Dienstag, 12. Dezember 2017

Ho Ho Ho

Nun habe ich auch den letzten "Weihnachten kommt ja immer so plötzlich" Sketch vom Stempelhaus aus November 2016 umgesetzt. Das Motiv hatte ich am Samstag beim Stempeltreffen mit meinen Mädels coloriert.

Es ist von Nellie Snellen und heißt "Falling Star". Das Motiv habe ich schon wirklich laaange in meiner Sammlung, um genau zu sein seit dem Mekka 2011. Als ich das Motiv dann irgendwann mal abstempeln wollte, war es nicht okay *kreisch*. Da ich es aber sooo süß finde, habe ich es mir einfach noch einmal gekauft. Abgestempelt wurde es dann natürlich sofort, aber seit dem Tag lag es in der Tüte mit meinen Weihnachtsmotiven. Jetzt ENDLICH kam es mal richtig zum Einsatz!

Seht euch doch nur mal das niedliche Rentier an! Und den Santahasen natürlich, ich liebe doch Rentiere und Häschen! Natürlich glitzert der Schnee auch so richtig! Außerdem die Schneeflocken, die Sternschnuppe, die Sterne des Ho Ho Ho von Sommerabend und auch die Schneeflocken unten links haben natürlich Glitzer abbekommen!

Die Bäume von Magnolia haben "Glitzerkugeln" bekommen.

Sonntag, 10. Dezember 2017

Weihnachtsbaumschmuck aus Fake Porzellan

Schon im letzten Jahr wollte ich das Fake Porzellan ausprobieren, doch wie es eigentlich immer ist, lief mir die Zeit davon. Dieses Jahr jedoch kam eine Freundin zu Besuch und da fiel mir das Rezept wieder ein. Zum Glück hatte auch sie Lust Fake Porzellan auszuprobieren und so haben wir uns am 2. Dezember an die Arbeit gemacht. Das Rezept hatte ich übrigens hier gefunden.

Zutaten zusammen rühren, aufkochen, abkühlen lassen, Teig kneten, ausrollen und mit Keksausstechern loslegen. Dieses Jahr habe ich extra noch die Schneeflocken, die Herzen und das Schweinchen dazu gekauft. Das ging ganz gut, aber ich glaube wir hätten den Teig noch ein bisschen länger abkühlen lassen sollen, dann hätten sich die Formen wie Kekse aus dem Teig lösen lassen. So haben wir immer den Teig drum herum weggenommen, das ging aber auch! Mit einem Schaschlikspieß haben wir die Löcher und einige Muster gemacht. Außerdem haben wir natürlich noch ein paar Stempel zur Hilfe genommen, um schöne Muster wie die Schneeflocken und Swirls in die Formen zu bekommen. 

Wir haben die Formen anschließend an der Luft trocknen lassen. Das dauert schon einige Zeit (2-3 Tage). Da ich aber so ungeduldig war, habe ich meine schon am Abend darauf mit Bändchen versehen und...

... sie in unseren Weihnachtsbaum gehängt.

Den ganzen Weihnachtsbaum und weitere Weihnachtsdeko könnt ihr hier sehen.

Samstag, 9. Dezember 2017

SEME - Stern Karte

Beim Stempeleinmaleins haben wir heute die liebe Farina/Silvia zu Gast und sie hat uns eine Stern Karte mitgebracht. Die geht auch gar nicht schwer und für alle Silhouette Nutzer haben wir auch eine Schneidedatei im Gepäck. Zum Versenden kann man die Karte auseinander nehmen.

Ich habe meine Cameo für mich schneiden lassen. Glutroter SU Cardstock passt perfekt zu dem schönen Designpapier von Authentique (Colorful Christmas Seven). Eines der niedlichen LOTV Rentiere verziert meinen Stern. Das Frohe Weihnachten ist von Kartenkunst. Auf den Aquarellpapierhintergrund habe ich noch weiße Sternchen gemalt, die man auf dem Bild wieder nur sehr schlecht sieht. Stellt sie euch einfach vor. 

