Samstag, 18. Juni 2016

SEME - Faux Laser Cut Technik

Beim Stempeleinmaleins dreht sich heute alles um die Faux Laser Cut Technik. Diese habe ich bei Jennifer McGuire entdeckt und finde sie wirklich toll. Ich glaube, wenn ihr filigrane Stanzen besitzt, dann werdet ihr sie auch lieben!

Für diese Karte habe ich einen Kreis als Grundform für den Laser Cut Part gewählt und ihn mit Memory Box Stanzen hinterlegt. Die Schnörkel Stanze ist von Penny Black und das Viel Glück von Kulricke. Die Karte hat einen 3D Effekt.

Und weil mir die Technik sehr viel Spaß gemacht hat, habe ich gleich noch eine Karte damit gemacht, dieses Mal eine weihnachtliche. Hier habe ich einen Stern als Grundform für den Laser Cut Part gewählt und die "Laser Cuts" mit verschieden großen Schneeflockenstanzern gemacht. Mit den Motivstanzern funktioniert es auch, es dauert aber länger, da man die Fläche selbst zusammen puzzeln muss. Die Frohe Weihnachten Stanze ist von Kulricke. Bei dieser Karte habe ich ohne 3D Effekt gearbeitet.





Keine Kommentare: