Hinweis: Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung wird dieser Blog ab Mitte Mai für unbestimmte Zeit nicht mehr erreichbar sein.

Mittwoch, 30. November 2016

Ab morgen startet der...


... JM Creation Adventskalender. Schaut einfach jeden Tag auf dem JM Blog vorbei, um kein Türchen zu verpassen :)

Dienstag, 29. November 2016

Ich sage bye bye...

... nein ihr Lieben, ich verabschiede mich natürlich nicht aus der Stempelszene und schließe auch nicht meinen Blog, den ich mittlerweile seit über 10 Jahren hege und pflege! Aber ich sage bye bye im Kulricke Design Team. Es war eine tolle und kreative Zeit und ich bedanke mich ganz herzlich bei Katrin und dem restlichen Team!

In den letzten Monaten merkte ich immer mehr, wie schwer es mir fällt nach bestimmten Richtlinien zu basteln und dass mich die Design Team Arbeit einschränkt. Es wurden in den letzten Monaten immer weniger Teams, weil mir das alles zu viel wurde. Ich möchte einfach all meine Sachen nutzen und kombinieren und nicht an einem Abend da sitzen und denken, ich würde jetzt aber eigentlich lieber das und das machen, muss aber das und das machen. So ist das wohl im Laufe der Zeit... Bin ja nun auch schon seit 2008/2009 in der DT Szene unterwegs. Deshalb lieber einen Schlussstrich ziehen, wenn es am schönsten ist und bevor man jemanden verärgert.

Und ganz ohne Design Team bin ich ja nicht, denn bei JM Creation werde ich weiterhin bleiben und auch das SEME macht ja nicht wenig Arbeit.

Sonntag, 27. November 2016

Schneekugel Schüttelkarte mit Igel

Ich wünsche euch allen einen schönen 1. Advent! Habt ihr eure Weihnachtsdeko schon fertig? Ich fange gerade an! Irgendwie wollte bei mir die Weihnachtsstimmung erst im Laufe dieser Woche aufkommen und ich hatte nach der Arbeit einfach keine Zeit. Die Samstage sind hier immer voll mit Terminen... also bleibt nur heute!

Wie sieht es denn bei euch weihnachtskartentechnisch aus in diesem Jahr? Ich habe meine Weihnachtskartenliste überarbeitet. Ich schicke dieses Jahr nur Karten an die Personen, mit denen ich privat auch Kontakt habe. Trotzdem sind es immer noch 30 Stück! Unter die 30er Grenze werde ich wohl nie kommen *hihi*, aber die Hälfte der Karten habe ich bereits fertig!

Diese Igel Schüttel-Schneekugelkarte ist eine davon. Dieses Mal habe ich mal die Rückseite meines weißen Boesner Aquarellpapiers bestempelt. Die ist schön glatt und man kann auch darauf aquarellieren, auch wenn es ein wenig schwieriger ist die Farbe ordentlich zu verteilen, aber das lerne ich schon noch *gg*. Der Igel ist von MFT und die kleinen Vögel sind von Gerda Steiner Designs.

Die Schneekugelstempel und Add On Stanzen sind von Lawn Fawn. Gefüllt habe ich diese Karte mit kleinen roten und grünen Pailletten sowie Sternchenkonfetti. Mal sehen, wer sie zu Weihnachten schütteln darf ;)

Samstag, 26. November 2016

SEME Challenge #82 - Winter

Heute startet die neue Stempeleinmaleins Challenge #82 mit dem Thema "Winter" und wir verlosen einen 10,00 Euro Gutschein von Stamping-Fairies unter allen Teilnehmern. Die Challenge läuft bis zum 30. Dezember 2016 um 22:00 Uhr. Macht ihr mit?


Nachdem ich bei Christine diese Karte gesehen hatte, wusste ich sofort wie das Layout meiner Winterkarte ausfallen sollte! Die Idee mit der Wellenstanze (Lawn Fawn LF915) finde ich einfach genial! Der süße C.C. Designs Schneemann kam gerade erst bei mir an und wurde sofort mal eingeweiht und coloriert. Der Spruchstempel ist von JM Creation.

