Montag, 25. August 2014

Ein {weihnachts} Reh

Letzte Woche hatte ich euch ja schon die erste meiner Karten gezeigt, die ich nach einer Karte aus wem www geliftet hatte. Heute zeige ich euch die edlere Variante.

Den Kreis habe ich aus Kraft Cardstock ausgestanzt und mit VersaFine Vintage Sepia (braun) und einem Magnolia Weihnachtsstempel bestempelt. Das Reh und der Weihnachtsstern sind Stanzen von Marianne Design (COL1330 und LR0142).


Die Banner sind aus dem Stampin' Up! Wimpeleien Set, gestempelt in Vintage Sepia und Chili auf Kraft Cardstock. Die Sterne sind aus dem Pictogram Punches Set und dem passenden Itty Bitty Stern Stanzer gemacht. Die Pailletten und der Leinenfaden sind ebenfalls von SU.

Kommentare:

Svenja Koob hat gesagt…

Ist die schön!!!

Mir gefallen die Farben und die Stanzen von Reh und Weihnachtsstern sind ja auch genial!!!

LG Svenja

Andrea hat gesagt…

Wunderschön Jay-Jay!
Ich bin ja von allem ab, aber die Art von Weihnachtskarte könnte ich mir glatt auch noch vorstellen, schnell - als "Massenproduktion" - zu stempeln!

LG
Annchen

Renate´s Stempelwelt hat gesagt…

oh wie schön, die karte ist ein traum schlicht u soooo edel. toll.

LG Renate

Elfi hat gesagt…

Eine schöne, sehr elegante Weihnachtskarte, die mir sehr gut gefällt.
Liebe Grüße
Elfi

Marleen van der Most hat gesagt…

Wundershöne Karte.
grüßen, Marleen

mgoll88 hat gesagt…

was für eine wunderschöne Karte, eine total bezaubernde Gestaltung, richtig toll!

LG
Michaela

Unknown hat gesagt…

Huhu liebe JayJay,

leider konnte ich ganz lange nicht kommentieren.
(technische Probleme)
Ich hoffe,dass es jetzt klappt.
Deine Weihnachtskarte finde ich wunderschön.
Auch die anderen ,die du nun oft sehr schlicht fertigst.
In dieser Art,könnte ich es mir auch vorstellen,wieder Weihnachtskarten zu werkeln.
Ich finde überhaupt keine Zeit mehr für aufwändige Colorationen,die dann noch oftmals - bei mir - in der Tonne landen.
Ich mag ,diesen neuen Stil von dir unheimlich gern.
Ich hoffe,ich darf bei dir 'abgucken' ;)

Lieben Gruß und ganz liebe Grüße

Marion F.