Samstag, 28. März 2015

SEME Challenge #62 - Frühling

Heute startet die Stempeleinmaleins Challenge #62. Das neue Thema lautet "Frühling". Dieses Mal verlosen wir einen 10,00 Euro Gutschein von Stempel-Phantasien und die Challenge läuft bis zum 24. April 2015.

Seit diesem Jahr gibt es eine Neuerung bei unserer Challenge! Ab sofort wird jeden Monat ein Thema vorgegeben, ihr sucht euch zusätzlich eine unserer SEME-Anleitungen aus und werkelt eure Karte/euer Projekt passend zur Anleitung und dem Thema.

Dieses Mal habe ich mich für die Bendi Fold Karte entschieden. Die hatte ich damals, als wir das Thema beim SEME hatten, nämlich nicht ausprobiert. Ich muss ja mal ganz ehrlich zugeben, dass ich in manchen Fällen einfach zu faul bin, um die Kartenrohlinge zu schneiden *hüstel*. Aber mit der Cameo ist das ja zum Glück alles kein Thema und so hatte ich mir schon vor einiger Zeit die Datei für eine Bendi Fold Karte aus dem SIL-Store gekauft. Jetzt konnte ich sie endlich mal testen und ich finde sie klasse!

Da ich nicht so recht wusste wohin mit dem Stempelmotiv, habe ich auf Stanzen zurückgegriffen. Die Wolken sind von By DIEzyne (Dotty Things and Puffy Things), die Birken von Impression Obsession, die Tulpen von Memory Box, Spalier und Efeu von Magnolia und das Gras ist von Martha Stewart. Der Mini-Ostergrüße Stempel ist von AEH Design. Ich habe einen Rahmen drum herum gezeichnet und es als kleines "Holzschild" an den Zaun gehängt.

So sieht die Karte hinter dem Zaun aus. Die rosa Pünktchen (Stamps by Judith) sind gestempelt und gedacht als kleine Blümchen. Die schnörkeligen Ostereier sind von Betty's Creations, die finde ich jedes Jahr wieder sooo schön!

Die Wolken habe ich aus IKEA Notizbuchpapier gestanzt. Es gibt dort weiße Notizbücher mit kleinen grauen Pünktchen und das Papier innen ist ebenfalls mit kleinen grauen Pünktchen bedruckt. Zwar sehr dünn, aber soo niedlich! Da konnte ich ja nicht dran vorbei! Und als ich gestern diese Idee hier sah, musste ich das gleich mal nachmachen. Das grüne Swirlpapier ist eigentlich Origamipapier, deshalb sehr dünn, aber ich finde es gerade zu Ostern sehr schön. Das hatte ich mal beim Aldi (Nord) mitgenommen.





Freitag, 27. März 2015

By DIEzyne Dies and C.C. Designs Blog Hop


It's finally here! The second release from By DIEzyne Dies. We are celebrating this weekend on Passionate Paper Creations and Friends Facebook Group and C.C. Designs Facebook Group. We are kicking everything off with a really big blog hop! We have the C.C. Designs DT here today to share their creativity with the new By DIEzyne Dies. You can find By DIEzyne Dies by clicking HERE.

I used the brand new By DIEzyne Stitched & Pierced Rounded Brackets Dies and the clouds from the brand new By DIEzyne Dotted Wings and Puffy Things Dies for my card. Love those little stitched clouds and the stitched and pierced stitching on the new dies! The main image is Roberto's Rascals Sweet Chicky. I colored with watercolor pencils. "hello chickie" is from the AmyR Stamps Eggstra Special Sentiments set and the small butterflies are cut with the C.C. Cutters Make A Card #3 Kit.

What is a blog hop without prizes?!?! Of course we have prizes. We are going to play a game. WORD SCRAMBLE

Here is how you play:
1. Visit each blog along the way.
2.  Leave a comment.
3.  Become a follower of each persons blog.
4.  Each person will have 1 or more letters posted. Collect all those letters to unscramble the word.
5. The last person on the hop is Rhea, the creator of By DIEzyne Dies. Leave your answer in a comment on her blog. Make sure you also follow her blog.

To qualify all steps need to be followed. Two lucky winners will receive 1 By DIEzyne Die Set and 1 stamp from C.C. Designs.

MY LETTER IS - P

Ok...so...that's the blog hop game. But, there are more chances to win over the weekend on Passionate Paper Creations and Friends and C.C. Designs Fan Page - Facebook Groups. Make sure to come join the party!

