Samstag, 19. September 2015

SEME - Häuschen Leporello Karte

Heute zeigt euch die liebe Bianca beim Stempeleinmaleins wie man eine Häuschen Leporello Karte macht. Die Karte ist nicht schwer zu machen, nur die Gestaltung der Karte dauert ein wenig länger. Ich hab's trotzdem ausprobiert :)

Gar nicht so einfach zu fotografieren :P

Also habe ich sie im geschlossenen Zustand lieber gescannt. Hier sieht man das Häuschenprinzip der Karte. Ich wollte unbedingt eine Halloweenkarte machen und habe letztendlich von Häuschen in der Gestaltung abgesehen.

Und so sieht die Karte aufgeklappt aus. Da konnte ich mich so richtig austoben, auch wenn ich im ersten Moment dachte "Ach du je, die einzelnen Seiten kriegst du nie voll" oO. Hat doch geklappt! Da ich keinen 42 cm langen Cardstock besitze, habe ich die Karte aus zwei Teilen zusammen gesetzt. Das hat wunderbar funktioniert!

Das Designpapier ist aus dem Chillingsworth Manor Pad von Echo Park. Die Sticker sind aus dem The Apothecary Emporium Collection Kit, ebenfalls von Echo Park. Die süße Katze und die Kürbisreihe sind Stempel von Purple Onion Designs (Stacey Yacula). 

Die Baum-, Friedhof- und Alphabetstanzen sind von Tim Holtz, das Gras und der Zaun (hier weggeklappt) sind von Magnolia. Der Grasstanzer von Martha Stuart kam zusätzlich noch zum Einsatz. Die kleinen Fledermäuse sind ein EK Success Stanzer und die süßen Krähenstempel sind von EatCake. Coloriert habe ich die Stempelmotive mit Albrecht Dürer Aquarellstiften. Diese Karte verbleibt auf jeden Fall als Halloweendeko hier bei mir ;)





1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

I Like it very much !!
Thaly (Thalyscrap.canalblog.com)