Auf jede weitere Deko habe ich dieses Mal verzichtet, ich finde das Papier wirkt auch so schon sehr gut.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Ich treffe heute meine Mädels zum Weihnachtsstempeln und Wichteln und freue mich schon sehr.

Samstag, 2. Dezember 2017

SEME - Bühnenkarte

Beim Stempeleinmaleins stellt unsere liebe Moni euch heute eine Bühnenkarte vor. Diese hat innen verschiedene 3D Lagen und sie kann zum Versenden flach zusammen gefaltet werden...

... es sei denn, man klebt kleine 3D Häuer als Deko hinein, so wie ich :P Aber ich werde diese Karte auch nicht verschicken, sie ist nämlich eine echt niedliche Weihnachtsdeko! Die süßen Elche sind von Memory Box (Moose Crossing), das 3D Häuschen ist von Magnolia. Ebenso die Tannenbäume im Hintergrund, die sieht man hier ganz schlecht.

Hier die Karte noch einmal als Scan, der gibt zumindest einmal die richtigen Farben wieder! Auch die Tannenzweige sind von Magnolia, diese habe ich noch mit zwei roten Enamel Dots verziert. Kleine Schneeflocken durften natürlich nicht fehlen und das Frohe Weihnachten von Crealies passte auch perfekt dazu. Den Kreis habe ich mit einer Marianne Design Stanze gemacht und die einzelnen Ebenen mit MFT Stanzen verschönert.

Ich wünsche euch allen ein tolles 1. Adventswochenende!

Montag, 27. November 2017

Mr. Frosty

Am Freitag war meine Freundin Sanne wieder zum Weihnachtsstempeln bei mir und wir haben zusammen Motive coloriert. U. a. auch mein letztes Wee Weihnachtsmotiv. Der süße Mr. Frosty durfte zwar Anfang des Jahres schon einmal auf eine Karte, aber passend zu meiner persönlichen Wee Challenge wollte ich ihn gerne noch einmal nutzen. Dafür sind Stempel ja immerhin da :)

Dieses Mal ist er auch ganz weihnachtlich geworden! Die Karte habe ich nach dem aktuellen "Weihnachten kommt ja immer so plötzlich" November Sketch aus dem Stempelhaus Forum gemacht. Da fehlt mir jetzt auch nur noch ein Sketch und dann habe ich das letzte Jahr komplett nachgearbeitet *freu*. Mr. Frosty habe ich mit den Wonky Squares von MFT ausgestanzt, die Sterne sind von Poppy Stamps und das kleine Frohe Weihnachten ist von Kartenkunst.

Sonntag, 26. November 2017

Mama-Tochter Stempeln 2017

Gestern war es wieder soweit, der Samstag vor Totensonntag, d. h. Mini-Adventsmarkt hier im Ort und damit auch Mama-Tochter Stempeln *gg*.

Angefangen haben wir gestern mit Schneemannkarten zum 1. Advent. Anschließend haben wir noch kleine Lebkuchenhäuschen gestanzt.

Für die Schneemannkarten habe ich fertige Kraft-Kartenrohlinge mit dem Sternchenhintergrund aus dem Lawn Fawn Starry Backdrops Clear Stamp Set in weiß bestempelt. Anschließend haben wir den niedlichen Magnolia Schneemann gestanzt und zusammengesetzt, diesen wiederum auf Ovale und noch ein paar Schneesterne in den Hintergrund gestempelt. Der Gruß zum 1. Advent ist von Kulricke. Die Martha Stewart Schneeflocke wurde noch mit einem Glitzerstein (Werbung!) verziert.

