Hinweis: Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung wird dieser Blog ab Mitte Mai für unbestimmte Zeit nicht mehr erreichbar sein.

Montag, 31. Dezember 2007

Guten Rutsch!

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Feiert heute Abend schön und verbrennt euch nicht die Finger!!

Zum Abschluss möchte ich euch noch meine beiden letzten Karten aus 2007 zeigen. Hierbei handelt es sich um die letzten Kettingkarten, welche ich meinen Partnerinnen noch schuldig war *schäm*.

Das Thema war "Heiligabend" und ich war gleich zu zwei Kettings hierzu angemeldet. Leider bin ich durch all den Weihnachtsstress noch etwas ausgelaugt und habe mich sehr schwer getan mit den Karten, dabei hatte ich die Idee schon total lange im Kopf. Tilda und (in diesem Falle) ihre kleine Schwester Tingla warten auf den Weihnachtsmann :)

Die zweite Karte ist der ersten ziemlich ähnlich, allerdings wollte ich ja nicht genau die gleiche Karte machen, also habe ich den Baum woanders hingesetzt und die Coloration geändert. Ich habe ja schon öfters Tilda mit anderer Hautfarbe coloriert und ich finde es auch hier wieder total passend und knuffelig.

Mit diesen beiden Tildakarten verabschiede ich mich für dieses Jahr von euch und freue mich schon auf das nächste Jahr voll Kreativität und Blogeinträgen *g*.

Mittwoch, 26. Dezember 2007

Frohe Weihnachten

Ich kann ehrlich gesagt noch gar nicht glauben, dass schon wieder alles vorbei sein soll. Wochenlange Vorbereitungen, blankliegende Nerven, alles für zwei-drei besinnliche Tage und dann macht sich der Alltag schon wieder breit. Bevor ich gleich ins Bett hüpfe, möchte ich euch aber natürlich noch von meinem diesjährigen Weihnachtsfest berichten!

Zuerst einmal wollte ich euch noch unseren Weihnachtsbaum zeigen! Er ist immer noch total schön und ich freue mich schon arg auf meinen Urlaub, da kann ich ihn noch in vollen Zügen genießen.

Das Bild habe ich am Sonntagabend noch gemacht, als der Baum gerade fertig geschmückt war :)

Am Montag habe ich dann noch die letzten Besorgungen erledigt (ich wollte z. B. frische Tomaten kaufen *g*) und habe noch die letzten Karten gebastelt.

Diese House Mouse Karte hat mein Schatz von mir bekommen. Er wollte gerne eine House Mouse Karte und ich dachte, dass es eine gute Idee ist, denn ich habe insgesamt nur 2 HM Karten gemacht dieses Jahr *ohje*.

Diese Karte habe ich für meine Eltern gemacht. Hier habe ich endlich mal das süße Hänglarpärchen eingeweiht und auch gleich noch mein neues See D's Stempelset vom Stempelzoo. Das System mit den selbstklebenden Gummis ist echt gut!

Die Streichholzschachtel habe ich auch noch für meine Ellis gemacht, da sie einen Kamin haben und ich dachte, dass dieses Schenki noch gut mit zu den anderen gepasst hat. Außerdem wollte ich schon länger mal eine Streichholzschachtel gestalten, was ich am Ende gar nicht so leicht fand.

Die Gingerbreadhänglarkarte habe ich für meinen Bruder und seine Freundin zu Weihnachten gemacht. Leider konnte ich die Karte nicht scannen, da mein GlitterWriter noch nicht ganz getrocknet war, als wir losgefahren sind. Die Worte habe ich wieder mit meinem neuen Set von See D's gemacht und nachträglich mit rotem GlitterWriter überzogen.

