Hinweis: Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung wird dieser Blog ab Mitte Mai für unbestimmte Zeit nicht mehr erreichbar sein.

Montag, 31. März 2008

Shoppingtour

Keine Sorge Mädels, meine ISMAKI Karte ist in Arbeit, ich habe sie nur leider heute Abend nicht fertig bekommen, weil ich noch Besuch und ein paar Shopdinge zu erledingen hatte. Ich mache mich aber gleich morgen wieder daran :)

Nun möchte ich den heutigen Tag nutzen, um euch ein paar Dinge zu zeigen, die ich mir in der letzten Zeit gegönnt habe. Ich habe mal ein paar für mich neue Shops getestet und möchte meine Erfahrungen gerne mit euch teilen.

Das Paket mit diesem schönen Inhalt kam am Freitag bei mir an! Ich habe den Scrapbookheaven.de getestet und war begeistert! Erst einmal gab es dort den genialen Chatterbox Cardstock (ja, "back to the roots" *g*) im Angebot und natürlich habe ich auch so noch etwas gefunden, ihr kennt mich ja ;) Das Papier ist super, die Ribbons liebe ich ganz besonders (die hatten auch einen stolzen Preis) und der Service war super. Kann ich also empfehlen!

Hm, Jay Jays sind ja so eine Rasse für sich, gell?! Nachdem mir das Polka Dot Organzaribbon aus den USA schon so gut gefiel, habe ich mich bei eBay.de doch glatt mit einer Ladung normalem Organzaband eingedeckt, was ich wirklich sehr günstig geschossen habe. Die beiden rosa Rollen habe ich auch schon eingeweiht, als ich die Stempeltreff Sketch #05 Karte gemacht habe. Die Ribbons kamen also schon am Donnerstag letzter Woche bei mir an! Hat auch alles gut geklappt, wer möchte kann ja mal bei eBay schauen, der Verkäufer hat noch jede Menge solcher Auktionen.

Das Paket mit diesem Inhalt hat heute auf mich gewartet, als ich von der Arbeit kam. Bei SOV habe ich bestellt, weil es dort das superschöne SassafrassLass Papier gab und ich davon unbedingt noch Nachschub brauchte. Die kleine süße Lunchbox habe ich für meine ATC's gekauft und das Stempelset wollte ich eh so gerne haben ;) Der Service war super, kann ich euch also auch empfehlen.

Hihi, diese Papiersucht ist echt schlimm oder? Und hier fällt mal wieder "gar nicht" auf, welche Farben ich am liebsten mag ;) Das Paket von Paperbraut hat der Paketmensch auch heute für mich abgegeben. Das Papier ist super, es ging alles total flott und die Mails waren auch sehr nett, ABER: der rosa Dabber (Acrylfarbe) ist offen und sieht benutzt aus. Als ich es reklamiert habe, bekam ich eine "Drumherumredeantwort" und für mich ist klar, dass ich in diesem Shop nicht noch einmal bestellen werde, weil mir der Service nicht passt. Ich habe ja selber einen Shop und solche Sachen regelt man einfach anders. Trotz allem freue ich mich auch über diese Sachen und ich kann euch schon verraten, dass einer dieser Bögen es sogar auf meine ISMAKI Karte diese Woche geschafft hat *grins*. Dazu aber morgen mehr!

Nun noch eine Ankündigung: Da ich im letzten Monat ja ziemlich viel Geld durch meinen Privatverkauf bekam, davon auch nett geshoppt habe und noch noch so einiges erwarte (nicht zuletzt die Kits von Magnolia und hÄnglar, die wahrscheinlich ja erst im Mai kommen, aber egal), habe ich mir ab morgen (01.04.08) bis Ende des Monats (30.04.08) selber ein Kaufverbot auferlegt. Ihr werdet sehen, dass ich trotzdem noch jede Menge schöner Lieferungen erhalte und ich denke, dass ich den April auch so gut überstehen werde ;) Ich glaube das Schlimmste werden die neuen Rachelle Anne Motive sein, die ich erst im Mai kaufen darf, aber auch das kann man überleben *hihi*. Mal sehen, wann ich die ersten Entzugserscheinungen habe :P

Sonntag, 30. März 2008

Double Pocketcard

Letzte Woche habe ich bei Claudia (Pretty Pressings) die tollen Double Pocketcards entdeckt und da sie auch einen Workshop gezeigt und zu einer kleinen Challenge aufgerufen hat, habe ich mich heute mal an solch einer Karte versucht:

Ich habe heute Morgen das AMM Papier aus meinem Paper Pouch gezogen, welches ich schon mind. ein Jahr habe, aber nie so richtig mit den Farben konnte. Nun ja, ich dachte zum Testen ist das Papier doch super, es ist ja auch doppelseitig bedruckt. Und ich muss sagen, dass es mir total viel Spaß gemacht hat mit diesem Papier zu arbeiten. Ich brauchte wohl nur die richtige Idee!

