Hinweis: Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung wird dieser Blog ab Mitte Mai für unbestimmte Zeit nicht mehr erreichbar sein.

Mittwoch, 31. August 2011

Test - Neue Blogoberfläche

Es reicht ja nicht, dass Google mein Browsergame SuperPokePets abschalten will, jetzt tüddeln sie hier auch noch an unserer Blogoberfläche herum... sowas hasse ich ja! Nun denn, auch hier werden wir wohl nicht drum herum kommen und deshalb versuche ich jetzt schonmal mit der neuen Oberfläche zu posten. Das ist auf jeden Fall super ungewohnt! Was mich total nervt ist, dass man von hier nicht mehr in die vorherigen Postings kommt, aus denen ich immer so schön meine Signatur kopiert habe. Das Fenster zum Schreiben ist auch immer noch winzig...


Okay, jetzt ist die Schreibfläche größer geworden, sehr schön! Das ist auf jeden Fall eine Verbesserung! Und man scrollt jetzt nur noch das Posting, nicht mehr die ganze Seite, so dass die Schaltflächen oben stehenbleiben, auch viel  besser als vorher, wenn auch ungewohnt. Die HTML Seite ist auch übersichtlicher.

Die Bilder sind übrigens vom letzten Freitag (26.08.2011), da hatten wir hier ein richtig fieses Gewitter und es war immer wieder taghell an dem Abend. Und ich stand wie eine Doofe am Fenster und wollte Blitze fotografieren. Von 64 Fotos konnte man bei genau 3 Bildern überhaupt etwas sehen außer Schwärze *lol*.

Ich habe auch ein Video aufgenommen. aber das muss ich erstmal auf den Rechner ziehen ;)

Na gut, wenn man sich erstmal an das neue komische Design gewöhnt hat, dann scheint es mit dem neuen User Interface auch zu funktionieren, aber dass ich jetzt nicht mehr so leicht an meine Signatur komme, nervt doch etwas...

Das Gute ist, dass man ein Feedback hinterlassen kann und das habe ich soeben getan. Mal sehen, ob sie den Button wieder einpflegen, das wäre ja was. Habt ihr das neue Interface schon gesehen und getestet? Was sagt ihr dazu?

Dienstag, 30. August 2011

17 Tage nach der Hochzeit

  • schweben wir immer noch auf Wolke 7
  • sind wir uns näher als je zuvor
  • sind wir sehr glücklich diesen Schritt ENDLICH gewagt zu haben
  • finde ich meinen Ehering immer noch totaaaal schön
  • vergeht die Zeit auch immer noch wie im Fluge
  • habe ich mich im Büro ausversehen einmal mit Janke am Telefon gemeldet
  • habe ich mich sonst aber eigentlich schon mit meinem neuen Nachnamen angefreundet
  • hatte Sven die Idee das alte J in meiner Unterschrift zu belassen und daraus ein K zu machen (DAS war mal eine geniale Idee!)
  • warte ich auf meinen neuen Personalausweis
  • ist immer noch so viel zu erledigen (weitere Namensänderungen, Dankeskarten, ect.)
  • bekamen wir mittlerweile über 600 Fotos von unserem besonderen Tag
  • haben wir heute endlich die 10. Tüte mit den Einwegkamera-Fotos erhalten! Leider musste ich die komplett wegtun, weil alle Bilder total "verstrahlt" waren... schade
  • haben wir am Sonntag bereits insgesamt 286 Fotos zum Entwickeln gegeben
  • überlege ich uns ein Fotobuch machen zu lassen
  • überlege ich ebenfalls, ob ich unsere Bilder verscrappen oder lieber in ein schönes Fotoalbum tun möchte (momentan tendiere ich zum Fotoalbum)
  •  möchte ich gerne so einen kitschigen Bilderrahmen, auf dem in Holzbuchstaben "Family" steht haben, aber Sven findet den total blöd *g*
  • habe ich gestern die letzte Schleife vom Auto (Antenne) abgemacht
  • habe ich unsere Hochzeitsdeko bei eBay eingestellt
  • waren wir 3x im Kino *lol*
  • sind wir auf der Suche nach der Marion, die uns die wunderschöne Buchkarte geschickt hat (guckst du hier)
  • bin ich noch auf der Suche nach meinem Stempelmojo (eigentlich wollte ich heute Abend unbedingt stempeln, aber dann ist mir ganz plötzlich die Lust vergangen)
  • habe ich schon Angst andere mit dem Thema Hochzeit zu nerven, aber ihr müsst da jetzt durch ;)