Passionate Paper Creations and Friends > Click HERE
C.C. Designs Fan Page > Click HERE

IT ALL STARTS NOW!
Special guest hopping with the team...
Your last stop on the Hop....This is where you leave your answer :)
Rhea


AVAILABLE AT:



Dienstag, 24. März 2015

Mein kreativer Monat - Februar 2015

 
Bei Annas Art läuft wie jeden Monat die "Mein kreativer Monat" Aktion und ich bin natürlich wieder mit dabei. So habe ich jeden Monat eine Collage mit all meinen Karten und Projekten, die ich so gewerkelt habe.

Hier sind meine Werke aus Februar 2015:

Samstag, 21. März 2015

SEME - 3D Paper Piecing

Beim Stempeleinmaleins haben wir heute das Thema 3D Paper Piecing á la Mariska! Viele von euch haben Mariskas spezielle 3D Technik bestimmt schon einmal gesehen. Natascha zeigt euch heute wie es geht. Ich habe mich auch mal daran versucht. 

Auf dem Scan sieht das Motiv leicht merkwürdig aus, unten zeige ich noch weitere Bilder. Erst einmal kurz zur Karte. Diese ist wieder eine Minikarte im Format 10,2 x 10,2 cm. Das Designpapier ist von DCWV, hinterlegt mit petrolfarbenen SU Cardstock. Den süßen Animal Crackers Carrot Love Stempel von C.C. Designs habe ich mit einer ovalen Stanze aus dem C.C. Cutters Make A Card #5 Kit ausgestanzt. Auf einen weiteren Rand habe ich dieses Mal verzichtet. Das "hello" und das "♥" habe ich mit dem Dymo und transparentem Prägeeband gemacht, welches ich dann auf kraftfarbenen Cardstock geklebt habe. Die kleinen Schmetterlinge sind aus dem C.C. Cutters Make A Card #3 Kit, die kleinen weißen Punkte habe ich mit White Opal Liquid Pearls gesetzt und die braunen Glitzersteine mussten auch noch mit rauf!

Mein Motiv besteht aus insgesamt 4 Schichten...

... und so sieht es im Detail aus. Leider kann ich den 3D Effekt nicht richtig auf Fotos festhalten, es ist wirklich ein toller Effekt! Ihr könnt es ja auch mal versuchen :)

Montag, 16. März 2015

DIY Alphabet "Hi" Bilderrahmen

Am Wochenende habe ich mir mal wieder eine neue Deko gemacht. Schon vor einigen Wochen (als ich das erste Mal mit Vinyl gearbeitet habe) hatte ich einen einfachen Holzbilderrahmen vom Elchkaufhaus mit grüner Kreidefarbe bepinselt. Na ja, eigentlich habe ich ihn mit einem Kosmetikschwämmchen betupft, da es mit dem Pinsel so streifig aussah. Das hat mit dem Schwämmchen erstaunlicherweise echt gut geklappt! Damals war der Rahmen leider zu klein für die geschnittene Schrift *möp*. Aber dieses Mal...

... habe ich Verwendung für den schönen Rahmen gefunden! Für C.C. Designs brauchte ich für heute eine Anleitung und irgendwie kam mir die "Alphabet Hi" Idee wieder in den Sinn. Wer sich das mal ausgedacht hat weiß ich leider nicht. Das gibt es ja schon ewig und ich habe in 2006 damit auch schon mal eine Karte gemacht. In letzter Zeit habe ich das kaum mehr gesehen. Also perfekt, um alle mal wieder daran zu erinnern und auch überhaupt nicht schwer! Guckt ihr hier. Das süße Alphabet ist übrigens die C.C. Cutters Doodledoo Uppercase Stanze ♥.

Sonntag, 15. März 2015

Liebster Award


Von Elena wurde ich im Rahmen des "Liebster Award" gebeten einige Fragen zu beantworten. Das möchte ich natürlich gern machen.

Flüssigkleber oder Klebeband?
Beides! Ich arbeite viel mit dem Tombow Multi Liquid Glue, aber auch mit schmalem doppelseitigem Klebeband.

Liebste Farbkombination? 
Rosa/grün/braun

Sommer oder Winter? 
Seit wir einen Garten haben definitiv Sommer!

Hast du ein Bastelzimmer? 
Ja - siehe hier! Ich glaube ich muss nochmal aktuelle Bilder machen ;)

Welche Stempel benutzt du am liebsten? 
Penny Black und C.C. Designs

Seit wann bastelst du mit SU? 
01. Dezember 2007 - OMG da sahen wir alle noch jung aus ;)

Ist SU dein Hobby oder dein Beruf? 
Stempeln ist mein Hobby und SU ist inbegriffen. Ich bin ja keine Demo.