Hier nochmal als Scan in den Originalfarben. Meine Fotos sind leider etwas hell, weil es schon dunkel draußen ist. Ich habe die Karte, wie man unschwer erkennen kann, für meine Mum gemacht. Tilda habe ich in 3D aufgesetzt.

Die Karte beinhaltet ein Lesezeichen (auf dem Bild links) und ein Tag, welches ich auf der Rückseite beschriften kann (rechts im Bild).

Und hier nochmal als Scan in den Originalfarben. Ich habe die Vellum Sticker von Scissor Sisters für die Karte benutzt, ich fand die passten ganz gut dazu. Der Spruch ist aus meiner eigenen Collection und die restlichen Motive sind von Magnolia.

Ich glaube das war nicht meine letzte Doppel Pocketkarte, auch wenn ich an dieser hier wirklich Stunden gesessen habe, bis ich sie für meine Mum als passend empfand :)

Donnerstag, 27. März 2008

Stempeltreff * Sketch #05

Nachdem ich heute Abend irgendwie total k.o. war und das Paketepacken auf morgen verschoben habe, hatte ich Lust kreativ zu sein. Da fiel mir der neue Sketch von der aktuellen Stempeltreff Challenge ein und ich habe ihn mir doch gleich mal vorgeknöpft:
Sieht nicht so schwer aus, gell? War es auch nicht, aber ihr kennt mich ja, ich saß trotzdem ewig an der Karte, bis sie meiner Meinung nach richtig stimmig war. Hier ist sie nun:

Hust, natürlich wieder in rosa/braun und ein wenig grün ist auch dabei. Mir ist heute aufgefallen, dass hier auf meinem Schreibtisch fast nur noch rosa/braune Karten von mir stehen *hehe*. Meine neue Lieferung Cardstock und Patterned Paper ist auch schon unterwegs :P

Für die Karte habe ich mich jetzt wieder für einen süßen Penny Black Igel entschieden, den ich bisher vielleicht einmal gestempelt hatte. Die Farben auf dem Aufdruck sind irgendwie nicht so ansprechend und da habe ich gedacht, dass ich mich heute einfach überwinde ihn zu nehmen und es ja besser machen kann mit der Coloration. Ich finde das ist mir gelungen *grins*. Das Ribbon kam heute auch erst bei mir an, das musste aber gleich benutzt werden. Ein Foto zeige ich euch am WE, es ist natürlich nicht nur rosa Ribbon hier angekommen *pfeif*. Nun bin ich aber gespannt wie euch die Karte gefällt.

Mittwoch, 26. März 2008

TaF ATC - Blue and Yellow

Das aktuelle Thema bei Tilda & Friends ATC Challenges ist diese Woche Blue and Yellow. Ihr könnt euch sicher vorstellen, WIE ungewohnt es für mich war mit diesen Farben zu arbeiten!? Ich habe es aber dennoch geschafft mein ATC zu machen:

Die Fotoecken sahen so leer aus, da fielen mir die Rub Ons von QuicKutz in die Hände *g*. Und diese Eyeletbindung wollte ich schon lange mal versuchen =)

***
Those of you who knows my style surely can imagine how difficult it was for me to use the colours blue and yellow, but I did it :) The photocorners were so boring, but then I thought about the cool rub on's from QuicKutz and the "eyelet-binding" I wanted to try since weeks.

Dienstag, 25. März 2008

PIF Post

Heute möchte ich auch mein Posting zum PIF verfassen. Ich habe vor kurzem bei Monika im Blog von dieser Aktion gelesen und weil ich die Idee so gut fand, gleich mitgemacht. Letzte Woche bekam ich also Post von Monika, schaut mal:

Total lieb, dass die Schenkis alle in rosa/grün gehalten sind, wo mir die Farben doch so gut gefallen, gell? Danke liebe Monika!