Der Schneemann glitzert natürlich auch ganz doll. Ich habe ihn mit dem Spectrum Noir Clear Glitter Brush bemalt.

Mittwoch, 23. November 2016

Schneemann Tag

Heute erhielt ich die Magnolia DooHickey Box #12 Noel und musste unbedingt den süßen Schneemann einweihen, den ich vorab schon im www entdeckt hatte. Der ist ja so niedlich!

Für mehr als ein Tag reichte meine freie Zeit heute Abend leider nicht, aber schöne Geschenkanhänger braucht man zu Weihnachten ja auch! Das Tag selbst ist ebenfalls eine Magnolia Stanze. Der Frohes Fest Stempel ist von Sommerabend und die kleinen Schneeflocken/Sterne sind von Lawn Fawn.

Dienstag, 22. November 2016

Winterliche Schütteltags

Diese beiden Schütteltags liegen jetzt schon ein paar Tage fertig auf meinem Tisch und warten darauf, dass ich sie endlich blogge. Irgendwie komme ich momentan nicht so recht in die Puschen *ts*.

Die Tags habe ich - wie die Halloween Schütteltags - mit den Die-namics Tag Builder Blueprinst 5 gemacht. Die Windradfolie habe ich mit Glasreiniger abgewischt, so dass sie nicht mehr statisch aufgeladen ist und die Pailletten geschüttelt werden können :)

Der kleine Tannenbaum ist ein Stempel von MFT, der Schneemann ist von Gerda Steiner Designs und das Wort Winter ist eine Stanze von C.C. Designs.

Sonntag, 20. November 2016

Mama-Tochter Stempeln 2016

Von 2009 - 2015 fand jährlich unser 3-Generationen-Stempeln statt. In diesem Jahr ist jedoch leider meine Oma Lene gestorben und meine Oma Trautel mag nicht mehr gerne unter Leute gehen, wenn wir nicht zu Hause bleiben (Adventsmarkt). So haben meine Mum und ich beschlossen, dass wir unsere Tradition als Mutter-Tochter-Stempeln am Samstag vor Totensonntag weiterführen - zu zweit.

Ich habe während des Bastelns sogar noch daran gedacht ein Foto vom Basteltisch zu machen, auch wenn wir da schon am letzten Projekt saßen. 

Angefangen haben wir mit kleinen Lebkuchenmannanhängern. Den Stempel  hatte ich als Beigabe einer Bestellung bekommen. Er ist von Docrafts. Der Clear Stamp hat keine gute Qualität, ABER er ist so niedlich und da kam mir die Idee kleine Lebkuchenmännchen Geschenkanhänger damit zu machen, die muss man eh ausschneiden und da sieht man die unsauberen Linien nicht :) Ich hatte Freitagabend noch schnell zwei vorbereitet, damit meine Mum schonmal damit anfangen konnte, während ich mir das nächste Projekt ausgedacht habe. Ich hatte dieses Mal keine Karten und Materialpakete vorbereitet.

Ich wollte erstmal horchen, ob meine Mum überhaupt Lust hatte zu basteln, was ich mir überlegt hatte. Beim Staubsaugen am Samstagmorgen stieß ich gegen den Stanzenkoffer mit den Magnolia DooHickey Box Stanzen und da fiel mir diese Weihnachtsmannstanze wieder ein. Die hatte ich noch nie ausprobiert! Das haben wir am Samstag geändert. Während meine Mum fleißig Lebkuchenmänner colorierte, habe ich alle notwendigen Teile ausgestanzt und wir konnten mit diesen Tags weitermachen. Hier kam auch gleich mal mein Schenki-Stempel von Sommerabend zum Einsatz, das kleine Frohes Fest.

Zwischendurch haben wir uns wieder leckere Gemüsepizza selbst gemacht und noch Mamas Handy neu eingestellt. Was muss, das muss ;)

Nach dem Mittagessen haben wir noch Mini Pillowboxes gemacht und die ganze Zeit überlegt, was man in diesen Miniverpackungen bloß verschenken könnte. Meine Mum war für einen Ring *hihi*. 