Welche 3 Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen? 
Darüber habe ich mir noch nie ernsthaft Gedanken gemacht. Ein Messer, ein Feuerzeug und eine Metallschüssel. Mal sehen wie lange ich damit überleben würde :P

Was sind deine Hobbys? 
Stempeln/Basteln und lesen

Schönstes Urlaubsziel? 
Urlaub? Was ist das?! *g*
Ich würde gerne noch einmal nach New York!

Was hältst Du von der SAB?
Mir gefallen die aktuellen SAB Produkte nicht so gut, in den letzten Jahren hat es sich für mich aber schon gelohnt.

Da ich ja eigentlich keine Awards mehr annehme, denke ich mir keine neuen Fragen aus und nominiere auch niemanden. Ich weiß ja, dass die meisten von euch keine Awards mehr mögen.

Freitag, 13. März 2015

Prägegeräte und -bänder im Vergleich

Ich muss euch heute mal etwas erzählen und zeigen! Wahrscheinlich hat ihn mittlerweile jede von euch, in welcher Ausführung auch immer, einen DYMO bzw. ein Prägegerät - egal von welcher Firma. Mein erstes Prägegerät war der DYMO Junior und den habe ich schon viele Jahre. Auf Karten kommen die kleinen Schildchen bei mir ja erst seit Kurzem zum Einsatz, vorher habe ich damit z. B. meine Dekokisten mit den jeweiligen Jahreszeiten beschriftet.

Nachdem ich mich vor Kurzem mit meinen SEME Mädels beraten hatte, weil ich zwischenzeitlich noch ein Miniprägegerät von Artemio gekauft hatte, welches mir aber von der Qualität gar nicht gefällt, habe ich mir das Prägegerät von HEMA gekauft. Ich wollte unbedingt ein Gerät mit Emoticons und bei diesem ist sogar ein Stern dabei :) Zur Auswahl standen zu diesem Zeitpunkt der DYMO 1880, der kam aber aus Hong Kong, und das Gerät von HEMA. Wie gesagt, meine Entscheidung war auf HEMA gefallen.

Nachdem ich hier die erste Karte mit einem Label gezeigt habe, kommentierte plötzlich DYMO bei mir und bot mir ein Geschenk an. Ich habe ein paar Tage überlegt, ob ich mich darauf melden soll oder nicht. Immerhin hatte ich für die besagte Karte ja das HEMA Gerät benutzt. Ich war aber einfach zu neugierig! Letztendlich hatte ich sehr netten Kontakt mit dem DYMO Kundendienst und bekam ein Prägeband meiner Wahl (in meinem Fall rot) geschenkt *freu*.

Als meine Freundin Sanne sich vor ein paar Tagen nun den DYMO 1880 kaufte, weil das Prägegerät von HEMA nicht mehr lieferbar war, stellte ich fest, dass bei meinem HEMA Gerät die Emoticons auf der Scheibe mit den Großbuchstaben und bei dem DYMO 1880 auf der Scheibe mit den Kleinbuchstaben sind. Und ich hatte noch gar keinen Briefumschlag als Sonderzeichen... 

Ähm ja, muss ich noch mehr sagen?! Ich habe dann also doch noch in Hong Kong bestellt, obwohl ich das eigentlich nicht wollte *LOL*! Typisch Jay Jay eben!

Das Ende vom Lied: Ich besitze jetzt 4 Prägegeräte und jede Menge verschiedenfarbiger Prägebänder! Hierzu kann ich sagen, dass die Prägebänder von DYMO wirklich sehr gut kleben, die Farbauswahl ist jedoch begrenzt. Die Prägebänder von Artemio kleben dagegen leider gar nicht. Aber Flüssigkleber hilft und die haben tolle Farben und Muster zur Auswahl! Das Prägeband von HEMA hatte ich gleich mit Flüssigkleber aufgeklebt, da kann ich zur Klebkraft noch nichts sagen, aber auch hier gibt es eine tolle Farbauswahl. Die 9 mm Bänder kann ich übrigens mit allen 4 Prägegeräten verwenden!

Na und wenn ich schon dabei bin, habe ich auch schnell nochmal alle Geräte im Vergleich getestet. Am schönsten ist das Ergebnis des DYMO 1880. Die Scheibe lässt sich leicht verstellen und auch das "Leerzeichen" funktioniert hier am besten. Es sind außerdem insgesamt 3 Scheiben mit Schriftarten und Emoticons dabei. Leider führt DYMO das Gerät aber nicht mehr, deshalb habe ich es auf einen Tipp von meiner lieben Freundin Tanja in Hong Kong bestellt.