Nun ist es also an mir die Kette weiterzuführen! Die ersten Drei, die unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen, erhalten von mir einen Umschlag mit Embellishments und Abdrücken, verpflichten sich aber wiederum nach Erhalt auch wieder drei Leuten eine Freude zu machen. Also, wer mitmachen möchte, der kommentiere bitte jetzt =)

Montag, 24. März 2008

ISMAKI * Challenge # 12

Endlich darf ich es wieder schreiben: JUHU endlich ist Montag = ISMAKI-Tag ;) Nach meiner kleinen Krise vor zwei Wochen und dem Nightwish Konzert letzte Woche Montag, habe ich heute endlich wieder am Montag bei ISMAKI mitmachen können. Der neue Sketch ist auch wirklich schön und die Option dazu ist (Overhead)Folie zu benutzen.

Auf den ersten Blick sieht der Sketch ganz schön schwer aus, gell? Ich habe eine Weile überlegt welche Papiere, Farben und Co. ich nehmen werde. Hier ist meine Auswahl:

Nachdem letzte Woche ja endlich die Springmotive von Magnolia bei mir eintrafen, habe ich natürlich eines dieser für mich neuen Motive genommen. Da ich keine Layerfolien oder wie auch immer die Dinger heißen, besitze, habe ich getrickst. Ich habe eine ATC Hülle genommen und ...

... mit weißem StazOn bestempelt *g*. Ein bisschen abgewandelt habe ich den Sketch auch, aber die vorgegebenen Elemente sind auf jeden Fall noch vorhanden. Nun bin ich gespannt wie euch die Karte gefällt.

Und hier ist noch meine Rückseite. Da sieht man dann auch mal wie schön das Papier doch bedruckt ist :)

***
After two weeks of "missing mondays" I'm back again =) Last week I went to a concert and the week before I had a little crisis because of the leaving of the ISMA(ki) members, so that I wasn't able to do my cards on mondays, but NOW! The current sketch is really wonderful and it was so much fun making the card. I don't have any overlayfoils or such things, so I took an ATC protectorfoil and stamped my flowers with stazon on this foil. I think it looks good =) Now I will go and check out the cards you've already made for ISMAKI.

Sonntag, 23. März 2008

Beas Rosa Challenge

Puh, ich habe es doch tatsächlich noch geschafft! Ich dachte schon, ich würde die Zeit nicht finden, dabei wollte ich doch so gerne zu Beas 50.000 Besucher gratulieren und bei ihrer Rosa-Challenge mitmachen. Dass ich rosa liebe, wisst ihr ja bereits und hier ist nun meine Karte zur Challenge:

Den supersüßen Hasenabdruck hatte ich gestern in der Post und ich musste ihn sofort colorieren. Ist er nicht schnuffelig? Hach, ich liebe Hasen einfach! Die kleinen dicken Hummeln habe ich übrigens auch rosa coloriert, wusstet ihr noch nicht, dass Babyhummeln rosa sind? Na ja, ein bisschen Phantasie darf man ja haben, gell?! Weiterhin allen frohe Ostern!

Samstag, 22. März 2008

Thank you!

Erst einmal möchte ich euch allen frohe Ostern und einen fleißigen Osterhasen wünschen =) Ich weiß nicht wie wichtig euch Ostern ist, bei mir bedeutet Ostern ein schön langes Wochenende, nicht mehr, nicht weniger. Trotzdem versende ich jedes Jahr ein paar Kärtchen *hihi*.

Hierbei handelt es sich natürlich nicht um eine Osterkarte, sondern wir unschwer zu erkennen, um eine Dankeskarte. Ich bin in meine neuen Pandurostempel ja so verliebt. Gestern habe ich es endlich geschafft sie auf EZ zu montieren und gleich losgestempelt. Heute ist die Karte dann fertig geworden. Wie passend, dass heute meine ovalen Spellbinders in der Post lagen =)

Und den kleinen Panduro-Pilzkopf musste ich natürlich auch auf die Rückseite bringen.

Am Donnerstag in der Mittagspause war ich in Lüneburg noch in meinem Lieblingsgeschäft "gently". Dort gibt es ja immer diese knuffigen Blechhängerchen und ich wollte unbedingt mal wieder stöbern. Natürlich habe ich auch ein paar Dinge mitgenommen. Hasis und Ostereier waren reduziert und wer kann schon an so süßen Dekosachen vorbei gehen? Und die kleine Elfe hat es mir ja besonders angetan mit ihrer süßen Perlenkette. Sie steht jetzt hier auf meinem Schreibtisch, damit ich sie immer sehen kann. Der beige Hasi hängt ebenfalls hier an meiner Schreibtischlampe. Hat sich auf jeden Fall gelohnt dorthin zu gehen!