Nachdem alle Basteleien so gut wie abgeschlossen waren, begann der Heiligeabend für uns zwei. Wir waren ja wie letztes Jahr wieder zu Hause und ganz alleine. Früher hätte ich mir das nie vorstellen können, aber jetzt genieße ich es immer richtig. Wir haben also in der Küche unser Essen vorbereitet, zwischenzeitlich war der Weihnachtsmann da und hat die Geschenke unter den Baum gelegt:

und dann begann der feierliche Teil des Tages =). Erst wurde lecker gegessen, für Sven gab es Zwiebel-Sahne-Hähnchen mit Reis und für mich "Käsetoast". Das ist Toast mit Tomate, Zwiebeln, Camembert und darüber Thymian (superlecker)! Da ich ja das ganze Jahr über Punkte zähle, habe ich es richtig genossen mal wieder so etwas Leckeres zu mampfen, ohne auf die Points zu achten :).

Hier mal unser Esstisch, bevor wir zu Essen anfingen. Im Gegensatz zu letztem Jahr sieht der Tisch ganz schön leer aus, aber es war so gemütlich und lecker. Riesenberta sitzt auch schon auf dem Sessel, sie war ja so gespannt was es zu Weihnachten gibt *hihi*.

Dann war Bescherung! Wir haben die Geschenke immer im Wechsel aufgemacht. Ich habe viele schöne Geschenke bekommen. Von Sven habe ich "Sammy" bekommen:

Ich habe niemals damit gerechnet, dass Sven mir die Schildi-Handpuppe, die ich bei Conis Junggesellinnenabschied auf dem Winterzauber gesehen hatte, schenken würde. Umso größer war die Freude, als ich nichtsahnend das Geschenk aufmachte und plötzlich Sammy aus dem Paket lugte! Dazu gab es dann noch eine DVD =)

Die restlichen Schenkis zeige ich euch in alphabetischer Reihenfolge:

Von Carola und Coni habe ich die tolle Weihnachtssocke, die zwei Paper Pouches und das geniale Revolution Shape bekommen, dazu noch die zwei supersüßen Hänglarkarten.

Von Domi bekam ich das süße Notizbuch, schöne Flowers, einen Kalender für 2008, die TC für das neue Jahr und die wunderschöne Weihnachtskarte, die mir so gut gefiel.

Von meiner Mom und meinem Dad bekam ich die süßen Ringelsocken, leckere selbstgemachte gebrannte Mandeln, die knuffelige Sheepworld Weihnachtskugel und Geld, damit ich mir etwas aussuchen kann. Das habe ich auch schon getan und mir die folgenden Shapes gekauft:

Die Cuttlebugshapes und das CB Olivia-Alphabet dürften innerhalb der nächsten 2 Wochen bei mir ankommen, ich bin schon sehr gespannt.

Von meinem Bruder Moritz und seiner Freundin Marion bekam ich diese schönen Kerzengläser geschenkt. Ich finde diese Gläser sind total schön eingepackt, daher stehen sie auch noch genau so bei mir auf dem Esstisch :).

Nadine hat mir neben der total süßen Tildakarte eine supersüße orangene Sheepworldweihnachtskugel, eine selbstgestaltete Streichholzschachtel und einen knuffeligen Weihnachtsmann Fotohalter geschenkt. Ich musste ja so grinsen! Ich habe meinen Eltern gestern erzählt, dass ich eine so süße Sheepworldweihnachtskugel von Nadine bekam und keine Stunde später hatte ich noch eine Zweite *GRINS*.

Von Nicole gab es dieses geniale CB-Halloweenshape, passend dazu noch einen runden EatCake Halloweenstempel mit Fledermäusen drauf! Die knuffelige Willow-Weihnachtskarte wurde begleitet von 2 Sets Schneeflocken- und 1 Set Tannenbaum-Foamies.

Bei Sannes Schenkis lagen noch eine riesengroße Tüte voller leckerer selbstgemachter Pralinen und ganz viele andere Leckereien bei. Die kann ich leider nicht mehr zeigen, meine Familie und ich haben alles weggeputzt *g*. Dazu gab es einen total knuffigen Tageskalender für 2008, tolle Ribbons und Flowers, den kleinen Holzelch an einer Klammer und die geniale Willow-Karte mit dem Motiv, welches ich so sehr mag.

