Montag, 16. Januar 2017

Eine kleine Kommode

Als ich am Wochenende einige Postings für die kommenden Wochen vorbereitete, fiel mir auf, dass ich euch meine neue MDF Kommode hier ja noch gar nicht gezeigt habe! Die habe ich in meinem Urlaub (erste Januarwoche) gepimpt.
Gekauft hatte ich den MDF Rohling von Kaisercraft auf der Kreativ Hamburg Messe in 2011 und er lag bis jetzt immer noch eingepackt in einer Schublade *hüstel*. Nachdem ich im Urlaub Platz für neue Stempel geschafft hatte, stolperte ich wieder über den Rohling und dieses Mal packte ich ihn aus, obwohl ich gar keinen Platz mehr für eine weitere Kommode auf meinem Schreibtisch hatte. Egal! Ich baute die Kommode zusammen und überlegte was ich daran noch ändern könnte. Braun sollte sie natürlich nicht bleiben! Also wieder auseinander genommen (hätte eh noch geleimt werden müssen).

So habe ich mir ein Schwämmchen (Pinsel habe ich für sowas keine) und Chalky Vintage Look Farbe von Viva Decor (weiß) geschnappt und losgelegt. Ich habe nur einige Teile nicht weiß getupft. Die Schubladen sind aus Pappe, da habe ich nur die Frontseiten weiß eingefärbt. An einigen Stellen wollte die Farbe nicht so richtig gut halten, da habe ich mir überlegt die kleinen Igel von MFT auf die Schubladen zu kleben. Die hatte ich bereits coloriert hier liegen und sie passten wunderbar auf die Schubladen. 

Die Kommode steht nun auf dem "PC Teil" meines Schreibtisches, gefüllt mit ganz vielen schönen Dingen :) Und es ist auch gar nicht schlimm, dass die Sachen nicht sofort griffbereit sondern eher hinter mir stehen, wenn ich bastel. Nun habe ich endlich eine Verwendung für die kleine Kommode gefunden! Puh!

Sonntag, 15. Januar 2017

Glückslichter II

Gestern hatte ich euch ja schon vorgewarnt, dass heute der zweite Schwung Glückslichter kommt! Diese habe ich in der Pizza Box von Kulricke verschenkt.

Diese Box kennt ihr vielleicht noch?!

Eine davon hatte ich noch hier stehen und habe ein Glückslicht darin verstaut. Auch hier habe ich die Anleitung ausgedruckt und innen in den Deckel geklebt. Das Teelicht selbst habe ich außen mit grünem Washi Tape von IKEA dekoriert.

Und hier die noch Botschaft im Glückslicht.

Bereits im Dezember 2016 hatte ich diese sechs Pizza Boxen gestanzt und mit jeweils einem Glückslicht gefüllt. Das waren meine allerersten Glückslichter (noch ohne Anleitung in den Boxen), die ich an meine Mädels verschenkt habe.

Die Teelichte habe ich mit tollem weiß/goldenen Sternen Washi Tape von NanuNana und die Boxen mit niedlichen Häschen von ScrapBerry's dekoriert. Der Weihnachtsgrüße Stempel ist von Gummiapan.

Samstag, 14. Januar 2017

SEME - Glückslichter

Beim Stempeleinmaleins zeigt uns die liebe Sonja heute wie man Botschaften in Form von Glückslichtern machen und verschenken kann. Eine ganz tolle Geschenkidee!

Die Schneidedatei für diese Box (jeweils für ein kleines sowie ein großes Teelicht) findet ihr beim SEME. Ebenso ein paar passende Sprüche. Bianca bietet auf ihrem Blog ebenfalls einige Sprüche an und im www findet ihr noch jede Menge weitere Druckvorlagen! Schaut einfach mal ein bisschen.

Ich habe die Box für ein normales Teelicht mit der Cameo geschnitten und den Deckel mit "Glückskarton" dekoriert. Da ich den Print des Kartons so schön finde, durfte nicht mehr viel Deko drauf. Das Glück von JM Creation passte aber in weiß ganz wunderbar dazu!

Einen passenden Spruch für innen habe ich mir einfach schnell geschrieben und ausgedruckt. Die Idee dafür und ihn in den Deckel zu kleben fand ich hier (da findet ihr auch noch eine weitere Schneidedatei und noch mehr Druckvorlagen für Sprüche!).

Wenn man das Teelicht anzündet und das Wachs flüssig ist, erhält man diese Botschaft.

Glückslichter

Die Botschaft erscheint...

... und ist bald ganz sichtbar.


Cool oder? Das Papier (ich habe ganz normales Kopierpapier verwendet) brennt wirklich nicht. Trotzdem - Kerzen niemals unbeaufsichtigt abbrennen lassen!!!

Ich habe noch weitere Glückslichter gemacht, diese zeige ich euch aber morgen. Das würde sonst diesen Post sprengen! Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!

Samstag, 7. Januar 2017

SEME - Pop Up Box in einer Karte

Beim Stempeleinmaleins hat die liebe Kathrin heute die Anleitung für eine Pop Up Box in einer Karte für uns. Bringt ein bisschen Zeit mit, wenn ihr diese Karte macht, ich brauchte sie zumindest bei der Dekoration dieser Karte!

Versendet werden kann sie zusammengefaltet in kleinerem Format.

Geöffnet sieht sie dann so aus. Ich habe fleißig und viel gestanzt! Die Karte selbst habe ich mit der Cameo geschnitten, die Schneidedatei gibt es beim SEME. Der Schlitten, die Babyhasen (links), die Schneeflocken, die Blätter und der große Hase sind Stanzen von Marianne Design. Der kleine Fuchs im Hintergrund ist von Taylored Expressions. Der Fuchs und der Hase rechts sind von Penny Black. 

Hier sieht man den Penny Black Fuchs ganz. Auch sehr süß oder? Die Tannenbäume und die Birken im Hintergrund sind von Magnolia, die Worte happy und day sind von C.C. Designs und das Wort Winter ist von Joy! Crafts. Das hübsche Designpapier ist von Reprint. Die Waldtiere genießen den Winter ausgiebig :)

Donnerstag, 5. Januar 2017

Mein kreativer Monat - Dezember 2016

Bei Annas Art läuft die "Mein kreativer Monat" Aktion und ich bin natürlich wieder mit dabei. So habe ich jeden Monat eine Collage mit all meinen Karten und Projekten.

Dezember 2016