Meine Mum hat ihren Schneemännern rote Herzchen verpasst, das sieht auch soo schön aus! Mamas erste Lebkuchenhäuschen waren dunkelbraun - wie Lebkuchen halt - meine sind in Kraft, weil die Farbe besser zu unserer diesjährigen Weihnachtsdeko passt und ich dachte, dass sie sich vielleicht im Tannenbaum gut machen würden *grins*.

Anschließend gab es wieder die leckere selbstgemachte Gemüsepizza, die gestern soooo lecker war! Yummy! Danach sind wir zum Adventsmarkt gegangen. Dieses Mal hat das Wetter super mitgespielt, so dass wir wieder zu Fuß gehen konnten. Zwei Runden haben wir gedreht und auch ein paar schöne Dinge ergattert, zum Beispiel weiße Holzelche und einen Holz-Seestern. Wieder zu Hause gab es noch Kaffee und Kuchen und dann waren wir noch einmal fleißig.

Meine Mum fand die Häuser so toll, dass sie gar nicht mehr aufhören konnte. Ich habe dann noch die anderen zwei Magnolia Hausstanzen herausgesucht, so dass sie diese auch noch testen konnte :) Jetzt hat sie ein richtiges kleines Weihnachtsdorf zum Aufhängen.

Während meine Mum Häuschen gestanzt und zusammen geklebt hat, habe ich meine Washi Tape Sammlung durchkämmt und ein paar Washi Tape Tannenbäume geklebt. 

Die weißen "Flecke" sind weiße Nuvo Crystal Drops. Die sehen beim Scannen total blöd aus, gaben den sehr einfachen Karten jedoch zum Schluss noch das gewisse Etwas! Der Frohe Weihnachten Textstempel ist ebenfalls von Kulricke. 

Da ich so viele verschiedene weihnachtliche Washi Tapes habe, habe ich diese einfach nach Farben sortiert und verschiedene Karten gemacht. Die türkise Variante gefällt mir auch sehr gut.

Als Scan kommt die goldene Variante leider nicht gut rüber, schaut lieber noch einmal das Bild oben an. Das Gold glänzt nämlich richtig hübsch! Ich kann gar nicht sagen welche Variante mir am besten gefällt.

Auf jeden Fall war unser Mama-Tochter Stempeln wieder sehr schön und produktiv. Und es läutet irgendwie jedes Jahr die Weihnachtszeit ein ♥

Samstag, 25. November 2017

SEME Challenge #94 - Weihnachtsmann

Heute startet die neue Stempeleinmaleins Challenge #94Dieses Mal verlosen wir einen 10,00€ Gutschein von Paper-Memories unter allen Teilnehmern. Die Challenge läuft bis zum 29. Dezember 2017 um 20:00 Uhr. Macht ihr mit?


Während ich all meine Weihnachtsmann Stempel durchging, bin ich bei dem süßen "Santa and Mrs. Claus" Motiv von Tina Wenke (Stampavie) hängen geblieben. Das habe ich ja schon ewig nicht mehr coloriert (zuletzt im Januar 2013). Witzigerweise stand das Layout schon bevor ich mir meine alte Karte noch einmal ansah - ähhh ja! Gleicher Spruchstempel und gleiches Layout, lediglich die facettierten Glitzersteine (Werbung!) sind neu! Na ja, mein Geschmack hat sich halt nicht verändert und das tolle Motiv soll ja auch richtig zur Geltung kommen. Schade, dass es Stampavie nicht mehr gibt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, vielleicht seid ihr ja auch kreativ?

Dienstag, 21. November 2017

Bunnies - Ho Ho Ho

Ja ich weiß, heute mal kein Wee Motiv *gg*. Aber meine anderen Stempel wollen doch auch mal genutzt werden und ich brauchte heute Abend mal ein bisschen Abwechslung. Ich wollte aber unbedingt noch eine Karte machen und so habe ich mir den August Sketch der Stempelhaus "Weihnachten kommt ja immer so plötzlich" Aktion herausgepickt, der fehlte mir nämlich noch!

