Sweet Stamping Pixies Challenge! Our new challenge theme is "summer".


Dieses Mal war mir mal nach einer anderen Kartenform! Also habe ich meine Stampin' Up! Top Note Stanze hervorgekramt und damit den Kartenrohling gestanzt. Als Front habe ich die komplette Form noch einmal gestanzt und davor geklebt. Dann habe ich meine Eatcake Elfen Fairy Blossom und Fairy Rose Sprinkles Petals sowie die Eatcake Magical Flowers (right small) genommen und eine kleine Sommerszene gestempelt. Coloriert habe ich mit Albrecht Dürer Aquarellstiften. Die Flügel und Akzente habe ich mit Star Dust Stickles beglittert. Der Spruch ist aus dem AmyR Summer Sentiments Set. Ich habe ihn auf ein QuicKutz Tag gestempelt und mit einem Marienkäferbrad befestigt.
***
This time I wanted another card shape! So I searched for my Stampin' Up! Top Note die and cut the card's base with it. Then I cut the shape again and adhered it to the front. I used my Eatcake fairies Fairy Blossom and Fairy Rose Sprinkles Petals as well as the Eatcake Magical Flowers (right small) and created a little summer scene. I colored with Albrecht Duerer watercolor pencils and added Star Dust Stickles to the wings and accents. The sentiment is from the AmyR Summer Sentiments set. I stamped it on a QuicKutz tag and adhered it with a ladybug brad.

Die Sweet Stamping Pixies Challenge läuft bis zum 6. Juli 2012 und natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen. Embellishments.de hat uns für diese Challenge einen 10,00€ Gutschein zur Verfügung gestellt! Wir würden uns freuen, wenn ihr an unserer Challenge teilnehmen würdet.
***
The Sweet Stamping Pixies Challenge is running until July 6th, 2012 and of course you can also win something. Embellishments.de kindly offered a 10,00€ shopping spee for this challenge! So join in the fun! 
 

Sonntag, 10. Juni 2012

Weiter geht's...

Nachdem wir nun knapp eine Woche Zeit hatten, um die Geschehnisse zu verarbeiten, haben wir uns (glaube ich) ganz gut gefangen. Das Gespräch mit der Bank am Dienstag lief sehr gut, wir haben die volle Finanzierungssumme, die wir benötigt hätten, genehmigt bekommen. Schonmal gut zu wissen, dass wir mit dem Geld auch weiterhin planen können.

Am Dienstag bin ich noch völlig betäubt herumgelaufen, als hätte man mir in den Magen getreten. Am Mittwoch war ich einfach nur wütend, dass man uns so verarscht hat. Seit Donnerstag habe ich mehrere Bauunternehmen in Lüneburg, Winsen Luhe und Umgebung kontaktiert, es muss ja schließlich weitergehen. Leider haben uns bereits 4 Firmen mitgeteilt, dass es bei ihnen diesen Sommer nicht mehr klappt. Mittlerweile haben wir uns schon mehr oder weniger damit abgefunden, dass es vor Herbst nicht losgehen wird und wir nun doch über den Winter bauen müssen, was wir eigentlich auf gar keinen Fall wollten. Na ja, wann klappt schonmal etwas nach Plan?! 

Zurzeit bin ich dabei ein Exposé aus allen mittlerweile gesammelten Unterlagen (Bodengutachten, Flurkarte, Grundriss, Ansichten, Extras, etc.) zusammenzustellen, aber meine Muse hat mich am Freitag verlassen, so dass ich damit dann halt nächste Woche weitermache. Auf die paar Tage kommt es nun auch nicht mehr an!

Samstag, 9. Juni 2012

SEME Geschenkbox

Endlich ist wieder Samstag! Beim SEME hat die liebe Tanja heute eine Anleitung für eine schöne Geschenkbox für euch. Ihr könnt sie entweder ganz schlicht mit Papieren gestalten oder aber auch nach Lust und Laune so aufwändig wie ihr wollt.
***
Finally it's Saturday again! Over at SEME the lovely Tanja has a tutorial for a wonderful gift box for you today. You can make a simple box with just pattern papers or decorate it with stamped images and dies just how you like it better.

