Freitag, 22. September 2017

Happy Christmas to you Rentiere

Den Februar-Sketch im Stempelhaus Forum zum Motto "Weihnachten kommt ja immer so plötzlich" finde ich ebenfalls klasse. Und ich hatte auch direkt eine Idee welches Motiv ich für meine Umsetzung nehme!

Schaut doch mal vorbei!

Meine neuen LOTV Reindeer Collection Stempel kamen direkt nach dem Stempel-Mekka bei mir an und wurden natürlich sogleich montiert. Ha und endlich bzw. schon konnte ich eines der Motive einweihen. Sind die Rentiere nicht lieb? Hach, ich finde sie so niedlich! Der Spruchstempel ist ebenfalls von LOTV, aber ich glaube das Set ist mittlerweile nicht mehr erhältlich. 

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 20. September 2017

Ein Weihnachtsrentier

Im Stempelhaus Forum habe ich unter dem Motto "Weihnachten kommt ja immer so plötzlich" den Juli-Sketch entdeckt und hatte Lust eine Weihnachtskarte damit zu basteln.

Schaut doch mal vorbei!

Ein quadratisches Motiv kam mir auf jeden Fall sehr gelegen, denn ich wollte gerne meinen neuen "Little Reindeer" Stempel von Gerda Steiner Designs einweihen.

Ist das Rentier nicht niedlich? Ich bin ganz verliebt! Das von mir ausgewählte Designpapier von Marianne Design ist ziemlich einfarbig, deshalb habe ich dem Rentier ein paar knallbunte Kugeln und Lichter gemalt *gg*. Die Ecken und Sternchen (Poppy Stamps Stanze) habe ich mit Nuvo Drops Copper Penny akzentuiert. Denkt ihr auch schon an Weihnachten bzw. Weihnachtskarten?

Montag, 18. September 2017

Ein Leuchtturm

Seitdem meine Schwiegereltern vor einigen Jahren eine Tanne aus ihrem Garten entfernt haben und mein Schwiegervater als Scherz sagte, dass er einen Leuchtturm als Aussichtsturm an die Stelle stellen möchte, ist das Thema Leuchtturm in der Familie ganz hoch im Kurs! Als nun mein Schwiegervater nun Geburtstag hatte, habe ich ihm einen Leuchtturm gebastelt.

Die Schneidedatei ist aus dem SIL Store, die hatte ich schon vor einiger Zeit für ihn besorgt und jetzt endlich auch mal ausprobiert. Der Leuchtturm ist echt witzig und man kann ihn noch dazu auch befüllen. In diesen hier kamen Kinderriegel. Dadurch wurde er zwar etwas höher, aber sah dennoch total witzig aus und kam zum Glück auch gut an :)

Samstag, 16. September 2017

SEME - Swing Easel Card

Beim Stempeleinmaleins zeigt die liebe Croli heute wie man eine Swing Easel Card macht. Für alle Silhouette Nutzer gibt es auch wieder eine Schneidedatei. Mit der war die Karte gar nicht schwer zu machen, soll heißen, dass ich die Datei für meine Karte verwendet habe ;)

Hier ist jetzt auch gleich mal der süße Hasi aus meinem neuen Winter Woodland Wonders Set von Avery Elle zum Einsatz gekommen. Die Birke ist ebenfalls aus diesem Set. Schlecht zu erkennen, aber Hasi sitzt auf "Schneegras". In den Hintergrund habe ich kleine Sternchen mit Distress Oxide Iced Spruce gestempelt, damit dieser nicht so leer ist. Die Bordürenstanze ist von JM Creation, das Merry Christmas von Paper Smooches (das habe ich dreifach übereinander geklebt) und die schönen Flowers habe ich mit Nuvo Crystal Drops Autumn Red und Carribbean Ocean verziert.

Die Karte kann flach versandt und vom Empfänger dann wieder aufgestellt werden.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Sonntag, 10. September 2017

Stempel-Mekka 2017

Soooo viele Wochen Vorfreude und schwupps ist der Tag der Tage schon wieder vorüber *schnief*. Wir hatten wieder einen wirklich schönen Tag gestern!

Meiner begann um 4:30 Uhr! Ich hatte dieses Mal tatsächlich (einige Wochen vor dem Stempel-Mekka) Mekka-Albträume. Einmal habe ich geträumt, dass ich die Zeit verpennt habe und die Mädels ohne mich losgefahren sind, ohne mich anzurufen oder mir zu schreiben und einmal, dass die Messe aus mehr Fressbuden als Bastelständen bestand. Hahaha :P Nichts von dem ist glücklicherweise eingetreten! Ich habe den Wecker gehört und bin sofort aufgestanden. Los ging es um 5:15 Uhr nach Oststeinbek, wo die anderen Mädels um ca. 5:50 Uhr schon auf mich warteten. Kurz darauf ging es dann auch schon los in Richtung Hagen! Alle an Board? 1, 2, 3, 4!