Ein bisschen habe ich die Designpapierlage abgewandelt, damit es besser zu meinem Motiv/Kartenlayout passt, aber ich denke das läuft unter künstlerischer Freiheit. Das "Bunnies - Ho Ho Ho" Motiv von LOTV hatte ich mir im letzten Jahr gekauft und auch noch abgestempelt, aber dann doch nicht mehr coloriert. Das habe ich jetzt mal nachgeholt, denn ich finde diese gerahmten Motive super! Und dank des Sketches hatte ich jetzt auch die fehlende Idee, um das Motiv so richtig zur Geltung kommen zu lassen.

Natürlich glitzert es auch wieder, hier auf diesem Bild konnte ich es zumindest zum Teil einfangen! Das gibt auch die echten Farben wieder, das Bild oben ist ein bisschen hell.

Das verwendete Designpapier ist von Panduro, die Schneeflocke von Martha Stewart (Stanzer) und die tollen Glitzersteine sind von embellishments.de (Werbung!).

Montag, 20. November 2017

Holly

Momentan geht es bei mir Schlag auf Schlag und ich bin echt gut dabei mit meinen Weihnachtskarten in diesem Jahr! Das liegt nicht zuletzt an der tollen "Weihnachten kommt ja immer so plötzlich" Aktion im Stempelhaus Forum und an der mir selbst auferlegten Challenge all meine Wee Stempel dieses Jahr zu nutzen. Schön, wenn's hilft!

Die süße Holly von Wee habe ich auch schon einige Jahre in meiner Sammlung. Ich hatte sie sogar letztes Jahr abgestempelt, dann aber doch keine Lust das Motiv zu colorieren. Manchmal bin ich ja echt faul und habe überhaupt keine Lust auf Details. Dieses Jahr ist das zum Glück anders, ich trete mir einfach selbst in den Hintern, immerhin wollte ich die Motive ja damals unbedingt haben! Klappt auf jeden Fall ganz gut :P

Der Sketch, der dieser Karte zugrunde liegt, ist der März Sketch vom Stempelhaus Forum. Auch da habe ich gut aufgeholt, es fehlt jetzt nur noch der August und am 24. kommt ja schon der November Sketch *freu*.

Für meine Karte habe ich schönes Designpapier von Reprint, die Quadratnahtstanze von MFT und einen Prägefolder von Tim Holtz verwendet. Die tollen Enamel Dots sind von embellishments.de (Werbung!).

Sonntag, 19. November 2017

Rudolph ♥

Weiter geht's mit meiner persönlichen Wee Challenge! Noch zwei Weihnachtsmotive (und zwei andere), heute zeige ich euch aber meinen absoluten Wee-Favoriten und zwar den niedlichen Rudolph. Der Kleine kam 2015 heraus und wurde seither jedes Jahr von mir abgestempelt! Das kann ich nun wirklich von kaum einem Stempel behaupten (Schande über mein Haupt!). 2015 und 2016 sahen so aus und 2017 sieht nun so aus:

Eigentlich hatte ich die Karte nach dem aktuellen Sketch Saturday Sketch gemacht, jedoch habe ich eine Papierlage vergessen *ts*. Na ja, aber auch nicht so schlimm, denn das wunderschöne Sternchenpapier von Authentique (Coloring Christmas Seven) will ich auch gar nicht weiter überkleben! HoHoHo und Merry Christmas sind alte Stempel von C.C. Designs und die Enamel Dots sind von embellishments.de (Werbung!).

Samstag, 18. November 2017

SEME - Halbseitige Easelkarte

Beim Stempeleinmaleins haben wir heute noch einmal die liebe Birgit (Biba) zu Gast und sie hat uns die Anleitung für eine halbseitige Easelkarte mitgebracht. Die ist auch ganz schnell gefalzt, nur die Deko dauert etwas, wenn man - so wie ich - erst ideenlos ist.