Kurz nach 16 Uhr wollten wir dann zum Adventsmarkt hier im Ort. Gerade als wir los wollten fing es ganz fürchterlich an zu regnen. Da haben wir kurzerhand das Auto genommen und sogar direkt vor dem Gasthaus einen Parkplatz ergattert. Schnell wurde uns klar warum. Der Adventsmarkt war dieses Mal ganz schlecht besucht. Es waren auch weniger Stände und wir haben entsprechend wenig gefunden. Neben einem getöpferten Fliegenpilz (einen für Mama und einen für mich), haben wir noch zwei Mädels einen Elch aus Moosgummi abgekauft und zwei wunderschöne Teelichtgläser an einem dritten Stand gefunden. Meins seht ihr oben. Da das Salz etwa bröckelt habe ich noch einen roten Stern von IKEA darunter gestellt, ich finde die Deko wunderschön! Und manchmal ist weniger ja auch mehr, wie in diesem Fall! Der Kuchen war beim Adventsmarkt so vergriffen und wir waren noch satt von der Pizza, dass wir einfach wieder nach Hause gefahren sind und hier Kaffee getrunken haben. Total gemütlich mit ganz vielen Kerzen.

Und so kam es, dass wir uns anschließend noch einmal an den Basteltisch gesetzt haben und fleißig waren. Meine Mum hat noch eine Schneekugelkarte gemacht. Süüüß! Meine liegt noch in Einzelteilen hier auf dem Schreibtisch *hüstel*.

Das sind die tollen Sachen, die meine Mum gemacht hat. Ein paar Lebkuchenmänner haben es nicht mit auf's Bild geschafft, da waren noch drei :)

Natürlich haben wir zwischendurch ganz viel an meine Omas gedacht! Es war auf jeden Fall anders als mit den Omis, aber wir hatten trotzdem einen wunderschönen und kreativen Tag zusammen und werden das auf jeden Fall wiederholen!

Add On - Vergleich Ranger Enamel Accents - Nuvo Crystal Drops und Perlenpen

Ich konnte in den letzten Tagen noch einmal den direkten Vergleich zwischen Ranger Enamel Accents und Nuvo Crystal Drops machen, da ich mir noch ein Pink und ein Türkis von Nuvo besorgt habe! Das ließ mir keine Ruhe.

Ranger Enamel Accents Pink Gumball & Carribean Coast
Nuvo Crystal Drops Gloss Carnation Pink & Gloss Carribean Ocean

Vorn (links) die Nuvos und hinten (rechts) die Rangers frisch nach dem Auftragen. Auch mit den Nuvos kann man klitzekleine Dots machen!

Immer wenn es schnell gehen soll. Beim ersten Versuch ist mir eine der Flaschen über die frischen Punkte gerollt (hmpf) und hier war das Türkis von Ranger verstopf. Doll gedrückt *flatsch*. Da habe ich es einfach so gelassen, ist auch getrocknet, aber gleich im Müll gelandet...

Ich habe auch mal zwei und drei Farben kombiniert. Nuvo türkis unten rechts habe ich mit Ranger türkis und rosa kombiniert. Ansonsten hab ich die Farbtypen nur miteinander gemischt.

Das war auch besser so, denn die Farbtypen kombiniert trocknet komisch matt... Die dazu geträufelten Farben schrumpfen beim Trocknen, das gilt für Ranger und Nuvo!

Wieder die Feststellung, dass die Rangers (links) platter trocknen also die Nuvos (rechts).

Man kann übrigens auch Herzchen damit machen, auch hier trocknet Ranger platter als Nuvo.

Und trotzdem gefallen mir immer noch beide Farbtypen und alle Farben :) Jetzt müsst ihr entscheiden was euch besser gefällt!

Aufgrund einer Nachfrage zum Vergleich Nuvo metallisch mit Perlenpen habe ich meine Perlenstifte nach vielen Jahren der Nichtnutzung mal entstaubt und ebenfalls getestet:

Dabei fiel mir wieder ein, dass die Pearl Maker von Waco echt gut sind und meine Perlen Pen von Viva Decor nicht. Die Farbe ist mir zu flüssig...