Natürlich hatte ich diese Woche wieder "das Glück", dass ziemlich viele Sachen auf einmal bei mir ankamen. Da wartet man wochenlang auf Bestellungen und *schwupps* kommen sie alle in einer Woche. Da fühlt man sich ja schon ein bisschen schlecht :P Oben seht ihr den Inhalt eines Pakets aus den USA, welches am Donnerstag bei mir ankam. Die Hasen von ArtGoneWild habt ihr ja sicher schon auf meiner aktuellen Ismaki Karte entdeckt, die habe ich gleich eingeweiht! Und jetzt habe ich auch endlich meine "sentiment circles" von Autumn Leaves.

Meine beiden Gothicmädchen von Stampotique sind nun auch endlich angekommen, natürlich auch am Donnerstag. Auf diese habe ich auch eine Weile gewartet, da das eine Motiv erst bestellt werden musste. Der Cuttlebugprägefolder wurde jetzt auch von Paper Memories nachgeliefert, der kam am Mittwoch.

Tja und meine neuen Spellbinders lagen heute im Briefkasten! Sie kommen frisch aus den USA und ich habe einen genialen Preis bezahlt. Habe 25 Euro zu den deutschen Preisen gespart, so macht das Shoppen bei ebay.com Spaß *hehe*. Die Spellbinders habe ich heute aus dem Briefkasten geholt und sofort für meine Karte oben benutzt, das war mal was =)

Jetzt erwarte ich auch gar nicht mehr viele Bestellungen, so langsam trudelte hier alles ein. Reicht ja auch langsam ;). Leider sind meine neuen hÄnglar Einzelmotive schon seit zwei Wochen unterwegs und noch nicht hier, da hat die Post wohl geschlampt =( Das ist mir ja noch nie passiert und ich finde es echt traurig, da die Motive ja auch immer total teuer sind. Trotzdem hoffe ich natürlich, dass sich der Umschlag wieder anfindet!

Und nun kommt noch die beste Neuigkeit überhaupt! Ich hatte ja gesagt, dass ich so supergerne zum Schandmaul Konzert im April gehen würde, das Konzert aber ausverkauft ist. Nun ja, ich habe immer bei eBay Ausschau gehalten, bin aber bei einem Bietenpreis von 130 Euro für zwei Karten echt aus den Latschen gekippt. Nun ja, trotzdem habe ich jeden Tag wieder geguckt, beobachtet und heute hatte ich SO ein Glück. Ich wollte erst gar nicht gucken, weil ich dachte, es würde ja eh nichts Neues geben, aber denkste! Da hatte jemand 2 Karten zum Sofortkaufenpreis für knapp 80 Euro und ich habe sie gekauft! Natürlich ist das Wucher, aber wir wollen UNBEDINGT auf das Konzert, also egal! Und bei Schandmaul wissen wir wenigstens, dass das Konzert auf jeden Fall gut wird, denn wir waren seit 2000 jedes Mal in HH, wenn sie hier gespielt haben und es gab nie ein schlechtes Schandmaul-Konzi. Ich freue mich so, dass wir nun doch hingehen. Hier eine kleine Hörprobe für euch:


Freitag, 21. März 2008

ISMAKI * Challenge # 11

Diese Woche bin ich wieder so spät dran, aber hauptsache geschafft! Ab nächste Woche habe ich dann Montag abends wieder Zeit und kann wie gewohnt meine ISMAKI Karten machen. Hier ist der aktuelle Sketch zur ISMAKI Challenge Nr. 11 und die Option dazu ist "texture":

Ich gebe ganz ehrlich zu, dass ich die Option erst eben gerade gesehen habe *oups*, aber ich glaube ich kann sagen, dass ich die Option auch erfüllt habe. Hier ist das Material, das ich dieses Mal ausgesucht habe:

Und ich erzähle euch ganz stolz, dass es das ERSTE Mal ist, dass ich diese Materialien auch wirklich ALLE genutzt habe ohne etwas zu ersetzen, wie sonst immer! Hier ist nun meine Karte:

Die süßen Knuffelhasen von Art Gone Wild kamen gerade gestern frisch aus den USA hier bei mir an und wollten gleich auf diese Karte. Da musste ich sie ja nehmen, gell? Die Hasenschwänze sind in 3D aufgesetzt. Der Cardstock hat verschiedene Strukturen und den Rand habe ich mit nachgemachtem Scrapper's Floss genäht.

Und hier noch die Rückseite meiner Karte, natürlich auch mit den süßen Häschen! Ist euch mal aufgefallen, dass es bisher von 11 Challenges erst die zweite Karte im Format A6 ist? *g*.

Donnerstag, 20. März 2008

TaF ATC - Chocolate Creations

Juhu endlich ist Wochenende und ich habe mich sogleich an die neue ATC Challenge von Tilda & Friends gemacht. Seit es diesen Mitmachblog gibt, nutze ich meine Magnolias wieder regelmäßig und mache sogar gerne ATC's, was ja vorher nicht der Fall war. Das aktuelle Thema ist "Chocolate Creations" und ich habe dieses ATC dazu gemacht:

Dieses Mal wollte ich nicht so viel rosa einbauen, von daher habe ich mich für ein hellblau es Kleid entschieden. Ich habe mit Sven extra noch die letzten Schogetten aufgemampft, damit ich die Verpackung zerschneiden konnte *hihi*. Meinen neuen Magnolia Muffin musste ich natürlich auch gleich testen, den finde ich ja so knuffelig!

***

Yeah! Finally it's weekend and I used the evening to make my ATC for the current challenge. Since the Tilda & Friends ATC Challengeblog exists I do use my Magnoliastamps steady and really like to make ATC's. Before I didn't like them much!

This time I don't wanted to use so much pink, that's why I decided to paint Tilda's dress in lightblue. My fiance and me ate the last pieces of chocolate so that I was able to cut out the pictures from the wrapping :) And I had to use my new muffin stamp, I think it's so cute!

Neu neu neu

Hach wie schön, dass heute schon Gründonnerstag sowie Frühlingsanfang ist und das Wochenende so nah bevor steht. Von Frühling merkt man zwar überhaupt gar nichts, aber na ja... leider habe ich immer noch keine neue Karte zu zeigen, meine Woche war so chaotisch. Ich bin selber schon ganz unzufrieden :( Montag war ja das olle Nightwish Konzert, am Dienstag musste ich länger arbeiten und zu Hause war ich am Pakete packen. Danach bin ich ins Bett gefallen! Als ich gestern nach Hause kam dann die Überraschung: Magnolia hat endlich die Spring 08 Motive geliefert und ich habe nach dem Einkauf und der Post-/Hermestour sowie dem "Mittagessen" gleich alles eingestellt. Dann hatte ich seit Montag noch all die Mails zu bearbeiten, da blieb einfach alles Kreative auf der Strecke, dabei steht noch so viel auf meiner Liste! ISMAKI, Tilda & Friends, Beas Challenge, usw.

Nun ja, aber ihr kennt mich ja, so ganz ohne Bilder gehe ich heute nicht! Ich zeige euch mal das hier:
JA! Ich habe die superknuffeligen Panduro Stempelgummis bekommen und sie sind soooo knuffelig die kleinen "Pilzköpfe". Die Stempelplatte liegt schon seit Montagabend bei mir auf dem Schreibtisch und wartet darauf montiert zu werden. Ich hoffe heute schaffe ich es endlich! Bin ja schon ganz scharf darauf die Motive endlich einweihen zu können :) Noch einmal vielen Dank an den lieben Menschen, der mir ermöglicht hat, diese Platte zu bekommen *knuff*.

Tja und nun noch meine neuen Hühner! Diese zwei habe ich vor 1,5 Wochen in Lüneburg gefunden und sie waren gar nicht teuer. Ich fand die Farben so cool, gerade weil unsere Wohnung ja in Vanille/Papaya gehalten ist, da passten die zwei Hühnchen echt gut! Sie wohnen jetzt in unserer Küche.

Und hier ist nun das süße Huhn, welches ich letzte Woche Freitag von Nicole geschenkt bekam, als Dankeschön dafür, dass ich die Polka Dot Ribbons besorgt und aufgeteilt habe. Das fand ich so lieb, vielen Dank nochmal Süße! Ich habe auch den knuffeligen House Mouse Stempel fotografiert, denn den bekam ich schon vor einer Weile auch von Nicole als Dankeschön für's Mitnehmen zu unseren Treffen. Total lieb oder? Ich hatte den Stempel nämlich bei den Stempelhühnern auf einem Notizblock gesehen und fand ihn so knuffig. Da bekomme ich ihn doch glatt ein paar Tage später geschenkt *hihi*.

Mittwoch, 19. März 2008

Tagged - Six

Ich wurde von Bastelmanu getagged.

Hier sind die Regeln :

1. Setze einen Link zu der Person, die Dir das Stöckchen zugeworfen hat
2. Erwähne die dazugehörigen Regeln in Deinem Blog
3. Erzähle von Dir 6 unwichtige Dinge/Macken/Gewohnheiten
4. Gib das Stöckchen am Ende Deiner 6 Antworten an 6 Leute durch Verlinkung weiter
5. Hinterlasse bei jeder der gewählten Person einen Kommentar in ihrem Blog, wonach sie getagged wurde

Ehrlich gesagt musste ich etwas schmunzeln über das Thema, denn sobald ich hier "unwichtige" Sachen schreibe, werden sie ja zu wichtigen, erwähnenswerten Dingen und unwichtige Dinge gehen mir nicht durch den Kopf... somit erzähle ich euch einfach 6 Dinge über mich, ob unwichtig oder nicht.

6 unwichtige Dinge/Macken/Gewohnheiten von mir:

1.) Ich bin eine echte Zicke!

2.) Ich trinke seit Jahren nur noch kalorienarme Brause oder Pepsi Light. Ich HASSE Mineralwasser, seitdem ich mal in ganz kurzer Zeit sehr viel abgenommen habe

3.) Meinen Spitznamen habe ich mir in der 9. Klasse selber gegeben. Das Jay Jay stammt natürlich von meinem Nachnamen, der mit "J" beginnt. Des Weiteren war ich ein totaler Fan von John und Joey Kelly sowie Jason von Metallica. Hm, das magische "J", von daher "Jay Jay"

4.) Ich habe mich in Sachen Plüschtieren seit meiner Kindheit kein bisschen weiter entwickelt. Ich liebe sie immer noch und wisst ihr was? Abends können die kleinen Knuffels sogar sprechen =)

5.) Ich höre seit vielen Jahren nur noch harte Musik. Irgendwie sind die niedlichen Karten und die Plüschis das totale Gegenteil dazu, aber so bin ich halt

6.) Ich esse seit Juli 1996 keine Tiere mehr. Das Angeln im Schwedenurlaub hat mir die Augen geöffnet. Ich habe mich jahrelang mit meinen Eltern deswegen gezofft, das Thema Essen ist auch heute immer noch ein "Problem" für meine Mitmenschen, weil sich halt jeder auf mich einstellen muss. Für mich selber ist es natürlich normal und ich denke sonst nie darüber nach ;)

Und hier noch zwei Dinge, die ich schon länger mal erzählen wollte *g*.

1.) Vor einigen Jahren habe ich den 130m Bungeesprung vom Hamburger Fernsehturm gewagt und bin dabei innerlich fast gestorben. Ich werde so etwas NIE WIEDER tun! Es hat mich knapp 15 Min. Überwindung gekostet und ich bin nur gesprungen, weil es ein Geschenk von Sven war und mich die Kamera unter Druck gesetzt hat. Das Gefühl war einfach scheiße und ich habe einen Schrei von mir gegeben, der in halb Hamburg zu hören gewesen sein muss (LEBENSMÜDE)

2.) Am Tag meiner Fahrprüfung, als ich den Lappen bekam *g*, hatte ich eine Wette zu erfüllen. Wir hatten im Dorf ein Vorfahrtsschild, welches dunkelgrün und nicht mehr zu erkennen war. Ich habe zu meinen Eltern gesagt, dass ich das Schild putzen werde, sollte ich die Prüfung bestehen. Natürlich habe ich es geschafft und noch am selben Tag (im Dunkeln) das Schild mitsamt Leiter und Putzeimer geschrubbt (CHAOTISCH)

Ich tagge dieses Mal keinen von euch. Wer Lust hat 6 Dinge über sich zu erzählen, der kann sich die Regeln einfach hier mitnehmen.

Dienstag, 18. März 2008

Nur für euch...

Für meinen 200. Blogpost habe ich etwas Besonderes für euch. Nachdem ich mich immer noch nicht wieder einkriegen kann, wie schlecht das Konzert von Nightwish doch gestern Abend war, habe ich bei YouTube etwas gefunden, was ihr euch unbedingt anhören müsst!



Also, das war der erste Song auf dem "wundervollen" Konzert gestern. Wer die Musik nicht erträgt, spult bitte bis Minute 2 vor und darf sich der ach so schönen Töne erfreuen *lölchen*.Bei Minute 4 ist das Gejaule auch "super"! Leider kann es zu längeren Ladezeiten kommen, bitte abwarten!


Und so hört es sich übrigens auf der CD an. Nur mal so für alle, die normalerweise diese Musik nicht hören oder kennen.



"Amaranth" kennen ja sicher auch einige von euch. Ich muss sagen, das war die beste Leistung, die Anette gestern Abend erbracht hat. Das ist schon traurig oder? (Bitte auf YouTube laden, im kleinen Fenster hält es immer an *ts*).



Und hier nochmal der Vergleich. Wie gesagt, dieser Song war der Einzige, der ein bisschen dem Original glich.

Nachdem ich heute dann mal ein paar andere Meinungen gelesen habe, bin ich doch bestätigt, dass viele der gleichen Meinung sind wie Sven und ich. Und hätte ich doch bloß vorher mal geguckt, denn da standen schon vorher negative Kommentare über die neuen Nightwish! Na ja, hinterher ist man ja immer schlauer.

Ich hoffe ihr habt euch ein bisschen an meinem Erlebnis gestern erfreut, wie gut, dass es immer jemanden gibt, der solche Mitschnitte macht *hihi*. So glaubt es wenigstens jeder, was da gestern abgegangen ist *LOL*. Und mit diesem LOL werde ich dieses Erlebnis nun auch versuchen zu vergessen!



Hihi, dieser hier MUSS noch sein, es ist so schlimm! Und nicht auf die Fans achten ;)

Nightwish live? Nein danke!

Boah Mädels, ich weiß gar nicht wie ich am besten anfangen soll... ich bin sowas von enttäuscht! Sven und ich waren ja gestern auf dem megateuren Nightwish Konzert in der ColorLine Arena in Hamburg. So ein schlechtes Konzert habe ich noch nie erlebt und ich war schon auf vielen Konzerten. Wir kamen gegen halb acht an, die erste Vorband "Krieger" hat gerade gespielt. Na ja, die fand ich eher lächerlich, aber das ist ja Geschmackssache. Danach kam die zweite Vorband "Pain", die ich ganz okay fand. Bis Nightwish dann endlich losgelegt haben, ist bestimmt noch eine halbe Stunde vergangen, das war aber alles noch zu verkraften. Als Anette dann allerdings losgesungen hat, bekamen wir einen Schock. Die Frau hat nur geleiert und nicht einmal den Ton getroffen, das war so schlimm! Wir waren echt entsetzt und dachten, dass sie sich vielleicht erst einmal einsingen muss, aber leider blieb es das Konzert über so. An der Akustik lag es nicht, denn die Musik selber war vollkommen okay und der Sänger hörte sich ja auch normal an. Wir haben das Gejaule eine ganze Weile von vorne ausgehalten, haben uns dann allerdings hinten in die Halle gestellt, weil ich echt keine Lust mehr hatte und eigentlich nach Hause fahren wollte. Dafür waren mir die Karten aber zu teuer :( Nun ja, von hinten besserte es sich leider auch nicht, weiterhin hat Anette keinen Ton getroffen. Es war so schlimm, ich habe mich noch nie auf einem Konzert über den Künstler lustig gemacht, bis gestern!

Als Tarja die Band verlassen hatte und dann Anette als neue Sängerin eingestellt wurde, bin ich vorbehaltlos an die Sache gegangen und als ich die neue CD hörte, fand ich sie auf Anhieb auch mit ihrer Stimme gut. Allerdings hat es mich gestern so sehr enttäuscht, dass sie live so schlecht singt, dass für mich klar ist: Wir gehen nie wieder auf ein Nightwish Konzert! Die CD werde ich mir in nächster Zeit auch sicher nicht anhören... was ich noch schlimm fand ist, dass sie bei dem superschönen instrumentalen Song die schönen Instrumente einfach auf dem Keyboard gespielt haben, was ich total billlig fand. Da bin ich durch In Extremo, Schandmaul und Co. doch verwöhnt! Und was ich noch schlimm fand ist, dass sie voll viel von der Show von CD aus gespielt haben... So sind wir einfach irgendwann, als es hieß, dass sie gleich gehen, nach Hause gefahren, weil wir uns das Konzert dann doch nicht bis zum Ende antun und im Stau stehen wollten.

Ein paar gute Dinge gab es aber dennoch. Die Pyroshow von Nightwish war klasse. Ich wusste gar nicht, dass das jetzt wieder erlaubt ist. Und durch das Rauchverbot habe ich kein bisschen nach Qualm gestunken, als wir zu Hause waren. Das habe ich bisher noch nie erlebt und finde es genial.

Fazit: Ich würde euch empfehlen mal in das Album "Dark Passion Play" reinzuhören, es ist ziemlich cool. Jedenfalls auf der CD. Von einem Konzert würde ich euch allerdings abraten.