Das HEMA Gerät ist im Drehen der Scheibe schwergängiger und mit dem "Leerzeichen" habe ich hier immer mal wieder Probleme. Meistens prägt sich noch etwas mit. Beim Entfernen des Bandes reißt mir hinten immer ein Stückchen von der Schutzfolie ab, verwenden kann ich es aber trotzdem noch. Manchmal sieht man auch kleine Rillen vom Weiterklicken unten am Band. Dieses Phänomen habe ich allerdings nur beim HEMA Gerät! Trotzdem funktioniert das Gerät gut und die Emoticons, die schöne Schriftart und auch der Preis machen die negativen Punkte wieder wett!

Beim Artemio Gerät gibt es anscheinend gar keine Leerzeichenfunktion oder ich bin einfach zu doof um das Teil zu bedienen. Der zweite Punkt sollte eigentlich ein Leerzeichen werden. Die Prägung ist leider nicht ganz sauber und auch hier reißt mir beim Entfernen des Bandes immer ein Stück der Schutzfolie hinten ab. Wie gesagt fehlen mir bei diesem Gerät die Emoticons und ich bin im Allgemeinen vom Preis/Leistungsverhältnis nicht überzeugt.

Mit dem DYMO Junior lässt es sich wirklich leicht prägen und das Gerät hat sogar eine richtige Leertaste. Ein dicker Pluspunkt! Leider fehlen auch hier die Emoticons und die Schriftart ist nicht austauschbar, d. h. es sind nur Großbuchstaben und Zahlen verfügbar.

Ich bekomme übrigens kein Geld dafür, dass ich euch das alles erzähle und ich möchte auch keines der Geräte schlecht machen. Ich möchte nur einfach berichten wie meine Erfahrungen bisher sind! Und vielleicht kann ich ja von euch auch noch den einen oder anderen Tipp bekommen, um besser mit meinen Prägegeräten klar zu kommen :)

Was ich euch eigentlich erzählen wollte... *LOL*! Gestern hatte ich noch einmal Überraschungspost von DYMO. Neben der lieben Karte bekam ich noch einen Kalender geschenkt. Das ist wirklich sehr nett! Vielen Dank liebes DYMO Team!

Und für alle Neugierigen (mich interessiert sowas immer total!) habe ich noch ein Foto vom ganzen Raskog gemacht. Ich habe lange überlegt was ich in meinen Stempel-Servierwagen einsortieren könnte. Letztendlich haben es jetzt erstmal diese Dinge hinein geschafft. Endlich habe ich alle Washitapes und auch meine Prägebänder und -geräte gut sortiert und griffbereit, ohne erst einmal in meinem Alex wühlen zu müssen! Und auf meinem Schreibtisch habe ich auch viel mehr Platz seitdem ich das Papier (zum Teil versteckt hinter der türkisen SU Box im unteren Fach) und die Washitapes nicht mehr darauf stehen habe. Und wenn ich die Sachen nicht brauche, schiebe ich den Wagen einfach vor meine Stempelschubladen :) Perfekt!

Donnerstag, 12. März 2015

Karte zum 1. Geburtstag

Kaum zu glauben, aber letzte Woche wurden meine Zwillingsnichten schon 1 Jahr alt. Die Zeit rast echt! Da musste also eine zwillingsgerechte Karte her. Gesagt, getan!

Die Double Twisted Easel Karte eignet sich perfekt für Zwillingskarten *find*. Bei dieser hier sind die Aufsteller jeweils 4 x 4" (ca. 10,2 x 10,2 cm) groß, d. h. sie ist etwas kleiner als meine letzte DTEK. Die süßen Frösche von Marianne Design passten hervorragend, sie haben kleine rosafarbene "Windeln" an :) 

Das Designpapier ist von DCWV (Nana's Nursery) und der Cardstock ist Wasabi von SU. Der pinke Cardstock ist von Bazzill. Die dickeren Buchstaben sind mit den C.C. Cutters Doodledoo Uppercase und C.C. Cutters Lowercase Alphabeten sowie den C.C. Cutters Doodledoo Numbers gestanzt. Das Herzlichen Glückwunsch ist eine Stanze von JM Creation und die kleinen Herzchen und Klammern sind Überbleibsel einer Schneeflocke von Marianne Design.