Da mir meine Meerjungfrauenkarte aufgrund der Distress Marker Coloration nicht so gut gefallen hatte, habe ich einen neuen Meerjungfrauenversuch gewagt! Jetzt musste halt die Box dafür herhalten ;)
***
As I didn't like my mermaid card much because of the Distress Markers coloration I wanted to start another mermaid try! Now the box had to pay for it ;)

Von oben habe ich den Stein, den Fisch und die Alge aus dem C.C. Designs Underwater Adventure Set auf die Box gesetzt. Die Luftblasen sind mit der neuen C.C. Cutters Bubbles Stanzform und der Seestern ist mit der neuen C.C. Cutters Starfish & Shell Stanzform gemacht. Die grünen Flächen habe ich mit den neuen Stampin' Up! Edgelits (Adorning Accents) gestanzt und mit den passenden Prägeformen geprägt. Die seitlich aufgeklebten Blubberblasen sind mit der neuen C.C. Cutters Bubble Border Stanzform ausgestanzt. Der Spruch (Siegel) ist aus dem neuen C.C. Designs Beach Logos Set.
***
I adhered the stone, fish and alga from the C.C. Designs Underwater Adventure set to the top of the box. The bubbles have been cut with the new C.C. Cutters Bubbles die and the starfish with the new C.C. Cutters Starfish & Shell die. The green areas have been cut with the new Stampin' Up! Edgelits (Adorning Accents) and embossed with the matching embossing folders. The bubbles on the sides have been cut with the new C.C. Cutters Bubble Border die. The sentiment (seal) is from the new C.C. Designs Beach Logos set.

Innen habe ich die neue Swiss Pixies Mermaid Lucy (dieses Mal mit Aquarellstiften coloriert - gefällt mir persönlich 1000x besser) eingeklebt.
***
I adhered the new Swiss Pixies Mermaid Lucy (colored with watercolor pencils this time - I like it so much more) inside the box.

Sie hält sich an den Muscheln fest, um mal ein bisschen zu verschnaufen (die Idee habe ich von Simone). Die Wellen habe ich mit einem Fiskars Stanzer gemacht. Blubberblasen durften hier natürlich auch nicht fehlen.
***
She is hanging on the shells to rest (I saw this idea at Simone's blog). The waves are made with a Fiskars punch. I just had to add some more bubbles.

Die Box selbst habe ich aus Bazzill Kraft Cardstock gemacht. Das Designpapier ist von BoBunny (Abbey Road Sky). Das Schleifenband ist von SU (Savanne), genauso wie der "Slot" Stanzer (USA).
***
The box itself is made from Bazzill Kraft cardstock. The pattern paper is from BoBunny (Abbey Road Sky). The ribbon is from SU (kraft) as well as the slot punch.

So und nun habe ich ein Set, bestehend aus einer Karte und der Box. Mal sehen, wer das irgendwann mal bekommen wird, erstmal bleibt es aber noch eine Weile hier im Regal stehen, damit ich es mir selbst ansehen kann *hihi*.
***
Now I have a set - a card and a matching box. Let's see who will get this set but for now it will stay in my shelf so that I can take a look at it from time to time *smile*.

Freitag, 8. Juni 2012

New stamps at All That Scraps

Die neuen Juni Stempel und Stanzen sind jetzt bei All That Scraps erhältlich!
The new June stamps and dies are now available at All That Scraps!

Donnerstag, 7. Juni 2012

Sneak Peek - Swiss Pixies Mermaid Lucy

Seit vorgestern laufen bei All That Scraps wieder die Vorschauen auf die neuen Juni Motive, die morgen herauskommen werden. U. a. wird es auch eine neue Swiss Pixie - Mermaid Lucy - geben.
***
The previews for the new June stamps and dies which will be released tonight at All That Scraps are running since the day before yesterday. There will be a new Swiss Pixie - Mermaid Lucy - between all the new images.