Für mich läutet das Stempel-Mekka jedes Jahr den Herbst ein. Das mag daran liegen, dass es für mich immer der erste Tag im Jahr ist, an dem ich im Dunkeln losfahre *gg*. Meist ist es auch sehr kühl, so dass man eine Jacke und ein Tuch braucht. Gestern Morgen fand ich es jedoch noch sehr mild, das Wetter ansich ließ allerdings zu wünschen übrig. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Hinfahrt schon einmal so nass gewesen ist!

Von dem miesen Wetter ließen wir uns die gute Laune jedoch nicht verderben! Ich bin zusammen mit Sanne, Susanne und Nicole gefahren und wir hatten jede Menge Spaß und haben die dreistündige Fahrt mit ganz viel quatschen überbrückt.

Um 9:00 Uhr sind wir in Hagen angekommen :) Als wir auf den Parkplatz fuhren hatte es glücklicherweise gerade aufgehört zu regnen, so dass wir in Ruhe erst einmal zum WC, unsere restlichen Mädels und einige bekannte Gesichter begrüßen sowie anschließend in Ruhe auf dem Parkplatz frühstücken konnten. Gegen zwanzig vor zehn gingen wir in die Stadthalle und um 10:00 Uhr öffnete das Stempel-Mekka 2017 seine Pforten.

Unser erster Gang war - wie ich glaube jedes Jahr - zu Magnolia. Dort schnappte ich mir gleich mal das Einhorn Stempelgummi von meiner Einkaufsliste und war etwas enttäuscht darüber, dass es die Kükenstempel, jedoch nicht die Häschenstempel gab, die ich so gern gehabt hätte. Die Tildas selbst sind ja nicht mehr so meins (also ich mag sie noch, aber ich habe keinen Spaß mehr daran sie zu colorieren). Von den Stanzen sprach mich leider auch nichts an und bei den Grabbelgummis habe ich ehrlich gesagt gar nicht geguckt. Direkt gegenüber war der Stand von Scrapbook Forever, wo mir sofort knallgrüne Stickles ins Auge fielen, die ich mir am Ende der Messe auch noch gegönnt habe. Halloween kommt schließlich bald!

Anschließend waren wir bei Hobbycompleet, dort gab es im letzten Jahr EZ Mount sehr günstig. Das war dieses Jahr nicht der Fall, aber es gab 10% auf Marianne Design Stanzen und so konnte ich gleich zwei weitere Punkte von meinem Einkaufszettel streichen, die Mäuse-Klamotten und -Accessoires. Die Mäuse selbst gab es dort nicht.

Danach kann ich die genaue Reihenfolge gar nicht wiedergeben. Ihr wisst ja wie das ist. Man ist am Anfang - auch im 13. Mekkajahr - wie erschlagen und weiß gar nicht wo man zuerst gucken soll. Nicole und ich haben unsere vorbestellten Distress-Regale bei Hobby Sandra abgeholt, zwischendurch habe ich noch nach Umschlägen bei Papier Caroussel geguckt, aber die hatten max. 14x14cm. Ich brauche 16x16cm Umschläge. Sehr schade!

Wir haben auf jeden Fall auch bei der Stempelfee geguckt, aber erst einmal noch nichts gekauft. Es war zum Glück anfangs noch nicht so voll in der Halle, so dass man auch mal ganz gemütlich in der Wühlkiste wühlen konnte! Plötzlich waren all meine Mädels weg und ich bin ein bisschen planlos durch die Gegend gelaufen und habe mich über die megalangen Kassenschlangen gewundert, so viele Leute waren doch eigentlich gar nicht da, als die liebe Biba mich ansprach. Sie stand mit ihren Mädels gerade bei Charlie & Paulchen in der langen Schlange an. So hatten wir die Gelegenheit nett zu quatschen und ich konnte glatt noch meine Stanze ergattern, die ich auf meiner Einkaufsliste stehen hatte (zum Geburtstag). Zwischenzeitlich stieß meine liebe Tanja mit dazu, mit der ich mich danach noch sehr nett unterhalten habe. Anschließend ging es zu Kulricke, da ich ja unbedingt den neuen Fuchsstempel haben und Katrin, Clarissa und Bärbel hallo sagen wollte. Danach bin ich mit Sanne weiter gezogen, aber ich weiß ehrlich nicht mehr wohin genau. Stempelwunderwelt? Bei CreaMiep habe ich noch eine Vorbestellung (Wee Schneemann) abgeholt. Um halb eins trafen wir uns auf jeden Fall wieder mit Nicole und Susanne auf dem Parkplatz am Auto.