Sonntag, 28. August 2011

Kreativ Hamburg! Messe

Gestern war ich mit meiner lieben Freundin Sanne und ihrer lieben Mum bei der Kreativ Hamburg! Messe. Genau wie im letzten Jahr fand diese leider wieder zwei Wochen vor dem Stempel-Mekka statt, aber wir sind natürlich trotzdem gefahren, wenn schonmal eine Bastelmesse "vor der Türe" stattfindet! 4,5 Stunden haben wir drei richtig fett geshoppt und es hat total viel Spaß gemacht!
***
Yesterday I went to the Kreativ Hamburg! craft show with my lovely friend Sanne and her lovely mum. Like last year it unfortunately was two weeks before Stempel-Mekka but of course we went there nevertheless. You know, we don't have another craft show here in Hamburg! We went shopping for 4,5 hours and it was totally fun!

Weil ich nach dem Mekka immer sooo gerne eure Ausbeuten anschaue, habe ich einfach mal schnell ein Foto von meiner Ausbeute von gestern gemacht! Dass es so viel würde, hatte ich gar nicht erwartet, aber ich freue mich über alles! 
***
Because I love to look at what people bought I thought I could show you my new stuff from yesterday! I couldn't imagine that it could be that much but I am super happy about everything!

Dann kann es am 10.09. auf dem Stempel-Mekka ja gleich weitergehen. Dieses Jahr komme ich übrigens mal wieder privat zum Mekka und bringe ganz viel Zeit zum Bummeln und natürlich auch Quatschen mit! Bis dahin werde ich mich jetzt aber noch mit meinen neuen Schätzen vergnügen *g*.
***
Now we can shop on on September 10th at Stempel-Mekka. Oh and this year I will be there privately and not demonstrating or working for any stamp company. I will have a lot of time to shop and of course talk! Until then I will enjoy all my new things now *grin*. 

Marion gesucht!!!

Standesamt Hamburg Barmbek-Uhlenhorst - 13.08.2011

Heute muss ich mich mit einer etwas unangenehmen Sache an euch wenden bzw. an eine Marion! Wir haben eine wunderschöne Buchkarte zur Hochzeit bekommen, doch leider weiß ich nicht welche Marion uns diese wunderbare Post hat zukommen lassen, da ich den Karton weggetan habe *schäm*. Ich würde mich sehr freuen, wenn du, liebe Marion, das hier lesen und dich bei mir melden würdest. Es ist mir natürlich wahnsinnig unangenehm, aber wir möchten uns doch auch persönlich bei dir bedanken!

GEFUNDEN =)

Samstag, 27. August 2011

SEME Challenge #20 - Farbkombi rosa/grün

Die neue Stempeleinmaleins Challenge #20 startet heute. Dieses Mal gibt es einen Gutschein in Höhe von 10 Euro von Betty's Creations zu gewinnen. Seit 2011 gibt es zusätzlich zum Sketch immer noch eine Option! Diese lautet im August: rosa/grün! Die Challenge läuft bis zum 23. September!
***
The new Stempeleinmaleins Challenge #20 is starting today. This time we have a 10 Euro shopping spee from Betty's Creations for you. From 2011 on the challenges have an option. The option for August is: pink/green! This challenge is running until September 23!


Der neue Sketch ist von unserer lieben Tanja. Natürlich darf der Sketch abgeändert werden, so dass ihr eure Kartenideen umsetzen könnt, man sollte den Urspruchssketch aber noch erkennen können.
***
The new sketch which you should use for your card has been drawn by our lovely Tanja. Of course you can change the sketch for your card ideas but in the end you should be able to see that the sketch was the base for your card's layout.

Für meine Karte habe ich Bazzill Dot Cardstock, normalen Bazzill Cardstock sowie Designpapier von Daisybucket genommen. Die niedliche Florina ist von Betty's Creations. Ich habe sie mit runden Spellbinders ausgestanzt. Um den Rand herum habe ich noch kleine rosa Punkte gestempelt, damit dieser nicht so leer aussieht. Die Prima Flowers habe ich mit grünen Glitzersteinen versehen. Die Blätter sind mit dem Magnolia Heartflourish Stanzteil gestanzt. Die kleinen Tags mitsamt der Miniworte sind von Stampin'Up! Florinas Flügel habe ich erst coloriert und danach noch mit Star Dust Stickles verschönert. Das Ergebnis gefällt mir sehr.
***
I used Bazzill dot and normal Bazzill cardstock as well as Daisybucket pattern paper for my card. Cute Florina is from Betty's Creations. I cut her out with circle Spellbinders. Then I still added some dots around her to fill the empty spaces. I also added some green gemstones to the big Prima Flowers. The leaves are made with a Magnolia die. I colored Florina's wings first and added Star Dust Stickles to them. I really like the result.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr an der neuen SEME Challenge teilnehmen würdet!
***
I would be very happy if you could join in the new SEME Challenge

Freitag, 26. August 2011

Babykarte

Am 13.08.2011 war nicht nur unsere Hochzeit, es kam auch das Baby von Svens Vorgesetztem auf die Welt =) So habe ich mich gleich am Montag nach der Hochzeit hingesetzt und diese Babykarte gewerkelt, die wir am 15.08.11 auch noch zu Sven in die Firma gebracht haben.
***
August 13, 2011 wasn't only our wedding day, it also was the Birthday of Sven's supervisor's baby =) This is why I sat down Monday after our wedding and made this baby card which we still delivered the same day at his work.

Gestern wurde die Karte dann übergeben und gefiel zum Glück auch, nun kann ich sie euch zeigen! Das Layout ist sichtlich einfach und schlicht gehalten. Ich habe den süßen Penny Black Babyigel sowie die Spielklötze aus dem Bundle of Joy (30-043) Clear Stamp Set genommen. Die Schmetterlinge (3457D butterfly pair) sind ebenfalls von Penny Black. Für die Karte habe ich Bazzill "faun" Cardstock, Aquarellpapier und Chatterbox Designpapier verwendet. Das Motiv habe ich mit Spellbinders Labels 1 ausgeschnitten, den Namen mit dem QuicKutz Alphabet CK Handprint (Schatten) und das Geburtsdatum mit dem Moxie Alphabet gestanzt. Das Layout wurde dann noch mit Schleifenband von Stampin' Up! und passenden Halbperlen abgerundet.
***
Yesterday they gave the card to their supervisor and luckily he liked it. Now I can show it here! The layout is simple. I used the supercute Penny Black baby hedgehog and the logs of wood from the Bunde of Joy (30-043) clear stamp set. The butterflies are from Penny Black as well (3457D butterfly pair). For my card I used Bazzill "faun" cardstock, watercolor paper and Chatterbox pattern paper. The image has been cut with Spellbinders Labels 1, the letters has been cut with the QuicKutz alphabet ck handprint (shadows) and the numbers with the Moxie alphabet. In the end I still added some Stampin' Up! ribbon and matching pearls.

Die Innenseite habe ich mit dem passenden Papier beklebt und einem süßen Spruch versehen.
***
I also decorated the card's inside with matching paper and added a cute sentiment.

 

Mittwoch, 24. August 2011

Unsere Gastgeschenke (Hochzeit)

Anlässlich unserer Hochzeit habe ich für unsere Gäste kleine Gastgeschenke gewerkelt. Es handelt sich hierbei um Pillowboxes befüllt mit jeweils 5 Hochzeitsmandeln, die gleichzeitig auch als Tischkärtchen dienten. Beim Stempeleinmaleins habe ich hierzu heute eine kleine Anleitung für euch.
***
On the occasion of our wedding I made some guest favours for all of our guests. The gifts were pillow boxes filled with 5 wedding almonds each and these pillow boxes also were place cards. I wrote a little turorial about them over at Stempeleinmaleins.

Insgesamt habe ich 26 elfenbeinfarbene und 20 savannefarbene Pillowboxen gestanzt, geprägt, mit Namensschildern versehen und Hochzeitsmandeln befüllt. Kennt ihr diesen Brauch? Jede Mandel steht für einen Wunsch, den man seinen Gästen mit auf den Weg gibt "Gesundheit, Wohlstand, Glück, Fruchtbarkeit und ein langes Leben".
***
I cut 26 ivory and 20 kraft pillow boxes for our guests. After that I embossed them, adhered a names plate to each and filled them with wedding almonds. Do you  know this tradition? Each almond is for a wish you want to give your guests on their way "Health, Affluence, Luck, Copiousness and a Long Life".

Natürlich war es ganzer Haufen Arbeit diese Gastgeschenke zu machen, aber ich wollte sie unbedingt selbst machen, da ich ja auch schon die Einladungskarten gemacht hatte. So habe ich bei den Pillowboxen natürlich zum gleichen Material gegriffen, wie bei den Einladungskarten: Stampin' Up! Cardstock Elfenbein, Savanne und Vanille Pur. Die Pillowbox Stanze ist (ebenfalls) von Stampin' Up!, genau wie die ovalen Stanzer! Geprägt habe ich die Pillowboxen mit dem Embossingfolder Budding Vine von Craft Concepts. Die einzelnen Namensschilder habe ich später noch mit Blättern (CARL) oder Herzen (Stampin' Up!) dekoriert. Die Stanze, alle Stanzer und der Prägefolder haben auch bei der Masse an Projekten echt gut durchgehalten und funktionieren auch alle weiterhin. Ich hatte ja erst ein bisschen Bammel, dass  evtl. etwas kaputt gehen könnte.
***
Of course it was a lot of work to make these guest flavours but I just wanted to do them myself because I also made the wedding invitations myself. This is why I used the same material for the pillow boxes as for the wedding invitations: Stampin' Up! cardstock ivory, kraft and vanilla. The pillow box die is also from Stampin' Up! as well as the oval punches! I used the Craft Concepts Budding Vine embossing folder to emboss all the pillow boxes. Later I adhered some leaves (CARL) and hearts (Stampin' Up!) to the names plates. The die, all the punches and embossing folder are still working fine even after my whole lot of projects. First I was afraid that some of the punches would not work anymore after finishing all these things but they still do.

Für unsere Helfer hatte ich noch diese kleinen Dankeschönboxen gemacht.
***
For our helpers I made these small thank you boxes.


Und hier noch ein kleiner Eindruck unserer Feier mit den Gastgeschenken.
***
This is a little impression of our bash with the guest's favours
 

Dienstag, 23. August 2011

Flittertage

Hi, hier ist mal wieder Berta, die Schildkröte! Während Franzi und Sven noch versuchen ihre letzten Urlaubstage zu genießen und etwas runterzufahren, möchte ich euch von unseren Flittertagen erzählen. Öhm... ich meinte natürlich von Franzis und Svens Flittertagen!

Nele und ich waren natürlich auch zur Hochzeit eingeladen. Wir waren sozusagen die VIP's! Na ja, während der Feier haben wir uns aber lieber zusammen mit Mauli im Gästezimmer aufgehalten und Shelly und Shecky den Vortritt gelassen.

Zur Erinnerung und für alle, die es noch nicht wissen: das hier sind Shelly und Shecky! Shelly ist übrigens Neles kleine Schwester.

Am Dienstag, den 16.08.2011 ging es dann ab in die Flittertage nach Dinklage. Franzi hatte dort im Burghotel Villa Vita 2,5 Tage Wellness und Erholung für uns gebucht. Gegen 15:30 Uhr kamen wir dann also in Dinklage an. Kennt ihr den Ort? Ein kleines Kaff ganz in der Nähe von Vechta.

Warum das Ganze jetzt genau Burghotel heißt, weiß ich nicht, aber die Anlage ist sehr schön angelegt und wir haben uns dort gleich wohlgefühlt.

Hier noch ein Blick vom "Treppenhaus" hinaus zur Terrasse. Hier kann man auch schon die Kuppel vom Spabereich sehen.

Das Hotel liegt direkt neben einem Wald. Wenn man diesen Weg weitergeht oder -fährt, dann gelangt man zu einem Kloster. Eine wirklich schöne Anlage, aber wir haben sie nicht auf ein Foto bekommen und in Teilen konnten wir das Ambiente leider nicht einfangen.

Zum Hotel gehört ein 54ha großer Wildpark, der genau nebenan liegt. Dort läuft das Damwild frei herum und es gibt u. a. auch einen Streichelzoo.

Wir sind am Mittwoch gleich zwei Mal zum Streichelzoo gegangen. Morgens waren die Schweine und Ziegen dort noch etwas aktiver als nachmittags, nur da hatten wir leider keine Kamera dabei. Wusstet ihr schon, dass Franzi Schweine ganz besonders gerne mag? Es gab dort zwei und die waren natürlich das besondere Highlight für Franzi und Sven.

Und so zahm! Das Schweini hat so süß gegrunzt, als Sven es während des Nickerchens gestreichelt hat. Bei Franzi hat es einfach "weitergeschnarcht" *g*.

Neben den zwei Schweinchen gab es auch noch jede Menge Zwergziegen. Auch diese legten sich einfach zwischen den Besuchern nieder und machten ihr Nickerchen.

Der Streichelzoo war in drei Bereiche geteilt. Einmal der Bereich für die Schweine, einmal der vordere Bereich, wo auch die Besucher hindurften und dahinter war dann mit Holzzäunen und einem schmalen Durchgang die normale Weide abgetrennt. Die Tiere konnten sich also aussuchen, ob sie sich vorne bei den Besuchern aufhalten oder lieber ihre Ruhe haben wollten.

Unser Hotelzimmer war auch total okay. Das Einzige, was wirklich SEHR komisch war, war die Tür am Ende des Bettes zum Nachbarzimmer! Da kamen sich Franzi und Sven ein wenig vor wie in einem Kinderzimmer...

So, das sind wir. Ich, Berta, bin die große Schildi, dann sind da noch Nele (mit Mütze), Mauli (der Maulwurf) und natürlich Shelly und Shecky.

Shelly und Shecky waren ja immerhin auch in den Flitterwochen. Die Beiden haben ja auch am 13.08.2011 geheiratet! Sie fanden ihre Kleidung sogar so toll, dass sie sie bis heute nicht ausgezogen haben. Na ja gut, zwischendurch wurde sie schon mal gewaschen ;)

Da Franzi ja ein Paket gebucht hatte, durften Franzi und Sven auch den Wellnessbereich des Hotels nutzen. Und als die Beiden am Dienstag und Mittwoch im Spabereich waren, haben auch wir drei uns heimlich in die Sauna geschlichen *hihihi*.

Puh, danach waren wir vielleicht k.o. Wir haben uns dann auf die Couch gesetzt und TV geschaut. Franzi und Sven sind Dienstagabend noch in den Ort gefahren und waren dort beim Griechen essen. 

 Shelly und Shecky sind natürlich mitgefahren.

Am Mittwoch haben Franzi, Sven, Shelly und Shecky sich mittags auf den Weg in den Ort gemacht. Sie wollten dort ein bisschen bummeln gehen. Insgesamt ist der Ort wirklich sehr klein und als die Läden dann um 12:30 Uhr zur Mittagspause geschlossen hatten (was sie von Hamburg natürlich nicht gewohnt waren!) sind sie einfach in die nächstgrößere Stadt Vechta gefahren...

... und waren dort im Restaurant zu den zwei goldenen Bögen Mittagessen.

Nachmittags waren wir dann zusammen im Spabereich und bereits hier wurde darüber gesprochen, ob wir nicht lieber am Mittwoch anstatt am Donnerstag nach Hause fahren wollten. Es wäre eigentlich noch eine Nacht und ein Frühstück gewesen. Franzi und Sven hatten die Nacht von Di. auf Mi. nicht so gut geschlafen, das Frühstück war nun auch nicht so der Hammer und am Donnerstag wäre der Checkout bis 11:00 Uhr gewesen, so dass wir den Wellnessbereich auch nicht mehr hätten nutzen können...

Nach ausgiebigen Wellness am Mittwoch stand dann noch das zum gebuchten Paket gehörende 3-Gänge Candle-Light Dinner an. Davor hatte Franzi ja schon ein bisschen Panik, weil sie ja Vegetarierin ist und nicht alles isst. Dies' ist übrigens die "Kaminstube" von innen.

Wie ihr seht, waren auch hier wieder Shelly und Shecky dabei, Hochzeitspaare unter sich! So schlimm war das Essen dann aber auch gar nicht. Es war natürlich alles hoch exklusiv. Vorab gab es Brot mit verschiedenen Buttersorten (für Franzi Brot pur), als Vorvorspeise dann für Sven Geflügelsalat und für Franzi eine kleine Spinatsuppe (die sie nicht gegessen hat, dafür aber Sven). Die richtige Vorspeise war "Geröstetes Tomatenbrot mit Kräutercréme und mit Olivenöl und Safranglace marinierter Birne". Das hat Franzi auch nicht gegessen, weil es könnte ja Gelatine in der Kräutercréme gewesen sein und was ist bitte "glace"? *lol*. Als Hauptgang gab es für Sven dann "Gebratene Schweinefiletmedaillons mit würzigem Tomatenconfit und grünen Bandnudeln" und für Franzi das einzige vegetarische Menu auf der Karte "Offener Tortillawrap mit pikantem Bohnengemüse gefüllt mit frischem Lauch und Limette". Komischerweise war Svens Essen nicht so besonders toll, aber Franzis "Chili sin Carne" (lol) total gut. Sven war am Ende ganz neidisch... und Franzi isst sonst nie rote Bohnen! Das Dessert war dann "Weißes Schokoladen-Kokos-Parfait mit Papaya-Kerbel-Salat". Ich habe mir die Karte extra mitbringen lassen, damit ich euch diese Gerichte auch aufschreiben konnte :) Am Ende haben Franzi und Sven aber gesagt, dass sie viel zu einfach für solch ein exklusives Essen seien und lieber einen normalen Salat und Schnitzel gehabt hätten *hihi*.

Um ca. 20:15 Uhr haben wir dann alle ausgecheckt. Die Dame war etwas überrascht, dass wir schon fahren wollten, aber sowas darf man als Gast ja zum Glück alleine entscheiden! Hier waren wir auf der Autobahn in Richtung Hamburg unterwegs, voller Vorfreude auf zu Hause.

Nele und Mauli wollten auch nach Hause. Es war doch ein bisschen viel in den letzten Tagen so mit der Hochzeit, dem Auf- und Teilabbau und überhaupt.

Der Mond sah auch wirklich superschön aus. Leider kamen  hier gerade ein paar Wolken, alle anderen Bilder sind aber leider nichts geworden, also zeige ich euch jetzt dieses hier. Ich muss wohl noch einen Schildkrötenfotokurs machen!

Gegen 22:30 Uhr kamen wir alle etwas erschöpft wieder zu Hause in Hamburg an und sind sofort ins Bett gefallen. Man war das gemütlich! Zu Hause ist es ja doch immer am schönsten, nicht wahr?!

The End

Montag, 22. August 2011

Hochzeitsdetails

Heute möchte ich euch noch einige Bilder zeigen, die mit unserer Hochzeit zu tun haben. Mittlerweile haben wir über 500 Bilder erhalten. Sie alle zu zeigen würde den Rahmen sprengen! Aus diesem Grund habe ich einfach noch ein paar Bilder ausgesucht, die einige Details zeigen.
***
Please use the translator tool to read our wedding story. Thanks!

Okay, das ist jetzt kein Detailfoto *kicher*, aber hier sieht man meinen schönen Brautstrauß noch einmal sehr genau. Der war/ist wirklich ein Traum! Auf diesem Bild seht ihr auch meinen 59 Cent Schmuck (Kette und Ohrringe), der den ganzen Tag über gut durchgehalten hat.

Dies' ist die kleine Schwester von meinem Brautstrauß, ich habe "sie" jetzt "Wanderstrauß" getauft. Diesen kleinen, zu meinem Brautstrauß passenden, Blumenstrauß hatte unsere Floristin uns gebunden und dazu geschenkt. Entweder zum werfen oder verschenken und ich hatte ihn ja meiner Trauzeugin gegeben. Während der Fotosession nach dem Standesamt wollte jedoch unsere "kleine Braut" (die Tochter unseres Trauzeugen) diesen Strauß so gerne haben, so dass er weitergereicht wurde. Während der Feier hat er erst den Empfangstisch, später den Rauchertisch geschmückt und am Sonntag dann zierte er den Wohnzimmertisch meiner Eltern, wo er sich auch heute noch befindet.

Zwischen den Bildern, die wir in der letzten Woche bekamen, war auch dieses hier. Natürlich zeigt das Foto nicht annähernd wie wunderschön und groß unser Autoschmuck war/ist, aber ein ganz klein wenig könnt ihr es euch vielleicht jetzt vorstellen?! Alleine die Anzahl der Rosen ist schon der Wahnsinn!

Als unsere Floristin vorschlug, uns ein "Sisalherz" für unseren Brauttisch zu machen, konnten wir uns ja nicht so recht etwas darunter vorstellen. Wir haben es trotzdem einfach mal bestellt, damit unser Tisch etwas mehr auffällt. Als wir das Herz dann vor der Feier auspackten, waren wir natürlich begeistert. Es war so schön romantisch!

Hier liegt es noch auf unserem Tisch und unsere kleinen Schildis davor.

Und hier noch einmal links in der Ecke "in Action". Svens Mutter hatte einen Überraschungsgast eingeladen. Seht ihr die "Puppe" in Svens Händen? Das ist Peter, mit dem ist Sven als Kleinkind wohl überall hingegangen. Nun wohnt Peter bei  uns *g*.

Ihr kennt ja sicher den Brauch, dass eine Braut etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues bei sich haben soll? Ich hatte bis zum 13.08.11 einfach nichts Blaues und dann fiel mir ein, dass ich noch von meinem Besuch bei der CHA im Januar 2010 solche Nagelaufkleber hatte. Und da war halt auch ein blau/gelber dabei. Da ich ja gar nicht abergläubisch bin *lol* habe ich mir einfach so einen Sticker auf meinen Daumennagel geklebt! Etwas kitschig, ABER ich hatte etwas Blaues! Neu war übrigens mein Ehering (und ja eigentlich alles was ich anhatte), alt waren die beiden Ringe an der linken Hand und Sven hatte mir netterweise etwas ausgeliehen, was ich in meinem Brautbeutel mit mir herumgetragen habe ;)

Schaut euch mal den Himmel an! Ja, so war das Wetter am 13.08.11 während unserer Feier!

Hier könnt ihr nochmal unsere Torte sehen.

Und hier mal ein bisschen dichter. Die Rosen waren wunderschön und hellrosa und hellgrün, wie ich sie haben wollte *grins*.

Und hier ist nochmal unsere Tortenfigur zu sehen. Durch das warme Wetter hatte der Überzug auch schon ein paar Blasen gebildet, aber das war ja nicht schlimm, die Torte wurde ja zum Großteil gleich verdrückt *g*.

Bis auf den oberen Part natürlich! Der kam schnell in den Kühlschrank! Wir hatten ja nach der Hochzeit bei meinen Eltern im Gästezimmer übernachtet und am Sonntag dann schon einen Teil der Zelte, Tische, etc. abgebaut. Nachmittags haben wir dann spontan noch die Kuchenspitze aus dem Kühlschrank geholt und lecker Kaffee und Kuchen genossen, bevor Sven und ich dringend nach Hause fahren mussten, da wir abends noch einen Termin hatten. Die Rosen im Glas hier sind übrigens auch noch von der Tischdeko unserer Feier!

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass während der Feier in der Küche fleißig an einem Bild für uns gemalt wurde. Einer unserer Gäste hatte glücklicherweise mit einer der Einwegkameras ein Foto vom regen Treiben in der Küche gemacht. Die Idee kam von Svens Mutter, sie hatte das Bild in Kästchen mit Nummern unterteilt und dazu gab es ein Foto in kleine Teile geschnitten mit den passenden Nummern dazu. Jeder hat ein Teilchen gezogen und es auf den großen Bogen übertragen. Das Bild ist superklasse geworden!

Ja und so hatten wir dann am Sonntag, als wir all unsere Geschenke ins Auto laden wollten, unser Auto vorgefunden *argh*. Na ja, wir hatten es innerhalb weniger Minuten wieder ausgepackt, während es gerade zu regnen anfing ;)

Und bei uns zu Hause sah es dann erstmal eine Weile lang so aus! Mit Ach und Krach haben wir alle Geschenke mit nach Hause bekommen. Zwei Blumensträuße und den Großteil der Deko haben wir allerdings bei meinen Eltern gelassen, weil wir ja am Dienstag für einige Tage verreisen wollten und wir von den Schnittblumen gar nichts gehabt hätten. Meine Mum hat sich gefreut, dass sie auch noch Hochzeitsdeko hatte *grins*.

Wir waren dann am 14.08.11 zwischen 16:00 Uhr und 16:15 Uhr zu Hause, haben schnell alles aus dem Auto hochgetragen und mussten dann auch schon wieder los, da wir noch bei dem Gemeinschaftskonzert von Schandmaul und In Extremo waren. Dass dieses Event nun ausgerechnet einen Tag nach unserer Hochzeit stattfand war ein bisschen blöd, aber wir wollten es auf keinen Fall verpassen, also haben wir in den sauren Apfel gebissen und sind im Regen dorthin gegangen. Es war natürlich ein Open Air Konzert und wir sind supernass und richtig dreckig geworden. Wir waren mehr als k.o., aber Spaß hatten wir natürlich trotzdem!