Von unseren Großeltern wünschen wir uns ja immer Geld und das bekamen wir natürlich auch wieder! Ein bisschen etwas habe ich davon schon ausgegeben und mir das hier gegönnt:

Als ich sah, dass es die Hänglar Motive von der Messe nun auch als Einzelmotive zu kaufen gibt, habe ich meine schwedische Freundin gleich gebeten mir diese Motive doch zu kaufen. Auch wenn es (zusammen mit dem neuen Kit) ein wirklich teures Vergnügen war, freue ich mich schon sehr auf die neuen Motive, mal sehen wann sie hier ankommen! Dazu habe ich mir ja noch das 60er Metalletui der Albrecht Dürer Stifte gegönnt, welche ich mir am Samstag bei Boesner besorgt habe.

Wie ihr seht muss ich ja ziemlich brav gewesen sein im letzten Jahr, bei all den schönen Geschenken? Ich möchte mich bei allen recht herzlich für die wundervollen Gaben bedanken, ich habe mich über jedes einzelne Schenki total gefreut!

Heiligabend haben mein Schatz und ich dann mit "Kevin allein zu Haus" ausklingen lassen und wir waren sogar relativ früh im Bett, ich glaube gegen 23h.

Am 1. Weihnachtstag waren wir dann zu Besuch bei meinen Eltern. Mein Bruder und seine Freundin waren auch da. Es gab lecker Essen Rotkohl & Pute für die Familie, Spinat für mich, dazu natürlich Kartoffeln oder Klöße. Nach einem leckeren Nachtisch haben wir dann noch einmal Bescherung gemacht. Wir haben viel gequatscht, später gab es noch Kaffee und Kuchen und danach einen großen Spaziergang durch's Dorf. Man war das kalt, aber auch angenehm nach all dem Gesitze und Gegesse :P. Der Tag bei meinen Eltern war total schön, so ohne Stress und Ärger, das brauchte ich nach den letzten 2 Wochen echt mal! Abends zu Hause haben wir noch "Kevin allein in New York" und "Die Muppets Weihnachtsshow" (kannte ich noch nicht) geguckt, das war total schön weihnachtlich.

Heute habe ich endlich mal richtig ausgeschlafen und dann haben wir uns einen schönen faulen Tag gemacht. Ich war nach 2,5 Monaten endlich mal wieder in WoW online und habe meine Schamanin gelevelt bzw. die Weihnachtsquests gemacht *grins* und zwei Szenen gestempelt, die allerdings noch coloriert werden müssen. Heute Abend haben wir leckeres Essen von unserem Griechen geholt und "Schöne Bescherung" geguckt. Danach war ich noch ein bisschen surfen, um mir zu überlegen was ich mir denn noch Schönes kaufen könnte, aber noch habe ich mich nicht entschieden ;). Kommt Zeit, kommt Rat.

Ich finde es total schade, dass das Weihnachtsfest nun schon wieder vorbei ist, ich könnte gerne noch zwei-drei Tage so weitermachen! Einfach ausspannen und die Ruhe genießen! Leider muss ich morgen und Freitag arbeiten, ich hoffe allerdings, dass wir wirklich nur bis um 12h schuften müssen und wenn der Freitag erstmal rum ist, dann habe ich eine Woche frei, ich kann es noch gar nicht glauben, aber ich erwarte es schon sehnsüchtig!

Sonntag, 23. Dezember 2007

Endspurt

Ich kann es kaum fassen, morgen ist schon Weihnachten! Wo bitte ist die Zeit geblieben? Aber trotz all dem Stress der letzten 2 Wochen geht es mir gut und ich bin total in Weihnachtslaune =). Ich habe am Freitag und gestern noch einige Weihnachtskarten fertigbekommen, die ich euch gerne zeigen möchte:

Ich wollte ja so gerne noch die letzten Hänglarmotive des Winter- bzw. Weihnachtskits zu Karten verarbeiten, daher habe ich die süße "Willow" oben genommen. Hatte ich euch schon erzählt, dass wir HHger Stempler den Hänglars Namen gegeben haben? Die Magnolias haben ja schließlich auch Namen und da Tilda und Edwin ja vergeben waren, haben wir Willow und Oakley für die Hänglars ausgesucht. Nicht wundern, falls ihr diese Namen hier öfter lest!