Die Farbe der Pearl Maker ist dagegen vergleichbar mit den Nuvos! Oben Nuvo (gold und kupfer), links Wako Pearl Maker (rosa gold und braun) und rechts Viva Decor Perlenpen (weiß und creme) ganz frisch aufgetragen.

Getrocknet gefallen mir die Pearl Maker Dots glatt noch einen Ticken besser als die metallischen Nuvo Farben, die kosten aber auch noch mehr. Knapp 5 Euro pro Flasche! Aber ich hatte sie ja schon gekauft, also wieder eine perfekte Farbergänzung!

Ich hatte die Perlen Pen ganz schlecht in Erinnerung und zwar dass sich die Perlen platt drücken und am Papier kleben.

Ich habe den Fingernagel Test gemacht, die Einkerbung sieht man sowohl auf den Nuvo als auch auf den Pearl Maker Perlen. Am Papier ist keine der Perlen kleben geblieben und platt drücken ließen sie sich auch nicht. Also eine wirkliche Ergänzung?! Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Sonntag, 13. November 2016

Kreativ Hamburg! Weihnachtszauber 2016

Gestern war ich das erste Mal auf dem Hamburg Kreativ! Weihnachtszauber, einer Weihnachtsbastelmesse in Hamburg. Im Sommer findet ja immer die Kreativ Hamburg! Messe statt, der Weihnachtszauber ist das weihnachtliche Add-On. Wie immer war ich mit Sanne und ihrer Mum da und dank Sannes Mum hatten wir sogar Freikarten und mussten nicht mal Eintritt zahlen. Perfekt! 

Das ist meine Messebeute. Eigentlich wollte ich doch gar nicht so viel kaufen :P

Designpapier und Stempelgummis sind von Reprint. An der "Binne" (Mira für Spinne) konnte ich nicht vorbeigehen, auch wenn Halloween schon vorbei ist. "Schürkieses" (Colin für Türkis(es)) Glitzerpapier musste auch mit und Pailletten eh! An der Mini Pillowbox Stanze kam ich auch nicht vorbei, die musste ich einfach haben, soo niedlich!

Das rot/weiß gepunktete Papier ist ebenfalls von Reprint. Das andere Papier fand ich auch so schön! Und Weihnachtspailletten mussten natürlich auch mit!

An dem tollen winterlichen Holzpapier von StudioLight kann ich mich gar nicht satt sehen, ob ich das wohl jemals anschneide oder nur für Fotohintergründe verwenden werde? Pailletten und Flitter für Schüttelkarten kann man doch gar nicht genug haben oder?

Bei Sommerabend.com hatte ich zwei Stempel vorbestellt (Magie Spruch und kleine Funken), den Ho Ho Ho Stempel und das Papier musste ich dann noch mitnehmen und durfte mir am Ende noch zwei Stempelchen aussuchen. Ich habe eine Eichel und Frohes Fest genommen.

Bei den Schweden habe ich auch zugeschlagen. Cardstock.se kannte ich bis dahin nicht, da gab es eine große Auswahl an Stanzen, Embellishments, einige Stempel und natürlich Cardstock. Das Rentier fand ich so niedlich, das musste mit. Bei Gummiapan habe ich dieses Mal die süßen Häuser Stanzen bekommen, die ich im Sommer schon gern gehabt hätte, und vier Stempelgummis habe ich noch mitgenommen. Die sind ja wirklich sehr preiswert.

Ich freue mich sehr über meine neuen Errungenschaften und werde jetzt mal mein Archiv befüllen, damit ich alles montieren und wegsortieren kann. Aber nicht zu weit!

Freitag, 11. November 2016

Schneekugel Schüttelkarte mit Rentier

Nach einer kleinen Bastelblockade (Kreatief) hatte ich heute Abend endlich mal wieder Lust etwas zu machen und da ich mir in den letzten Wochen Zutaten für Schüttelkarten gegönnt habe, musste ich unbedingt mal meine neuen Ready, Set, Snow Stempel und Add-On Stanzen von Lawn Fawn ausprobieren.

