Freitag, 30. November 2018

3 Advents(sonntags)kalender

Heute zeige ich euch mal die Adventskalender, die ich für meine Mädels gemacht habe. Sie beinhalten alle je ein Schenki für die Adventssonntage sowie eines für Nikolaus.

Diesen hier hatte ich bereits im Oktober gemacht, da er sich auf den weiten Weg in die USA zu Biba aufgemacht hat. Immerhin war er so rechtzeitig da *grins*.

Anfang der Woche habe ich diesen Adventskalender für Tanja fertig gepackt. Was bin ich froh, dass ich im Laufe der Zeit diese schönen packpapierbraunen Tüten zusammen gesammelt habe. Und wenn das Schenki doch mal größer ausfällt, dann passt halt eine andere Tüte *grins*.

Einen habe ich noch, dieses Mal in anderen Farben. Gefällt mir aber auch echt gut und Sanne hoffentlich auch. Die Herzchentüte musste einfach sein :) Ich dachte erst nicht, dass die schwarzen Zahlen hier so gut wirken würden - ich war wohl schon zu sehr auf grau fixiert *hihi*.

Nun hoffe ich natürlich, dass die Schenkis, die ich für die Mädels ausgesucht habe, auch gefallen. Man ist doch nie zu alt für einen Advents(sonntags)kalender *find*.

Mittwoch, 28. November 2018

Häuserparade

Heute Abend habe ich den letzten Adventskalender fertig bekommen. Wie immer auf den allerletzten Drücker *hüstel*. Aber es wird, die letzten Weihnachtsvorbereitungen laufen, dabei steht die Deko noch nicht mal ;) Das kommt dann am Wochenende!

Adventskalender könnte man mit diesen Häuschen sicher auch machen, die ich am Samstag mit meiner Mum gebastelt habe. Bei mir sind es jedoch nur Einzelhäuschen geworden.

Ohne Giebel misst dieses Häuschen 8 x 8 cm und ist 3 cm tief. Kleine Geschenke lassen sich darin gut verschenken. Und anschließend hat die/der Beschenkte noch eine tolle Deko oder eben eine Verpackung zum weiter verschenken.

Die Anleitung für diese niedlichen Hausboxen gibt es hier.

Diese niedliche Haus Gablebox ist eine Stanze (Spellbinders) und die kann man ja nun wirklich zu allen Jahreszeiten nutzen. Aber zu Weihnachten passt sie natürlich seeehr gut! Das kleine Häuschen werde ich sicherlich als Deko behalten *hihi*.

Dienstag, 27. November 2018

Der Weihnachtscountdown läuft...

... in nicht mal mehr einem Monat ist schon Heiligabend! Ich bin sehr froh, dass ich meine Weihnachtskarten bereits fertig habe und ab sofort wieder für das kommende Jahr sammeln kann. So entfällt zumindest der Stress schon einmal. Die Weihnachtszeit will ja auch genossen werden!

Am Samstag sind diese beiden Quiltkarten entstanden. Mal ganz ohne Stempel, dafür mit Stanzen und Prägefoldern. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, welche Variante mir besser gefällt. Rot/grün...

... oder blau/beige. Ich finde beides sehr schön! Wie sieht es bei euch aus?

Sonntag, 25. November 2018

Mama-Tochter Stempeln 2018

Gestern war es wieder soweit. Der Tag vor Totensonntag, d. h. der Samstag, an dem hier im Ort der Mini-Weihnachtsmarkt stattfindet und an dem ich mich mit meiner Mum zum Mutter-Tochter Stempeln treffe. Wir hatten im Vorwege schon besprochen, dass wir Häuser basteln wollen. Also habe ich Freitagabend fleißig gekurbelt und gestanzt...

... um meine Mum am Samstag gut vorbereitet empfangen zu können *grins*. Angefangen haben wir mit einer Häuschenbox.

Hier waren wir schon fleißig am Zusammensetzen. Die Gablebox in Häuschenform ist aber auch echt niedlich! Eine schöne kleine Geschenkidee oder Deko.

Lebkuchenhäuschen sind auch entstanden. Es geht doch nichts über Häuser *gg*.

Danach haben wir Quiltkarten gemacht. Das war witzig, denn erst wenn man die Karte umdreht, merkt man, welches Stück Papier man noch nicht angeklebt hat *haha*. 

Nach dieser Karte haben wir unsere leckere Gemüsepizza gebacken und verdrückt. Die war aber auch wieder lecker. Vielleicht sollte es die auch unterjährig mal bei uns geben ;)

Gegen halb vier sind wir dann zu unserem kleinen Weihnachtsmarkt gegangen. Das Wetter hat gut mitgespielt, so dass wir zu Fuß gehen konnten. Glücklicherweise hatten wir vorher schon vereinbart, dass wir dieses Jahr anschließend zu Hause Kaffee bzw. Tee trinken wollten, denn auf dem Markt war der Kuchen bereits aus. So sind wir drei bis vier Runden um die Stände gezogen, haben hier und da etwas Schönes ausgesucht, uns mit den Ausstellern unterhalten und sind dann wieder zu uns nach Hause gewandert. Wir hatten an einem Stand mit Seidenmalereiartikeln und Kerzen kleine "Wundertüten-Geschenke" mitgenommen, wie spannend. Die haben wir hier dann beim Tee geöffnet und hatten beide je eine Packung Weihnachtsservietten darin. Witzig!

Anschließend ging es noch bastelig weiter. Wir haben eine zweite Quiltkarte gemacht und anschließend noch zwei Haus Boxen.

Meine Mum möchte natürlich wieder alles selbst behalten *grins*. Das kleine Winterdorf würde ich aber wohl auch behalten. Bereits im letzten Jahr hatte ich die niedlichen Disney Stanzen gekauft und diese dann vergessen. In diesem Jahr fielen sie mir wieder in die Hände und da meine Mum ein totaler Minnie Mouse Fan ist, passte die Stanze natürlich perfekt auf ihre Projekte. Und Olaf musste auch mit auf eine Karte!

Ich habe meine Karten und die letzten zwei Haus Boxen gestern Abend, als meine Mum schon losgefahren war, noch ergänzt. Die einzelnen Projekte zeige ich euch hier in den nächsten Tagen noch einmal genauer.

Meine Mum und ich hatten gestern jedenfalls wieder einen sehr schönen und auch weihnachtlichen Tag zusammen. Ich bin sehr froh, dass wir diese Tradition auch in den kommenden Jahren fortführen werden *freu*.

Samstag, 24. November 2018

Adventskalender/Weihnachtscountdown

Während dieser Post online geht, ist meine Mum gerade zum Mutter-Tochter Stempeln bei mir eingetrudelt *freu*. Ich habe gestern Abend einige Projekte vorbereitet und bin gespannt was wir heute alles schaffen. Und wo wir gerade von schaffen sprechen:

Drei Abende habe ich an diesem Adventskalender/Weihnachtscountdown gewerkelt, bis er endlich so war, dass ich ihn meiner Mum heute schenken mag :) Der obere Bereich hat mich fast wahnsinnig gemacht, bis ich am dritten Abend endlich die Idee mit den kleinen Fähnchen hatte. Ich bin wirklich auf ihre Reaktion heute gespannt *hihi*.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Schaut doch heute um 12:00 Uhr mal beim SEME vorbei :)

Dienstag, 20. November 2018

Sven der Elch ♥

Kennt ihr schon Sven? Alle, die mit mir bei Facebook befreundet oder im Stempelhaus Forum sind, kennen ihn ja bereits. Ich bin immer noch total verliebt!

Elche gehören ja schon lange zu meinen Lieblingen und als ich Sven von WS entdeckte, da musste ich ihn einfach haben. Als er letzte Woche bei mir einzog, habe ich ihn gleich coloriert und mit dem Oktober-Sketch von "Weihnachten kommt immer so plötzlich" diese Karte in meiner Lieblingsfarbkombi gemacht. Den Sketch habe ich bestimmt nicht das letzte Mal verwendet!

Im Hintergrund habe ich noch mit einem weißen Stift Schneeflocken aufgemalt. Die sieht man auf dem Scan leider gar nicht.

Montag, 19. November 2018

Merry Christmas (Gummibandtechnik)

Eine Gummibandtechnik-Karte habe ich noch! Dieses Mal ganz ohne gestempeltes Motiv, aber endlich konnte ich mal diese Penny Black Stanze einweihen, die ich mir vor Jahren mal gekauft habe.

Den Streifen habe ich mit Oxide gewischt, die Gummibänder sind mit SU Kissen gestempelt. Farblich passend dazu habe ich natürlich auch den Zweig gestanzt. Auf die "leere" Fläche habe ich  - wieder mit Versamark - kleine Sternchen aufgestempelt. 

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! Und in nicht mal mehr zwei Wochen ist der erste Advent :) Wie gut, dass ich mit meinen Weihnachtskarten schon so gut wie durch bin!

Sonntag, 18. November 2018

Winterliche Gummibänder

Hahaha, den Namen musste ich dem Posting einfach geben! Natürlich handelt es sich nicht um Wintergummibänder sondern um eine weitere Karte mit der Gummibandtechnik, die wir gestern beim SEME vorgestellt haben *grins*.

Das niedliche Schneemann Stempelset habe ich mir im letzten Jahr unbedingt kaufen müssen, jetzt kam mal wieder eines der Motive davon zum Einsatz. Einfach zu niedlich und perfekt, um die einfache Karte aufzupeppen. Auf den "Gummibandstreifen" (hier gewischt mit Oxide und gestempelt mit Distress) habe ich einen Spruch aufgestempelt. Im oberen Bereich habe ich noch mit Versamark kleine Sternchen aufgestempelt, weil ich bis dahin kein silbernes Stempelkissen besaß. Das wurde natürlich gleich geändert! 

Ich wünsche euch einen tollen Sonntag! Und nicht erkälten, denn es soll ja jetzt richtig kalt werden *brrrr*. Aber da passt die Karte heute ja ganz gut!

Samstag, 17. November 2018

SEME - Gummibandtechnik

Beim Stempeleinmaleins zeigen wir heute die Gummibandtechik. Ich habe diese Technik erst in diesem Jahr entdeckt und wollte sie unbedingt mal testen. Vielleicht habt ihr dazu ja auch Lust!

Hier habe ich im Hintergrund nur mit Oxides gearbeitet. So passte farblich auch alles schön zusammen. Das kleine Mädel passte einfach perfekt zum Thema Herbst und da dürfen natürlich auch Blätter nicht fehlen *hihi*. 

Ich wünsche euch einen tollen Samstag,

Sonntag, 11. November 2018

Noch einmal Eclipse Technik

Wie gestern bereits erwähnt, hatte ich die Eclipse Technik gleich zwei Mal umgesetzt. Da passen die winnie & walter Stanzen (Werbung - selbst bezahlt) aber auch wirklich zuuu gut. Na ja und Penny Black Motive gehen bei mir ja immer und in diesem Jahr zum Glück auch endlich mal wieder häufiger *freufreu*.

Nachdem ich bei meinem ersten Eclipse Versuch festgestellt habe, dass ich es schöner finde nicht in die Gesichter zu stanzen, habe ich das "happy" weiter unten ausgestanzt. Das Birthday habe ich einfach auf einem kleinen Banner ergänzt.

Da hier das Motiv wirken soll, gibt es auch nur wenig Deko. Nur ein bisschen Twine, ein Charm und ein paar Enamel Dots. Das Designpapier ist ja schon sehr "aufdringlich", aber mir gefällt's.

Einen schönen Sonntag wünscht euch

Samstag, 10. November 2018

SEME - Eclipse Technik

Beim Stempeleinmaleins geht es heute um die Eclipse Technik, die ihr alle bestimmt schon einmal irgendwo gesehen habt. Durch die lange DSGVO Pause ist dieses Thema jetzt ganz schön nach hinten gerückt, aber wir wollten es trotzdem nicht verwerfen. Also stanzen wir heute mal mitten in unsere Motive.

Das hat mich ganz schön Überwindung gekostet! Die Coloration meiner Motive dauert ja nunmal so seine Zeit und als das "hello" ausgestanzt war, war ich zuerst ganz schön geschockt... vor allem nachdem ich mich erst einmal 5 Minuten geziert habe, es überhaupt direkt aus dem Motiv auszustanzen *haha*. Aber als nachher alles wieder zusammen gesetzt war und ich auch das kleine braune Schnipselchen wiedergefunden hatte, welches ich aus Gewohnheit erstmal in den Müll geworfen hatte (aaaahhhh, in der Anleitung steht doch extra, dass man die Reste NICHT wegwerfen soll), war es dann doch wieder okay. Das nächste Mal würde ich jedoch nicht direkt in das Gesicht des Igels stanzen. Man lernt ja nie aus! Die Technik an sich finde ich jedoch wirklich klasse. Da gibt es auch wieder viele tolle Möglichkeiten.

Und nachdem ich es einmal gewagt hatte, habe ich gleich noch ein zweites Motiv zerstanzt. Diese Karte gibt es hier aber erst morgen zu sehen. Oder ihr huscht schnell zum SEME rüber, da ist sie schon heute auf dem Blog.

Ich wünsche euch einen tollen Samstag,

Mittwoch, 7. November 2018

Mein kreativer Monat - Oktober 2018


Bei Annas Art läuft die "Mein kreativer Monat" Aktion und ich bin wieder dabei. So habe ich jeden Monat eine Collage mit all meinen Karten und Projekten.

Oktober 2018

Montag, 5. November 2018

Happy Birthday BiBa

Heute hat die liebe Birgit Geburtstag - Happy Birthday meine Liebe - und ich hoffe sehr, dass die Post meine Geburtstagskarte für sie heil gelassen hat. Ich habe per Foto schon eine Kostprobe davon erhalten wie mein Paket in den USA angekommen ist - einfach unfassbar. Als wäre ein LKW darüber gefahren *schnief*. Aber ich hoffe das Beste, die Halloweenkarte war zum Glück noch ganz.

Für Birgit habe ich mal meine Reveal Wheel Stanzen eingeweiht. Die musste ich mir natürlich auch kaufen, die sind ja sooo vielseitig einsetzbar. Eine meiner neusten Penny Black Errungenschaften musste ich auch gleich mal mit einweihen! Es geht doch nichts über die niedlichen Igelchen ♥

Mittlerweile habe ich mir auch die passenden Spruchstempel gegönnt, aber zu der Zeit, als ich die Karte gemacht habe, musste ich improvisieren. Das "hi!" habe ich gleich zwei Mal verwendet, da ich nicht so viele kleine Sprüche/Wörter hatte.

Ich weiß nicht, was hier beim Scannen mit den Farben passiert ist?! Aber den dritten Spruch möchte ich euch trotzdem zeigen. Der passte auch perfekt in das Oval. Erst hatte ich totalen Respekt vor den Drehkarten, aber wenn man erstmal eine gemacht hat, dann ist einem die Angst zum Glück genommen. Ich freue mich schon auf die nächste Drehkarte!

Und dir liebe Birgit wünsche ich einen wunderschönen und hoffentlich unvergesslichen (im positiven Sinne) Geburtstag *mwah*.

Samstag, 3. November 2018

SEME - Plopp-Adventskalender

Beim Stempeleinmaleins haben wir heute wieder die liebe Tinker Ela zu Gast und sie hat uns die Anleitung für einen "Plopp-Adventskalender" mitgebracht. Da es drei verschiedene Druckversionen der Vorlage gibt, habe ich einfach zu jeder einen Adventskalender gemacht.

So konnte ich auch gleich wieder ein paar neue Motive einweihen *hihi*. Der Möwe habe ich dieses Mal Mütze und Schal verpasst, so konnte sie auch auf einen Adventskalender.

Hier einmal als Scan in Originalfarben. Leider sind die Scans durch die Knoten hinten alle etwas schief, das sind sie im Original natürlich nicht.

Ich konnte beim Scannen jedoch auch nicht auf den Deckel drücken, dann wären ja schon alle Tage geploppt ;)

Müssen wir jetzt halt mit den schiefen Bildern leben. Hauptsache ihr könnt einmal die Farben sehen. Auf einige Farbkombis wäre ich von selbst gar nicht gekommen, ich habe mich an den Vorlagen orientiert.

Und nun wünsche ich euch ein "ploppiges" Wochenende *hihi*.