Hier ist nochmal die süße Willow mit dem Schild in der Hand. Da der LeLo Stempel "Joy" so gut hineinpasste, habe ich ihn noch einmal dafür verwendet ;). Außerdem habe ich endlich mal meine Magnolia Stänglar eingeweiht, die sind total filigran und schön finde ich.

Das Motiv fand ich von Anfang an, als ich das Kit erhielt, am besten und musste es daher natürlich auch noch einmal auf eine Karte bringen. Hier habe ich mal wieder meine Lieblingsfarben benutzt und das Papier im Hintergrund hatte ich auf dem Mekka gekauft und war froh es nun auch endlich benutzen zu können.

In den Farben habe ich dann auch gleich weitergemacht ;). Hier hatte ich die Idee die Stempelstern-Bottlecapstempel einfach als runde Tags auf die Karte zu bringen und ich muss sagen, dass mir die Idee selber total gut gefällt, auch wenn Eigenlob stinkt *ihhh*.

Und da mir die Idee so gut gefallen hat, habe ich gleich noch eine Karte in dem Prinzip gemacht! Außerdem macht sich der kleine Oakley doch sehr gut in diesen Farben *g*. Die Schneeflocken habe ich mit der QuicKutz aus beigem Glitzerpapier gestanzt.

Das waren nun auch die restlichen Weihnachtskarten für meine Freunde und Stempelbekannten. Die Motive für die Weihnachtskarten für meine Ellis, meinen Bruder & Freundin und meinen Schatz habe ich auch schon fertig aquarelliert, da muss ich die Karten aber noch gestalten. Natürlich zeige ich euch diese Karten auch noch, wenn sie fertig sind!

Gestern war ich dann noch ein bisschen shoppen! Ich hatte seit einigen Wochen schon wieder Flausen im Kopf, dass ich unbedingt auf die Albrecht Dürer Aquarellstifte umsteigen möchte. Ich liebe meine Derwents und behalte/benutze sie natürlich auch weiterhin, aber auf Aquarellpapier gefallen mir die Dürer einfach besser! Also war ich bei Boesner und habe gestern ganz viel Geld für meine neuen Schätze dagelassen. Ich habe mir den 60er Kasten Albrecht Dürer Stifte und einen dicken Aquarellblock gekauft, meiner gefiel mir überhaupt nicht mehr. Eine neue Schere und neue Klingen für meinen Cutter habe ich auch noch mitgenommen. Die Stifte fallen unter Weihnachtsgeschenke, da wir ja immer etwas mehr Geld von meiner Omi bekommen :).

Außerdem habe ich neue Sächelchen aus dem Stempelzoo, das tolle Papier und die beiden Stempelsets von See D's mussten einfach mit. Gut, wenn man sich immer mal wieder zwischendurch wegen der Kombibestellungen sieht. Nun habe ich die Weihnachtstage über wieder etwas Neues zum spielen *lol*. Die Stempel sehen total interessant aus, sie sind knallegrün, genau meine Farbe! Und ist das Weihnachtsset nicht einfach supertoll? Das werde ich auf jeden Fall noch einweihen bei den letzten Karten *freu*.

Den süßen Weihnachtsmann musste ich euch einfach einscannen, ist der nicht SÜSS? Der kam bei mir auf der Arbeit als Weihnachtskarte von der Ista und ich hatte mich sofort verliebt. Er hing die ganze letzte Woche bei mir an der Schreibtischlampe, am Freitag habe ich ihn dann mit nach Hause genommen und er steht hier bei mir auf dem Tisch :)

Und dieser kleine Knuffelbär kam ebenfalls bei mir auf der Arbeit als Weihnachtsgruß von der Kopiererfirma, ich war natürlich sofort verliebt und habe mir die Karte gekrallt. Das Bärchen hing auch bei mir an der Lampe, bis ich am Freitag gegangen bin und ihn mitgenommen habe. Ich fand das Motiv so interessant, weil ich den Sinn nicht verstehe. Stellt der kleine Bär die Weihnachtsmänner in einer Reihe auf oder nimmt er sie weg? Warum liegt der rechte Weihnachtsmann so krüppelig da? Das Motiv ist auf jeden Fall sehr süß!

Heute haben Sven und ich mal richtig ausgeschlafen, ich habe schon lange nicht mehr bis viertel nach elf gepennt *kicher*, okay ich war auch erst um halb zwei im Bett, aber immerhin! Dann war es ein total gemütlicher Vormittag, ich habe meine neuen Sachen verstaut und Schubladen neu sortiert... Heute Nachmittag habe ich dann die Tannenbaumdeko aus dem Keller geholt, die Lichterketten getestet (sie funktionieren glücklicherweise noch) und dann ging es los, wir haben unseren Tannenbaum gekauft. Wir haben einen Traum von Baum, er ist sogar noch größer als der vom letzten Jahr. Meine Bäume müssen ja immer ein bisschen größer sein als ich (also so 1,70-1,75m), dieser jetzt ist aber einen ganzen "Kopf" größer als ich *megafreu*. Wir hatten so ein Glück. Ich hatte gerade einen etwas krüppeligen und schmalen Baum ins Auge gefasst, als eine Familie einen wunderschönen Baum hinstellte. Da sagte ich noch zu Sven (der bei meinem schon gemeckert hatte, dass er zu groß sei *grins*), dass der Baum da ja ein Traum sei. Keine Minute später haben sie ihn hingeschmissen und sind gegangen! Wir haben natürlich nicht lange gewartet und haben uns den Baum sofort gekrallt. Ich bin Sven so dankbar, dass ich DEN Baum haben durfte und wir haben jetzt 13,50 Euro für das Riesenteil bezahlt, da kann man echt nicht meckern! Fotos zeige ich euch, wenn er geschmückt ist.

Ich wünsche euch allen einen ruhigen und stressfreien Abend vor Heiligabend!!

Freitag, 21. Dezember 2007

Noch 3 Tage...

... (plus heute) und es ist Heiligabend. Heute ist mein letzter Arbeitstag und dieser fängt jetzt gerade erst an und hört in 2 Stunden schon wieder auf ;). Es ist alles ganz locker. Sven hat ja heute Geburtstag und wir sind zusammen nach Lüneburg gefahren, haben seine Mum, die heute auch Geburtstag hat, im Krankenhaus besucht und kamen gerade wieder ins Büro. Manchmal ist es auch gut, wenn der Chef in die Familie gehört *hihi*. Na ja und ab 12h machen wir hier "dicht" und dann ist Weihnachtsbrunch und Geschenkeverteilung angesagt. Solche Arbeitstage sind schön, vor allem wenn der Partner morgens mit einem zur Arbeit fährt :).

Leider habe ich gestern nicht annähernd so viel geschafft wie ich wollte. Ich habe auf der Arbeit noch Motive vorcoloriert (die Kollegen haben mich angeguckt *LOL*), zu Hause habe ich dann aber nur noch eine Karte geschafft, weil ich noch Geburtstage (Sven und seine Mum) und Weihnachtsgeschenke vorbereiten musste. Aber hier ist meine Karte:

Sie ist für Svens Mum und ihre Familie, die Schenkis haben wir heute übergeben, daher brauchte ich diese Karte unbedingt noch! Endlich habe ich die neuen Hänglars alle mal abgestempelt und werde die restlichen Motive nun auch noch zu Karten verarbeiten. Ansonsten ist der Spaß mit den Kits auch einfach zu teuer ;)

Ich wünsche euch allen schonmal ein schönes Wochenende vor Weihnachten, ich nehme an, dass ihr alle genau so viel Stress haben werdet wie ich, aber ich freue mich schon sehr auf das WE und die restlichen Weihnachtsvorbereitungen.

Donnerstag, 20. Dezember 2007

Noch 4 Tage...

... bis Heiligabend (plus heute) und meine To Do-Liste wird und wird irgendwie nicht kürzer. Ich habe die letzten vier Nächte jeweils nur knapp 5 Stunden geschlafen, weil ich einfach so wenig Zeit habe und sonst nicht alles schaffen würde, aber dementsprechend groggy bin ich natürlich jetzt auch. Gestern Abend habe ich noch eine Karte für meine Oma gemacht, die Post an unsere Großeltern sollte heute unbedingt raus.

Die süße House Mouse habe ich dieses Jahr in meine Sammlung aufgenommen und natürlich wollte ich sie auch für die diesjährigen Karten benutzen =).

Ich hoffe ich schaffe heute Abend noch einiges, denn es stehen noch einige Karten auf meiner Liste, Geschenke wollen verpackt werden und mein Schatz hat morgen auch noch Geburtstag. Ich freue mich schon total auf morgen Nachmittag, wenn das Büro zumacht und ich endlich Wochenende habe. Dann fängt Weihnachten richtig an zu wirken *g*.

EDIT 12:45Uhr: Ich freue mich gerade TOTAL! Ich habe heute meinen Urlaub genehmigt bekommen. Ich habe nun also die komplette erste Woche in 2008 frei und kündige hiermit schonmal an, dass auch der Stempelstern in dieser Zeit Urlaub macht!

Montag, 17. Dezember 2007

Der Countdown läuft...

*GÄHN* ... und ich war am Wochenende fleißig! Bis heute Nacht um halb drei war ich wach und habe fleißig an meinen Weihnachtskarten gewerkelt. Ich wollte unbedingt alle, die diese Woche per Post rausgehen (außer an die Familie), fertig machen und das habe ich geschafft! Hier zeige ich euch also meine Werke vom Wochenende:

Inspiriert durch Magali (ich finde ihre Karten so genial!) habe ich diese Karte gemacht. Die Idee die Eichenblätter als Eisblätter zu verwenden finde ich megagut, genau wie die Idee von damals sie als Algen zu nehmen, und so musste ich das doch gleich mal nachmachen! Und ja ich habe wieder mit Aquarellbuntstiften coloriert *g*.

Diese Tilda fand ich von Anfang an total knuffig, allerdings habe ich sie dann überall auf Karten gesehen und mochte sie selber gar nicht benutzen. Kennt ihr das auch? Jedenfalls habe ich mich am WE zusammen gerissen und das Motiv benutzt. Leider kommt der Spruch nicht so gut rüber auf dem bunten Papier.

Weil mir die erste Karte so gut gefallen hatte, habe ich noch eine ähnliche Karte gemacht. Den SU! Schriftstempel finde ich immer noch TOTAL klasse und bin immer noch froh das Set gekauft zu haben! Für die Karten vom WE habe ich extra mal alle Stempel genommen, die ich bisher gar nicht oder erst einmal im Einsatz hatte.

Dieses Motiv hatte ich schon vor Wochen vorcoloriert und es lag die ganze Zeit bei mir herum, weil das Grün so eine komische Farbnuance hat. ABER mir fiel dann wieder ein, dass ich ja so komische grüne Flowers besitze und auch in dem Papier war dieser Grünton zu finden, da musste ich doch glatt eine Karte machen.

Diese Karte gefiel Sven so gut, dass sie nun an seine Großeltern geht. Der süße LeLo Schneemann ist einer meiner mittlerweile schon ziemlich großen Sammlung an Lelo-Design Motiven. Sie sind einfach zu niedlich und ich benutze sie leider viel zu selten, weil die meisten Motive eher klein sind und ich mich mit kleinen Motiven immer sehr schwertue. Trotzdem habe ich gestern ein paar dieser Motive benutzt, angefangen mit dem obigen Schneemann...

... weitergemacht habe ich dann mit dem dünnen Schneemann! Die tolle Schneeflocke ist ebenfalls von LeLo und der Spruchstempel ist aus einem Darcie's Stempelset.

Diese süßen Schneemänner hatte ich auch im letzten Jahr gekauft. Die Karte ist sehr schlicht gehalten, aber bei dem geprägten Hintergrund reicht es meiner Meinung nach so total aus.

Weiter ging es dann mit einem kleineren Motiv, an dem ich dieses Jahr einfach nicht vorbeigehen konnte. Wie süß ist der Schneemann mit dem kleinen Hasen und dem Vogel bitte? Hier habe ich dann gleich mal das tolle Papier, welches ich auf dem Mekka gekauft hatte, eingeweiht. Das Schleifenband hatte ich am 2. Advent in meinem Adventskalender von Coni. Natürlich ist die Karte unten rechts nicht so schief, das kommt durch das Scannen mit der Schleife.

Und da rosa / hellgrün noch immer meine Lieblingsfarbkombination ist, habe ich gleich noch so eine Karte gemacht, dieses Mal mit dem süßen Eisbären, den ich mir auch dieses Jahr gekauft habe. Auch hier scheint die untere rechte Ecke durch die Strasssteinchen auf dem Scan schief, ist sie in echt aber nicht!

Hach ja, die lieben "Bubbels"... ich liebe alles was kugelig und knuffig ist und daher habe ich mich total gefreut, als ich letztens ein paar dieser supersüßen Abdrücke von Ines aus Berlin bekam. Da habe ich natürlich gleich eine Karte daraus gezaubert. Leider sind die Prägefolger von Cuttlebug ein bisschen klein, von daher bin ich auf das geprägte Papier von Penny Black umgestiegen, welches ich schon seit einigen Jahren in meiner Papiersammlung gehortet hatte.

Und weil mir die Karte vom letzten Mittwoch (und natürlich auch das Motiv) so gut gefallen hatte, habe ich meine Jingle-Balls auch gleich noch einmal verarbeitet. Am liebsten hätte ich echte Glöckchen an die Karte gehängt, aber dann kann man sie so schlecht versenden.

Zum Abschluss habe ich dann noch den süßen Rudolph verarbeitet und hier auch gleich mal mein Weihnachtskugelshape eingeweiht. Das rote Papier glitzert mit Silber durchsetzt, was man auf dem Scan leider nicht gut erkennt.

Nun fehlen mir noch 8 geplante Karten und sollte ich es schaffen noch mehr zu machen, dann dürfen sich noch ein paar weitere Leute über Post freuen. Noch ist ja glücklicherweise ein bisschen Zeit bis Heiligabend =)

Am Samstag waren Sven und ich im AEZ zum weihnachtsshoppen. Es war natürlich ziemlich voll (und hat ständig nach Toilette gerochen, das war schon ekelig), aber wir hatten trotzdem einen schönen Mittag im Einkaufscenter. Ich bin auch wirklich froh alle Schenkis gefunden und gekauft zu haben! Das ist jedes Jahr ein Akt... Ich selber habe mir nur einen Kalender für 2008 gekauft. Den hatte ich vorher schon zweimal bei der Post in der Hand und fand 5,99 Euro immer so teuer für einen Kalender. ABER nun habe ich ihn doch gekauft! Er hat das Format eines Bürotischkalenders mit Wochenübersicht, eine silberne Drahtbindung und einen schönen weinroten Einband. Außerdem benutze ich ihn ja jeden Tag das ganze Jahr 2008 und dafür sind 5,99 Euro doch nicht zu viel. Abends haben wir uns leckeres Essen von unserem Griechen geholt und "Das Wunder von Manhattan" geguckt. Mein absoluter Lieblingsweihnachtsfilm!

Donnerstag, 13. Dezember 2007

TGiF - Es schneit...

Hier kommt mein Beitrag zum TGiF Thema "Es schneit...". Wie passend, dass die neuen Magnolias gestern für den Shop ankamen, gell? Da konnte ich gleich zwei der neuen Motive einweihen:

Es war total angenehm, mal eine reine Winterkarte zu machen, statt wie in den letzten Tagen immer auf Weihnachten fixiert zu sein.