Stanzen und ausstanzen funktioniert mit dem Set super! Der Schneehintergrund ist jawohl auch total klasse, der stanzt zudem noch Konfetti, das man gleich mit in die Schüttelkarte tun kann. Mit der Grundformstanze kann man sogar eine Klappkarte in Schüttelkugelform ausstanzen, so dass die Kugeln stehen können!

Nur mit meiner neuen (stanzbaren) Folie bin ich nicht ganz zufrieden, da sie nicht 100%ig klar ist. Aber da ich davon nun 30 DIN A4 Seiten gekauft habe, muss ich damit leben! Meine eigentliche Windradfolie habe ich nach dem Stanzen der Halloweentags so gut weggetan - an einen Ort, wo ich sie schneller finde - dass ich sie einfach nicht wiederfinden kann :P Aber die wäre zum Stanzen eh viel zu dick...

Ist das Rentier nicht einfach supersüß? Das ist von MFT und zwar aus dem Jingle All The Way Set. Ja ihr habt recht, das Rentier ist ein kleiner Stempel, die Schneekugel ist auch nur 8,2 x 6,9 cm groß! Einfach niedlich!

Und so sieht's geschüttelt aus =)

Hier wird zu Weihnachten dieses Jahr noch mächtig viel geschüttelt werden *hihi*. Die Investitionen sollen sich ja auch gelohnt haben!

Mittwoch, 9. November 2016

Nuvo Crystal Drops

Als es im Stempel-Lädle ein Angebot für die Nuvo Crystal Drops gab musste ich zuschlagen. Bei Simone hatte ich sie gesehen und wollte sie unbedingt selbst testen. 

Ich habe hier Pale Gold, Metallic - Copper Penny, Glitter - Red, Autumn Red und Bottle Green im Test. Als Unterlage nehme ich weiterhin die Rückseite vom EZ Mount, davon lassen sich auch die Nuvo Dots nach dem Trocknen ganz einfach ablösen.

Direkt nach dem Auftragen sehen sie wie Halbperlen aus.

Die Nuvo Flaschen sind größer als die der Ranger Enamel Accents (30ml anstatt 14ml), beim Auftragen im direkten Vergleich liegt die Ranger Flasche aber besser in meiner Hand. Die von Nuvo sieht aber besser aus und hat wie gesagt viel mehr Inhalt und die Farbauswahl ist größer.

Vergleich direkt nach dem Auftragen beider Farbtypen.

Getrocknet sind auch die Nuvo Crystal Drops von unten platt, so dass man sie gut aufkleben kann.

Der direkte Vergleich zeigt, dass die Ranger Enamel Accents platt werden, wenn sie trocknen, und die Nuvo Crystal Drops weiterhin eine Halbperlenform behalten. EDIT: Ich habe jetzt festgestellt, dass es darauf ankommt welchen Typ Farbe man von Nuvo nutzt. Die vergleichbaren Gloss Farben sind - jedenfalls bei mir - auch keine Halbkugeln mehr!

Getrocknete Glitter Crystal Drops. Die Nuvos haben ca. 3 Stunden zum Trocknen gebraucht. Auf der Flasche steht eine Angabe mit 24 Stunden. Dazu bin ich aber viel zu ungeduldig :P

Jetzt hatte ich das Glück, dass ich auch Dark Walnut und Glitter - Honey Gold von meiner Freundin Sanne testen durfte. Direkt nach dem Auftragen sehen beide Farben so aus.

Und jetzt war ich doch sehr erstaunt, denn das mit den Enamel Accents von Ranger vergleichbare Nuvo Dark Walnut trocknet auch platter als die restlichen Nuvo Farben. Es liegt anscheinend wirklich an der Art der Farbe. Die braunen Drops sehen ja auch eher wie Plastik aus! Scheint es also doch keinen Unterschied zu geben?

