Montag, 13. Oktober 2014

Marianne Design - Heiligabend

Nachdem ich gestern eine schnelle Marianne Design Karte gezeigt habe, kommt heute die aufwändigere Variante mit Innenleben. Von außen ist sie ähnlich der Karte von gestern, nur dass man dieses Mal von außen ins Wohnzimmer reinguckt. 

Die Rehe finden es auch sehr interessant und luschern mal schnell rein. Ganz schön neugierig die Süßen! 

Oh, es ist ja Heiligabend! Daisy packt gerade ihre Geschenke aus. Bei dem Motiv handelt es sich wieder um einen Card Topper (Schneidebogen). Der passt von der Größe her wieder genau in das Fenster. Das Fenster habe ich erst von außen aufgeklebt, dann die einzelnen Fensterscheiben mit dem Cutter ausgeschnitten und von innen noch ein weißes Fenster gegengeklebt. Gardine und Fensterbank durften natürlich auch nicht fehlen!

Als "Tapete" und "Laminat" habe ich Designpapier aus dem Pretty Papers Bloc Eline's Winter Pastels genommen. Dem Tannenbaum habe ich noch einen kleinen Topf und weiße Kugeln verpasst. Das Vögelchen und Ilex sind ebenfalls von einem Schneidebogen. Das Motiv habe ich weiß gemattet und nur an den Seiten und unten festgeklebt. Oben ist noch Platz für ein Tag.

Auf dieses kann ich meine Weihnachtsgrüße schreiben. In der Karte selbst ist dafür ja nicht mehr wirklich viel Platz. Ich hoffe sie gefällt trotzdem. Ich finde sie sehr niedlich.





Kommentare:

mgoll88 hat gesagt…

sehr schön deine Karte und mit dem Fenster ein ganz toller Effekt

LG
Michaela

Farina hat gesagt…

Wenn ich jetzt deine wunderschönen "Fensterkarten" sehe, dann könnte ich mir den A.... abreißen, weil ich die Stanze auf dem Mekka nicht mitgenommen habe.

Deine Karten sind toll.

LG Silvia