Weihnachtskarten

Wie heißt es so schön? Alle guten Dinge sind drei? Dann poste ich hier also zum dritten Mal heute Nacht ;). Dadurch, dass es mir heute so schlecht ging und ich nicht auf der Arbeit war, habe ich am Tag schon so viel geschlafen, dass ich heute ein bisschen länger wach bin. Ich gehe aber gleich auch endlich in die Heia, vorher möchte ich euch aber noch meine neusten Karten zeigen!

Ich hatte noch weitere Motive auf dem letzten Mäusetreffen coloriert und somit war ich Dienstagabend noch ein wenig kreativ. Meine neuen LeLo-Design Gummis trafen ein und da wollte ich sie gleich einweihen. Irgendwie war ich dann aber nich so ganz zufrieden und dadurch enstand dann das hier:

Normalerweise ist mein Tisch immer total aufgeräumt und ich räume nach jeder Karte alles wieder an seinen Platz, aber ich habe einfach nicht die richtige Deko für die Karte gefunden und war total verzweifelt. So habe ich immer mehr Kram rausgeholt und am Ende lag der ganze Tisch voll.

Am Ende sah die Karte dann so aus. Zu dem Spruch muss ich euch ja noch was erzählen *kicher*. Das Gummi war schon eingefärbt, es klebte aber schief auf dem Acrylklotz, also habe ich es abgemacht und gerade aufgeklebt. Als ich den Spruch dann stempeln wollte, fiel mir das Gummi vom Klotz *ahh*, weil ich es wohl nicht so richtig festgedrückt hatte. So ist der Spruch nun leider etwas schief...

Heute habe ich dann noch ein vorcoloriertes Motiv zu einer Karte verarbeitet. Hierfür habe ich auch endlich mal meinen Schneeflocken Prägefolder benutzt. Da ich mit meinen Weihnachtskarten etwas hinterher hinke, habe ich beschlossen jetzt auch wieder ein paar einfachere Karten zu machen und auch endlich mal wieder andere Motive zu benutzen.

So bin ich also wieder auf Karteikarte und Auqarellbuntstifte umgestiegen und schon sprudelten die Ideen wieder. Komisch, dass man sich so sehr festfahren kann. Irgendwie will ich mich immer selbst übertreffen, aber dann bin ich nachher so ausgelaugt, dass gar nichts mehr geht. Und die Karten so sind ja auch schön.

Hier habe ich einfach mal eine nicht weihnachtliche Farbe gewählt und es hat mir total Spaß gemacht das Motiv zu colorieren. Ich habe schon seit Monaten Probleme Penny Black Stempel zu benutzen, ich weiß nicht warum. Bei mir überwiegt der Magnolia/hÄnglar Anteil ja momentan... ich hoffe ich komme von dem Tripp bald wieder runter, so dass ich auch endlich meine ganzen anderen Stempel wieder nutzen mag!

Und weil ich so in Fahrt war, habe ich auch gleich noch meine supersüßen JingleBalls von Whipper Snapper eingeweiht. Den Stempel hatte ich mir auf dem Mekka gekauft! Angeregt von Conis Karten habe ich dann mal die Aufteilung gemopst und die obige Karte ist entstanden.

Zu guter Letzt zeige ich euch heute auch noch das DoodleBug-Haus, von dem ich euch letztens erzählt hatte.

Den unteren Rand und den Schornstein habe ich mit Glitzerpapier beklebt, welches Schnee darstellen soll.

Und natürlich hat das Haus auch Gardinen und einen Blumenkasten *grins*. Ich habe noch so ein Haus, allerdings eine Nummer größer, aber vor dem nächsten Sommer werde ich dieses nicht gestalten. Wie gesagt das obige Haus hat mir schon den letzten Nerv geraubt und bis heute gehen der Schornstein und das Dach leider immer noch wieder ab *hmpf*...

PS: Bitte beachtet auch die beiden vorigen Posts!