Pro Ranger Enamel Accents:
Die Flaschen sind handlicher

Contra Ranger Enamel Accents:
Die Farbauswahl ist geringer
Ich habe das Gefühl, dass man hier mehr Farbe verbraucht

Pro Nuvo Crystal Drops:
Die Flaschen haben mehr Inhalt (und sind schöner gestaltet)
d. h. das Preis-Leistungsverhältnis ist besser
Die Farbauswahl ist riesig und man kann zwischen verschiedenen Farbtypen unterscheiden

Contra Nuvo Crystal Drops:
Die Flaschen sind ein bisschen unhandlicher
Sie nehmen ein bisschen mehr Platz weg im Regal :P

Mein Fazit: Ich werde weiterhin beide Farben von Ranger und Nuvo kaufen! Mit beiden zusammen ist die Farbauswahl riesig! Zu Weihnachten passen die edlen Drops von Nuvo in metallischen Farben sehr gut.

Wer "richtige" Enamel Dots machen möchte, kauft die Farben von Ranger und/oder die Nuvo Gloss Farben. Die haben beide den "Plastiklook". Wobei "Dark Walnut" nicht mit Gloss bezeichnet wird, da muss man wohl ein wenig austesten...

Ranger Enamel Accents Pink Gumball & Carribean Coast
Nuvo Crystal Drops Gloss Carnation Pink & Gloss Carribean Ocean

Vorn (links) die Nuvos und hinten (rechts) die Rangers frisch nach dem Auftragen. Auch mit den Nuvos kann man klitzekleine Dots machen!

Immer wenn es schnell gehen soll. Beim ersten Versuch ist mir eine der Flaschen über die frischen Punkte gerollt (hmpf) und hier war das Türkis von Ranger verstopf. Doll gedrückt *flatsch*. Da habe ich es einfach so gelassen, ist auch getrocknet, aber gleich im Müll gelandet...

Ich habe auch mal zwei und drei Farben kombiniert. Nuvo türkis unten rechts habe ich mit Ranger türkis und rosa kombiniert. Ansonsten hab ich die Farbtypen nur miteinander gemischt.

Das war auch besser so, denn die Farbtypen kombiniert trocknet komisch matt... Die dazu geträufelten Farben schrumpfen beim Trocknen, das gilt für Ranger und Nuvo!

Wieder die Feststellung, dass die Rangers (links) platter trocknen also die Nuvos (rechts).

Man kann übrigens auch Herzchen damit machen, auch hier trocknet Ranger platter als Nuvo.

Und trotzdem gefallen mir immer noch beide Farbtypen und alle Farben :) Jetzt müsst ihr entscheiden was euch besser gefällt!

Aufgrund einer Nachfrage zum Vergleich Nuvo metallisch mit Perlenpen habe ich meine Perlenstifte nach vielen Jahren der Nichtnutzung mal entstaubt und ebenfalls getestet:

Dabei fiel mir wieder ein, dass die Pearl Maker von Waco echt gut sind und meine Perlen Pen von Viva Decor nicht. Die Farbe ist mir zu flüssig...

Die Farbe der Pearl Maker ist dagegen vergleichbar mit den Nuvos! Oben Nuvo (gold und kupfer), links Wako Pearl Maker (rosa gold und braun) und rechts Viva Decor Perlenpen (weiß und creme) ganz frisch aufgetragen.

Getrocknet gefallen mir die Pearl Maker Dots glatt noch einen Ticken besser als die metallischen Nuvo Farben, die kosten aber auch noch mehr. Knapp 5 Euro pro Flasche! Aber ich hatte sie ja schon gekauft, also wieder eine perfekte Farbergänzung!

Ich hatte die Perlen Pen ganz schlecht in Erinnerung und zwar dass sich die Perlen platt drücken und am Papier kleben.

Ich habe den Fingernagel Test gemacht, die Einkerbung sieht man sowohl auf den Nuvo als auch auf den Pearl Maker Perlen. Am Papier ist keine der Perlen kleben geblieben und platt drücken ließen sie sich auch nicht. Also eine wirkliche Ergänzung?! Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?