Dienstag, 10. März 2015

MD Kreadivas Challenge #08 - Ostern/Frühling

Heute startet auf dem Marianne Design Kreadivas Inspirations- und Challenge Blog die 8. Challenge mit dem Thema "Alles geht mit Marianne Design - Ostern/Frühling". Bis zum 09.04.15 könnt ihr an der Challenge teilnehmen. Schaut zwischendurch auch auf unserer Facebookseite vorbei, denn dort zeigen wir euch regelmäßig Inspirationen mit den schönen Produkten von Marianne Design.

Natürlich konnte ich beim Thema Ostern nicht widerstehen und habe sogleich wieder zu der süßen Hasenstanze von Marianne Design gegriffen! Die Eier, die Kätzchen, der Spruchstempel und das Designpapier sind ebenfalls von Marianne Design. Die genauen Bezeichnungen findet ihr in der InLinkz Liste unten :)

Ich hoffe ihr habt Zeit und Lust, um an unserer Challenge teilzunehmen. Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen und zwar einen Preis gesponsert von Marianne Design.





Samstag, 7. März 2015

SEME - Osterkörbchen in Blütenform

Beim Stempeleinmaleins hat die liebe Nela heute eine Anleitung für ein super süßes Osterkörbchen in Blütenform für uns. Für alle Silhouette-Nutzer ist auch wieder eine Schneidedatei dabei!

Das Körbchen ist wirklich niedlich und eine ganze Nummer kleiner als es auf den Bildern scheint! Ich habe mein Körbchen aus dem schönen Scrapberry's Green Chevron & Check Designpapier (Clean & Simple Collection) geschnitten. Wie der Name schon sagt ist das Papier auf einer Seite mit Chevronmuster und auf der anderen Seite mit Karomuster bedruckt. Ich möchte jetzt nichts falsches erzählen, aber ich glaube das Papier gibt es nicht mehr (heul). Dieses Grün ist ja mein Allerliebstes!

Damit das Stroh nicht aus den Fenstern fällt habe ich den Die-namics Woograin Fence davor gesetzt und davor noch das Martha Stewart Gras. Die kleinen Häschen sind von Memory Box, ich habe sie immer abwechselnd auf die 6 Felder gesetzt, und die kleinen Blümchen sind von Martha Stewart. Der Frohe Ostern Schriftkreis ist von Betty's Creations und der gewellte Kreis von SU! Oben auf dem Henkel ist auch noch ein kleines Blümchen, das sieht man auf dem ersten Bild. 

Gefüllt habe ich das Körbchen mit "Stroh" (Geschenkband, welches ich klein geschnitten habe) und Schoko-Marzipan Eiern, die ich extra nur für Osterkarten/-projektfotos gekauft habe. Die Farben waren einfach zu verlockend!

Freitag, 6. März 2015

C.C. Designs Preview III

Heute habe ich noch ein letztes C.C. Designs Preview für euch, bevor die Motive ab morgen im C.C. Designs Shop zu haben sein werden. Darf ich vorstellen?

Das ist Animal Crackers Carrot Love. Ich liebe ja Häschenstempel und dieser hier gehört definitiv schon jetzt zu meinen Favoriten. Lasst euch bitte von meiner Karte nicht täuschen, sie hat das Format 4 x 4" (10,2 x 10,2 cm). Der Hase ist ca. 6,2 cm hoch. Es müssen ja nicht immer so große Karten sein! Die C.C. Cutters Make A Card #3 Stanze kam hier natürlich auch wieder zum Einsatz sowie mein Dymo, dieses Mal mit transparentem Beschriftungsband.




Donnerstag, 5. März 2015

C.C. Designs Preview II

Bei C.C. Designs laufen die Previews für das neue März Release, welches ab Samstag im Shop zu haben sein wird. Heute stellen wir euch die neuen Roberto's Rascals vor.

Das ist Bunny Twila. Ist sie nicht niedlich? Ich musste sie einfach haben! Sie passt perfekt in das große "stitched" Oval aus dem neuen C.C. Cutters Make A Card #5 Kit. Den Kartenrohling habe ich mit der GoKreate Frilly #1 Stanze gemacht. Das Designpapier ist aus dem Vintage Autumn Pad von Maja Design. Die Blümchen habe ich mit den C.C. Cutters Leafy Branches und weißen Halbperlen verziert. An das Twine habe ich noch ein süßes Häschencharm gehängt. Designpapier und Cardstock habe ich mit weißer Acrylfarbe bemalt und mit Liquid Pearls kleine Pünktchen auf die Karte gesetzt.

Schaut heute auch mal auf dem C.C. Designs Blog vorbei. Dort sehr ihr auch das zweite neue RR Motiv und ihr könnt natürlich auch wieder etwas gewinnen. Viel Glück!