Ich wollte unbedingt das schöne Sternchenpapier von Authentique (Coloring Christmas Seven) verwenden. Die Farben waren hierdurch ja schon vorgegeben! Das süße Rentier ist von C.C. Designs, es ist aus dem Reindeer Games Set, welches ich mir letztes Jahr gekauft hatte. Ich mag euch gar nicht erzählen, dass der Hero Arts "Wishing you a joyous Christmas" Stempel bestimmt 10 Jahre abgelagert wurde und jetzt das erste Mal bei mir zum Einsatz kam *hüstel*.

Wenn man sich den Hintergrund des Rentiers genau ansieht, kann man hier endlich einmal die aufgemalten Schneeflocken auf dem Aquarellpapier sehen! Natürlich durften Sternchen Stanzteile nicht fehlen (groß SU Stanzer, klein Marianne Design), ein kariertes Band habe ich um den Stopper gebunden und die kleinen Gummiapan Häuschen passten hier auch super dazu.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,
eure

Dienstag, 14. November 2017

Winter Fairy

Die Wee Winter Fairy habe ich mir vor vielen Jahren gekauft, als damals die Wee Stempel herauskamen. Wann war das? Auf jeden Fall habe ich diesen Stempel genau so lange abgelagert *hüstel*. Deshalb wurde es Zeit, dass ich die süße Elfe mit ihrem Vögelchen endlich mal abstempel und coloriere!

Als Grundlage für meine Karte habe ich den aktuellen Sketch Saturday Sketch #489 verwendet. Die W's vom "Warm Winter Wishes" habe ich mit Nuvo Drops Crushed Grape aufgepeppt, ebenso das Fähnchen oben links und die Swirlbordüre von Penny Black rechts. Das Designpapier von Yvonne Creations (Magical Winter) habe ich noch mit weißen Schneeflöckchen versehen. Gleiches gilt auch für rund um das Motiv, was man auf dem Scan leider wieder nicht sieht.

Leider musste ich feststellen, dass sich mein grauer Tombow nach all den Jahren nicht mehr gut vermalen lässt. Da muss ich mir mal eine Alternative besorgen. Die dunkleren Bereiche habe ich einfach mit dem silbernen Wink of Stella noch einmal übermalt. Ach ja, die Flügel und der Schnee und einige Akzente habe ich noch glitzern lassen! Das ist bei einer Winterelfe jawohl Pflicht!

EDIT: Freu freu, ich sehe gerade, dass ich die Sketch Saturday Challenge sogar gewonnen habe *juchu*.

Montag, 13. November 2017

Winter Friends

Weiter geht's mit meiner Wee-Challenge. Die Winter Friends hatte ich beim Stempeltreffen am 30.10. angefangen zu colorieren und letzten Freitag zu Ende coloriert. An so einem Motiv sitze ich mehrere Stunden. Eigentlich habe ich heutzutage viel zu wenig Zeit und Ruhe für solche Motive, aber ich hatte mir die schönen Motive damals gekauft, dann muss ich sie auch mal nutzen und mir halt einfach die Zeit nehmen!

Und ich denke es hat sich gelohnt! Genau wie die drei Süßen bin ich gestern mit meinen Zwillingsnichten spazieren gegangen *hihi*. Da das süße Motiv voll zur Geltung kommen sollte, habe ich das Kartenlayout denkbar einfach gehalten, lediglich noch das Season's Greetings von LOTV aufgestempelt und ein paar rote Enamel Dots als Deko verwendet. Coloriert habe ich - wie immer - mit Albrecht Dürer Aquarellstiften. Was man auf dem Scan leider nicht sieht sind die weißen Schneeflocken, die ich noch rund ums Motiv gesetzt habe. Die müsst ihr euch jetzt einfach dazu denken!

Sonntag, 12. November 2017

Ein kleiner Weihnachtshamster

... schaukelt ganz lieb am Weihnachtsbaum *hihi*. Also diese Vorstellung gefällt mir! Und deshalb natürlich auch das niedliche Xmas Hamster Motiv von Wee. 