Montag, 17. März 2008

Osterkarten

Neben der Karte für Marlene's Challenge und meinem Beitrag für ISMAKI habe ich am Wochenende noch ein paar Osterkarten gemacht. Ich verschicke zu Ostern nicht viele Karten, weil Ostern mir nichts bedeutet, aber da ich natürlich auch einige Osterstempel besitze, mache ich jedes Jahr ein paar Karten, die dann natürlich auch verschickt werden.

Den Precious Moments Osterstempel besitze ich schon total lange und habe ihn jetzt das erste Mal für eine Karte benutzt. Ganz schön peinlich, ich weiß! Aber jetzt ist es endlich vollbracht. Da hat der Froschi ja aber echt das schönste Ei gefunden, gell? Mein neues Ribbon musste ich natürlich auch gleich wieder einsetzen :)

Und hier habe ich meinen neuen House Mouse Stempel eingeweiht. Den Spruch von Darcie's habe ich auch das erste Mal gestempelt. Letztes Jahr hatte ich tatsächlich gar nicht mehr drauf, dass ich den überhaupt habe *hust*. Ja und das Papier fand ich für die Osterkarten einfach passend, darum habe ich es jetzt also schon für insgesamt 3 Osterkarten verwendet!

Diese Karte ist mein persönlicher Favorit. Irgendwie ist sie viel ruhiger als die zwei vorigen Karten und die Farben sprechen mich einfach am meisten an. Den Hasen habe ich auch schon 3 Jahre lang in meiner Sammlung und er war bis heute Vormittag noch unbenutzt... Nun ja, aber ich habe mir dieses Jahr ja auch vorgenommen mal die Ostermotive zu nehmen, die ich bisher noch nicht gestempelt hatte, das hat ja gut geklappt :)

Natürlich haben alle Karten wieder eine passende Rückseite, aber ich zeige nicht mehr alle, ich denke das sprengt irgendwann meinen Server *kicher*. Den Hasen von Angi B. finde ich übrigens superknuffelig und habe ihn bestimmt nicht das letzte Mal gestempelt!

Ansonsten habe ich am Freitag noch kurz Besuch von Nicole und Sanne gehabt, die Zwei haben ihr Ribbon angeholt. Wir hatten das superschöne Polka Dot Organzaribbon nämlich zusammen in den USA bestellt und geteilt. Von daher konnten wir auch gleich einen ganzen Haufen an Farben kaufen, schaut mal hier:

Ich möchte mich auch noch einmal recht herzlich bei Schnattchen bedanken! Von ihr bekam ich den genialen Shop genannt, in dem es das superschöne Ribbon zu kaufen gab.

Hihi und Nicole hat mir neben einem supersüßen Huhn, welches ich zusammen mit meinen anderen beiden neuen Hühnern nächste Woche hier zeigen werde, noch meine neuen Stempelchen mitgebracht. Die vier oberen Stempelchen waren es. Die zwei unteren Stempel habe ich von Coni aus ihrem privaten Stempelverkauf :)

Freitagabend haben Sven und ich uns dann leckeres Essen vom Griechen und Asiaten (da esse ich ja nichts, Sven liebt es aber) geholt und die Abgabe von Svens Facharbeit gefeiert. Samstag mussten wir dann erst den Einkauf, Post & Hermes erledigen, dann waren wir bei CarGlass, weil ich mal wieder einen ollen Steinschlag in der Frontsscheibe hatte. Während das Auto gemacht wurde, haben wir uns mit Coni getroffen und die Kombi-Stempelverkauf Artikel ausgetauscht. Zu Hause habe ich bis abends Pakete gepackt und um 18h kam noch eine Stempelmaus vorbei, um eine Bestellung abzuholen. Danach habe ich dann losgelegt und meine Karten sind nacheinander entstanden.

Hehe und wie praktisch, wenn man gerade für sehr viel Geld Stempel und Co. aus seiner Sammlung verkauft hat, da freut man sich gleich noch viel mehr über neue Sachen *hihi*. Mein brauner Cardstock war aus und ich brauchte unbedingt einen ATC Rückseitenstempel, also habe ich das erste Mal seit Monaten bei Stamping-Fairies bestellt. Guckt euch mal den Mega-Acrylklotz an, ich habe extra mal mein ATC darauf gelegt, die Höhe ist ja 8,9cm. Jetzt könnt ihr euch die Maße des Klotzes ausmalen *hihi*.

Nun muss ich auch langsam ins Bettchen hüpfen, es ist schon fast 1:00Uhr nachts und morgen gehen wir ja auf das Nightwish Konzert. Von daher bitte nicht traurig sein, dass meine ISMAKI Karte diese Woche erst am Dienstag oder Mittwoch fertig sein wird.