Hier habe ich sie zusammen mit dem Steinchen und den Algen aus dem Underwater Adventures Set, dem Sweet November Seepferdchen und der Sweet November Schildkröte in Szene gesetzt. Der Spruch ist aus dem neuen Beach Logos Set. Ich habe außerdem die neuen C.C. Cutters Stanzformen verwendet: Bubble Border, Bubbles, Starfish und Shell. Die Muschel und den Seestern habe ich aus Schrumpffolie gestanzt, mit Prismacolorstiften coloriert und dann geschrumpft. Der Cardstock ist von Bazzill und das Designpapier von BoBunny. Ich habe noch einige grüne Glitzersteine als Deko verwendet. Coloriert habe ich mit Distress Markern, daran muss ich mich aber erst noch gewöhnen ;)
***
Here I used her together with the stone and algae from the Underwater Adventures set, the Sweet November seahorse and the Sweet November turtle. The sentiment is from the new Beach Logos set. I also used the new C.C. Cutters dies: Bubble Border, Bubbles, Starfish und Shell. I cut the shell and starfish from shrink foil, colored them with Prismacolor pencils and shrank them. The cardstock is Bazzill, the pattern paper from BoBunny. I still added some green gemstones as decoration. I colored with  Distress Markers but I still have to learn using them.

Diese Farben habe ich verwendet.
***
These are the colors I used.

Dienstag, 5. Juni 2012

Stempelgarten Challenge #02 - Rezept


Heute ist wieder der 5. des Monats, also Zeit für die Stempelgarten Challenge #02. Das neue Thema lautet "Rezept - 3 Perlen, 1 Spitze und 5 Blumen".
***
Today is the 5th of the month this means time for the Stempelgarten Challenge #02! The new theme is "recipe - 3 pearls, 1 lace and 5 flowers".

Und das ist der Gewinn für unsere 2. Challenge, den der Stempelgarten Shop zur Verfügung gestellt hat. Die Challenge läuft bis zum 30.06.2012.
***
And this is the prize for our 2nd challenge kindly offered by the Stempelgarten shop. You can join in the fun until June 30th, 2012.

Ich habe die süße Summer Flower Tilda aus der aktuellen Magnolia Kollektion genommen. Coloriert habe ich sie mit Distress Markern und ausgestanzt mit ovalen Spellbinders. Der Spruchstempel ist von All That Scraps. Für meine Karte habe ich Bazzill Walnut Cardstock, Countrysidepapier und Dream Street Papers Designpapier verwendet. Die Blümchen sind von Prima (habt ihr die 5. Blume an Tildas Haarband schon entdeckt?), der Swirl ist eine Magnolia DooHickey Stanzform und das Blatt ein Martha Stewart Stanzer. Tildas Flügel habe ich mit Star Dust Stickles beglittert.
***
I used the cute Summer Flower Tilda from the current Magnolia collection. I colored her with Distress Markers and cut with oval Spellbinders. The sentiment stamp is from All That Scraps. I used Bazzill walnut cardstock, countryside paper and Dream Street Papers pattern paper for my card. The flowers are from Prima (did you already see the 5th flower on Tilda's hair ribbon?), the swirl is a Magnolia DooHickey die and the leaf a Martha Stewart punch. I still added some Star Dust Stickles to Tilda's wings.

Ich hoffe, dass ihr Zeit und Lust habt an der Stempelgarten Challenge teilzunehmen!
***
I hope that you' ll join in the Stempelgarten challenge.

Montag, 4. Juni 2012

Zerplatzte Träume...

 Bildquelle: letmebeyoours.blogspot.de

Tage wie diese möchte wohl jeder gerne einfach aus dem Kalender streichen. Eben war noch alles gut, wir freuten uns, weil uns die Gemeinde heute Mittag mitteilte, dass die öffentliche Abwassergebühr für unser Grundstück bereits von der Vor-Voreigentümerin gezahlt wurde (immerhin haben wir dadurch jetzt mal eben 2.600 Euro gespart!) und erhalten dann heute Abend eine E-Mail von unserem erwählten Bauunternehmen SH-Massivbau GmbH, dass sie unser Bauvorhaben nun ablehnen. HALLO? Wir sind natürlich aus allen Wolken gefallen!

Komisch ist, dass wir zwar beide total niedergeschlagen sind, weil wir eigentlich damit gerechnet hatten die angekündigten Zeichnungen jeden Tag zu erhalten, aber es ist uns beiden nicht zum Heulen zumute, was in dieser Situation ja eigentlich eine normale Reaktion wäre. Vor allem, weil wir morgen früh um 8:30h einen Termin bei unserer finanzierenden Bank für die "Anschlussfinanzierung" (Hausbau) haben. Den konnten wir heute Abend natürlich nicht mehr absagen. Ein echt dummes Gefühl zu wissen, dass man da nun morgen hinfährt und überhaupt nichts zu besprechen hat! Denn alles, was wir in den letzten Wochen so hart erarbeitet haben, war ja nun für die Katz. Auch unsere KfW 55 Berechnung, die wir ja aber zum Glück nicht zahlen müssen. Der Vertrag war ja noch nicht unterzeichnet.

Ich hatte bereits am Donnerstag, als ich eine E-Mail an unseren Bauunternehmer geschickt habe, ein sehr mulmiges Gefühl. Wir hatten das Bauleistungsverzeichnis zwischenzeitlich von einem Architekten und einem Anwalt querlesen lassen. Der Architekt war ganz zufrieden, jedoch etwas argwöhnisch, weil nirgends ein Geschäftsführer oder die Handelsregisternummer auftaucht, der Anwalt hat kaum ein gutes Haar an der Bauleistungsbeschreibung gelassen. Ich muss dazu sagen, dass ich einige Punkte als etwas übertrieben angesehen habe, andere wollte ich aber ansprechen. Nun ja, da habe ich mit den erbetenen Ergänzungen wohl einen wunden Punkt getroffen?! Na ja, egal! So viel zu "Bauen ist Vertrauen"... HA! Es wird schon auch etwas Gutes haben, dass das Ganze mit der Firma nun nicht klappt. Und es fing ja schon am Samstag mit der Besichtigung der Haustüren an... Das war dann wohl der Vorreiter von dieser Aktion jetzt.

ALSO fangen wir wieder bei 0 an... na ja, nicht ganz. Wir wissen ja jetzt ganz genau was wir wollen! Nur bin ich mir eigentlich schon jetzt zu 100% sicher, dass wir nun Abstriche machen müssen, weil für den Preis, den wir jetzt ausgehandelt hatten, werden wir unsere Extrawünsche nun wohl nicht erhalten. Wir werden sehen! Auf jeden Fall schauen wir uns nun doch wieder in der Umgebung um, auf so ein Theater mit Firmen von JWD haben wir nun keine Böcke mehr.

Wir sind wirklich SUPERfroh, dass wir das Grundstück einzeln finanziert haben! Gerade aus solchen Gründen können wir dazu nur raten. Okay, es ist ja nun nicht der Normalfall, dass das Bauunternehmen so kurzfristig noch abspringt, aber der Bau kann sich ja immer mal verzögern und dann muss man plötzlich Bereitstellungszinsen für das Darlehen zahlen, weil man es noch gar nicht benötigt. Hier mal ein dickes Dankeschön an unseren Finanzierungsberater. Nun zahlen wir nämlich einfach erstmal ganz gemütlich unsere monatlichen Raten für das Grundstück, bis wir dann einen neuen geeigneten Bauunternehmer gefunden haben. Und wie ich, glaube ich, bereits schrieb, meinen es die Zinsen gut mit uns, denn die sind nun gerade noch vor Beginn der Grundstücksfinanzierung gesunken, so dass wir monatlich jetzt knapp 20 Euro weniger zahlen als vereinbart *freu*.

Sonntag, 3. Juni 2012

Setzen, 6!