Ich habe mir dieses Jahr selbst die Challenge gestellt, alle meine Wee-Stempel einmal zu nutzen, vor allem die, die ich noch nie coloriert hatte. Bisher bin ich ganz gut dabei, nur das Halloweenmotiv habe ich ausgelassen *hüstel*. Von den weihnachtlichen Motiven fehlen jetzt noch zwei (denn zwei Motive habe ich noch fertig coloriert hier liegen, ich muss nur noch die Zeit finden Karten daraus zu machen!).

Der Hamster hat auf jeden Fall wieder ganz viel Spaß gemacht (mit den Kindermotiven tue ich mich ja seit einiger Zeit immer total schwer, aber da muss ich jetzt durch *hihi*). Als Vorlage für meine Karte habe ich den Januar Sketch vom Stempelhaus Forum verwendet. Auch da bin ich bald durch, ich muss mal gucken welche Monate mir jetzt noch fehlen! Ich habe jetzt 19 Weihnachtskarten fertig *freu*.

Für meine Karte habe ich Magnolia und Basic Grey Designpapier verwendet, die beide schon gut abgelagert waren. Und wo wir schon bei alten Dingen sind, die Martha Stewart Schneeflockenbordüre musste endlich mal wieder entstaubt werden! Man hat soo viele tolle alte Schätze, die es doch wert sind, auch mal wieder genutzt zu werden. Ein ganz neuer Schatz ist die Frohes Fest Stanze von Crealies, die hatte ich mir diese Woche erst bestellt. Außerdem habe ich meinen goldenen Wink of Stella endlich mal geöffnet und ihn ausprobiert. Der lag hier sicher schon über ein Jahr unbenutzt herum. Im Vergleich der Farben glitzert mein Spectrum Noir viel intensiver, aber wie das im Gold-Vergleich aussieht, kann ich nicht sagen. Weiße Enamel Dots und Nuvo Drops durften natürlich auch nicht fehlen.

Samstag, 11. November 2017

SEME Teelichtkarte

Beim Stempeleinmaleins haben wir heute das Thema Teelichtkarten aufgegriffen. Es handelt sich hierbei um eine Easel Karte, die durch einen Ausschnitt beleuchtet werden kann. Das wäre doch zum Beispiel eine schöne Geschenkidee für die Lieben!

Tagsüber dient die Karte als Deko...

... und abends verwandelt sie sich aufgrund eines LED Teelichts in eine wunderbar gemütliche Leuchtdeko. Meine habe ich mit den schönen Sleigh Ride Edgelits von Stampin' Up dekoriert. Den Kreis habe ich mit den Nesting Stitched Cirlce Stanzen von Kulricke gemacht und die Sternenzauber Stanze ist von Karten-Kunst.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

Dienstag, 7. November 2017

Miss Frosty

Eigentlich wollte ich letzte Woche in unserem Urlaub ja SO kreativ sein und dann kam - mal wieder - das Leben dazwischen. So schade! Aber immerhin hatte ich in der Woche während eines Stempeltreffens drei Motive coloriert. 

Unter anderem auch die süße Miss Frosty von Wee, die bei mir schon gut abgelagert wurde. Die Wee Schneemannmotive sind einfach zu niedlich! 

Mit dem Kartenlayout habe ich mich dieses Mal aber sehr schwer getan. Das Motiv sollte unbedingt in einen Kreis, ja aber wohin mit dem Spruchstempel? Und was noch als Deko? Oh man... aber letztendlich wurde es ja doch noch eine Karte! Der Spruch ist von LOTV, Schneeflocke und Tannenzweigbordüre sind Stanzer von Martha Stewart. Um die Karte weihnachtlicher zu machen, habe ich ein rotes Band mit goldenem Rand aufgeklebt und passend dazu noch goldene Glitter Dots auf die Schneeflocken.