Zwischendurch trafen wir immer wieder liebe uns bekannte Stemplerinnen und es wurde auch schon fleißig getauscht. In dem Fall erst einmal einseitig, da ich meine Tauschis dieses Mal im Auto liegen hatte, weil ich die Dose nicht die ganze Zeit mit mir herumschleppen wollte. Wie man es macht ;)

Am Auto gab es dann erst einmal einen kleinen Mittagssnack mit allen und es wurde schon einmal fleißig getauscht. Mittlerweile hatten sich die dunklen Regenwolken tatsächlich verzogen und es ließ sich sogar die Sonne blicken. Hach, das war Mekka pur!

Zu um 13:00 Uhr ging es dann wieder in die Halle zum Stempelmäuse- und -einmaleins Treffen und zum Tauschen. Meine Tauschis waren ratzfatz weg, so dass ich einer lieben Gaby gar nichts im Gegenzug geben konnte (bei dir melde ich mich noch einmal!) und zwischendurch die Dose wegstecken musste, damit alle, die mir in der Halle etwas zusteckten, auch etwas von mir zurück bekommen konnten. Ich glaube im nächsten Jahr brauche ich noch mehr Tauschis und auch wieder ATCs, denn darauf wurde ich mehrfach angesprochen. Ich hoffe mir dieses bis zum nächsten Mekka merken zu können!

Nach den Tauschgeschäften habe ich noch schnell die Taschen mit den Tauschis und Schenkis zum Auto gebracht (das Wetter war jetzt wunderbar sonnig und warm!) und danach ging es zwischen viertel nach zwei und halb drei mit Sanne wieder in die Halle um die Stände abzuklappern, die uns noch fehlten (also fast alle außer 5-6) *lol*. 

Wir gingen wieder von hier nach dort, machten manchmal länger, manchmal kurz und manchmal gar keinen Halt und fanden noch einige sehr schöne Dinge. Während Sanne bei Kartenkunst einen kleinen Plausch hielt, habe ich ein bisschen bei Paper Memories gestöbert. Die liebe Steffi informierte mich dann darüber, dass es die Marianne Design Mäuse dort gäbe. Kreisch! Die fehlten mir ja noch. Und tatsächlich, ich habe die Stanzen dort ergattern können und mich megamäßig gefreut! Die weißen Glitzer Nuvo Drops, die ich unbedingt noch haben wollte, habe ich dann letztendlich noch bei der Stempelbar gefunden, dort standen auf der Vorderseite auch noch Fläschchen, die ich beim ersten Mal gar nicht gesehen habe. Und tadaaa, da war noch einmal Glitzerweiß dabei *freu*.

Nach einer kleinen Pipipause habe ich tatsächlich das erste Mal überhaupt nach vorne aus den Fenstern geguckt und musste den Anblick gleich einmal festhalten. Schööön!

Hups, trotz Vorbestellung musste ich noch einmal zu Cats on Appletrees, um dort kurz mit der supersüßen Stoff-Friedegunde (Katze) zu kuscheln (so eine will ich aber auch haben!!!)... 

... und schwupps sind doch glatt noch zwei Minischildis in meine Einkaufstasche gehüpft ;) Ne, Moni und Petra, die sind aber auch zuuuu süß!

Ja, es wird Herbst!

Puuuuh, mittlerweile war schon leicht die Luft raus, aber es war noch Zeit und so haben wir natürlich weiter gestöbert! Ich glaube um halb sechs waren Sanne und ich beide so durch, dass wir uns vor der Hallentür an einen Tisch gesetzt haben. 

Um viertel vor sechs bin ich noch einmal schnell in die Halle gegangen, um mich von Katrin von Kulricke und Claudia von der Stempelwunderwelt zu verabschieden. Die letzten 10 Minuten saßen wir bis zur Ansage (Messeende) noch an dem Tisch und haben uns anschließend auf den Weg in Richtung Parkplatz gemacht. Dort gab es mit dem Rest unserer Truppe dann noch ein gemütliches Abendbrot, eine kurze Fotosession und danach ging es ab nach Hause.

Die Stimmung war immer noch sehr gut, auch wenn die Füße weh taten und wir alle etwas kaputt von dem langen Tag und den vielen Eindrücken waren.