Oder ein Satz mit x?! Unter diesem Motto lief unser gestriges Vorhaben "Haustüren angucken". Lt. Bauleistungsbeschreibung dürfen wir uns eine Haustür der Firma Nordplast im Wertansatz von 2.300 Euro inkl. MwSt. aussuchen. In den Katalogen gefiel uns ja nur ein einziges Modell, also wollten wir gestern nach Schenefeld fahren, um uns die Türen und vor allem auch die Preise mal vor Ort anzusehen. Öffnungzeiten am Samstag von 9:00h bis 12:00h. Losgefahren sind wir ca. 9:45h, ich musste vorher noch kurz zur Post und wir haben noch beim Bäcker angehalten. Die Adresse hatte ich dann ins Navi eingegeben und 36 Min. angezeigt bekommen. Okay, das ist ja nicht so weit! Ich hatte mich allerdings schon etwas gewundert... Nun ja, wir sind dann also durch die halbe Stadt gegurkt, war ganz schön voll (von wegen 36 Min.). Wir waren aber nicht weiter traurig, da hier gestern eine große Demo stattfand, quasi direkt vor unserer Haustür *brrr*. Nun ja, um 10:50h waren wir dann in der Mühlenstr. 12 in Schenefeld angekommen, jedoch war dort keine Firma Nordplast, dort stand lediglich ein weißer Altbau - ein Wohnhaus! ARGH! Da habe ich doch glatt das falsche Schenefeld im Navi erwischt (Pinneberg anstatt Steinburg bzw. Itzehoe) und dann hat das auch noch genau die gleiche Straße gehabt! Ja Frau Klimek - 
 
Wir haben dann das richtige Schenefeld mit der richtigen Mühlenstraße ins Navi eingegeben, aber das hätte nochmal 45 Min. gedauert und da Nordplast samstags schon um 12:00h schließt, sind wir also die ganze Strecke wieder nach Hause gegurkt, ohne eine einzige Haustür gesehen zu haben!

Tja, meine Stimmung war auf dem Tiefpunkt und der anschließende Einkauf dementsprechend. Auf dem Rückweg davon waren hier dann, dank der Demo, auch noch so ziemlich alle Straßen gesperrt... den gazen Tag fuhren hier die Einsatzwagen mit Sirene entlang... gestern war also ein "voll gelungener" Tag ;)

Samstag, 2. Juni 2012

SEME Gießkanne - watering can

Beim SEME haben wir heute die Vorlage für eine süße Gießkanne für euch. Sie sieht im ersten Moment schwierig aus, das ist sie aber wirklich nicht. Ich hatte in 2009 bereits so eine kleine Gießkanne gemacht und auch dieses Mal wieder sehr viel Spaß daran.
***
Over at SEME we have a template for a super cute watering can for you today. On first sight it looks difficult but it really isn't! I already made one of these small watering cans in 2009 and I really enjoyed it again.

Ich habe meine Gießkanne aus DCWV Designpapier ausgeschnibbelt und wie auf dem SEME zu sehen zusammengefügt. Dekoriert habe ich sie mit der supersüßen Swiss Pixie Cherry Lucy, die ich auf einige Kirschen (C.C. Cutters Cherry) gesetzt habe. Coloriert habe ich mit Albrecht Dürer Aquarellstiften.
***
I made my watering can from DCWV pattern paper and glued it together like shown on SEME. I decorated it with super cute Swiss Pixie Cherry Lucy. She is sitting on cherries (C.C. Cutters Cherry). I colored with Albrecht Duerer watercolor pencils.

Das Gras habe ich mit der Magnolia DooHickey Grasstanze gemacht und einmal um die Gießkanne herumgeklebt. Die Schmetterlinge sind mit dem Martha Stewart Butterfly Stanzer gemacht.
***
The grass has been cut with a  Magnolia DooHickey grass die. I added it around the whole watering can. The butterflies are made with a Martha Stewart Butterfly punch.

Auf die Rückseite habe ich das Kirschlogo aus dem C.C. Designs Berry Logos Set geklebt. Den oberen Griff habe ich noch mit kleinen Knopfbrads dekoriert und an den Gießkannenhals ein Band geknotet.
***
I added a cherry logo from the  C.C. Designs Berry Logos set to the backside. I still added some button brads to the top handle and a ribbon to the watering can's neck.