Auf dem Nachhauseweg durften wir ein wunderbares Wolken- und Farbspiel bewundern. 

Einfach toll!

Leider fing es später wieder an zu regnen. In Holdorf haben wir uns alle dann noch einmal bei den goldenen Bögen getroffen und ich glaube um 21:10 Uhr ging es dann von dort aus wieder weiter (nachdem ich eine Sternschnuppe gesehen hatte) in Richtung Hamburg. Glaubt es oder glaubt es nicht, als wir weiterfuhren habe ich noch eine weitere Sternschnuppe gesehen! Ich konnte es gar nicht glauben.

Um 23:05 Uhr trafen wir wieder in Oststeinbek ein. Um 23:45 Uhr war ich dann endlich zu Hause. Da mochte ich dann auch echt nicht mehr, denn ab Geesthacht hatte ich plötzlich dichte Nebelschwaden auf den Straßen. Wenn man so müde ist, dann ist das wirklich sehr anstrengend so zu fahren! Gestern Abend habe ich nur noch kurz mit Sven gequatscht und bin dann ins Bett gefallen. Heute Morgen habe ich mir erst einmal in Ruhe meine Mekkabeute angesehen.

Die besagten Marianne Design Mäuse- und Zubehörstanzen.

Ein Teil meiner Wunderwelt-Vorbestellung (die drei Sets links) und ein Kurzentschlusskauf, die brandneuen MFT Bärchen, die ich sooo niedlich finde!

Mein vorbestellter Schneemann und rechts der Rest meiner Wunderwelt-Vorbestellung.

Kulricke und Charlie & Paulchen

EZ Mount, Cardstock, Magnetseiten, Nuvos und die besagten Stickles.

Sowie noch viele schöne andere Stempelchen + Stanze.

Und mein Distress Stempelkissenregal (mit einem Kissen als Beispiel).

Die tollen Tauschis/Schenkis von euch Lieben.

Diese schönen ATCs habe ich auch erhalten.

Von der lieben Moni Mäusepiep bekam ich diese superschöne Schutzengelschnecke ♥

Und meine liebe Tanja hat mir bei Messebeginn dieses liebe Geschenk zugesteckt ♥

Ihr Lieben, ich habe mich soo gefreut euch alle (wieder) zu treffen. Schade, dass die Zeit immer sooo schnell vergeht, aber das Gute ist, nach dem Mekka ist vor dem Mekka, die Vorfreude ist jedes Jahr groß und kaum dass wir uns versehen ist schon wieder September = Stempel-Mekka!

Danke, dass ihr das Mekka 2017 für mich wieder zu einem unvergesslichen Tag gemacht habt ♥

Donnerstag, 7. September 2017

Mekka Tauschis 2017

Nur noch 2x schlafen, dann geht es wieder ab nach Hagen zum Stempel-Mekka! In den letzten Tagen habe ich fleißig an meinen Tauschis gebastelt. Es sind Haftnotizbüchlein mit Einhörnern geworden, okay zwei Hasen haben sich auch dazwischen geschlichen *hihi*.

Wenn auch du am Samstag zum Stempel-Mekka kommst und mit mir/uns tauschen möchtest, dann komme doch zu um 13:30 Uhr unten zur großen Treppe. Dort treffen wir uns wieder zum großen Getausche *hihi*. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf's Klönen, Tauschen und Shoppen!

Samstag, 2. September 2017

SEME - Easel-Treppenkarte

Beim Stempeleinmaleins zeigt Nela heute wie man eine Easel-Treppenkarte macht. Das geht auch wirklich gar nicht schwer, ein bisschen falzen und schneiden und schwupps ist das Grundgerüst fertig! Bei der Dekoration gibt es sooo viele Möglichkeiten.

Da ich den C.C. Designs Schneemann bereits fertig coloriert hier liegen hatte, habe ich mich für eine winter-/weihnachtliche Kartendeko entschieden. Mit meiner neuen Lawn Fawn Snowy Backdrop Stanze habe ich das Hintergrundpapier gemacht (gestanzt aus hellblauen Cardstock und mit Aquarellpapier gemattet). Motiv und Hintergrundgestanze sollten im Vordergrund stehen, also gab es nur noch ein "Deckchen" als Matte für das Oval, Schneeflocken mit glitzergrünem Enamel Dot, ein weißes Schleifchen und das Merry Christmas von PaperSmooches als Deko. Ich denke knapp 4 Monate vor Weihnachten darf man schonmal an Weihnachtskarten denken oder? 

Hach und in einer Woche ist Stempel-Mekka *freu*. Kommt ihr auch nach Hagen?