Sonntag, 16. September 2007

Stempel-Mekka 2007

Kann mir mal einer verraten wo der Sonntag schon wieder geblieben ist?! Die Zeit verrinnt so irre schnell, aber die Erinnerungen bleiben fest in meinem Kopf. Der gestrige Tag war einer der schönsten in diesem Jahr für mich. Ich hatte mich so irre auf das Stempel-Mekka 2007 gefreut und es war einfach bezaubernd! Wo fange ich denn bloß an? Okay, ganz von vorne. Um 5h bin ich aufgestanden, denn um 6h haben Coni und Carola mich abgeholt. Wir sind dann schnell zu Nicole gefahren, um sie einzusammeln und dann ging es los in Richtung Stempel-Mekka 2007:

Hihi, das war also die Hinfahrt *kicher*. Coni ist gefahren, Carola saß auf dem Beifahrersitz, Nicole rechts hinten und ich dann natürlich links hinten ;). Wir haben knapp 3,5 Stunden für die Hinfahrt gebraucht, Coni hatte ein bisschen Gas gegeben, wir wollten ja nicht ewig fahren *gg*. Die Hinfahrt kam mir allerdings nicht allzu lange vor. Wir vier hatten uns ein paar Wochen nicht gesehen und somit genug Gesprächsstoff um die ganze Zeit voll durchzusabbeln!

Gegen halb zehn waren wir dann auf dem Parkplatz vor der Stadthalle Hagen angekommen. Zuerst trafen wir Scarlett, dann kamen Baka und Elke dazu =). Ilonka habe ich auch gleich zu Anfang getroffen. Dann stieß Susanna zu uns *freu*. Kurz darauf schon liefen mir Iris, Domi, Sanne, Susanne und Co. über den Weg.

Hier mal Domi (rechts) und ich (links). Domi war so lieb und hat mir etwas total Liebes überreicht. Sie hatte es per Mail schon angekündigt, dass sie eine Überraschung für mich hat. Seht mal:

Sie hat mir das Notizbuch geschenkt. Ich finde es wirklich super gut und die Widmung innen finde ich total lieb. Vielen Dank noch einmal liebe Domi, du hast mir wirklich eine Freude gemacht!


Und hier seht ihr Susanna, mich, Domi und Sanne (v. l. n. r.) vor Beginn der Messe.

Was mir gleich zu Anfang aufgefallen ist war, dass wieder viel mehr Stemplerinnen Namenspins trugen, das hatte ich letztes Jahr schon sehr vermisst. Allerdings kam es mir dieses Jahr so vor, als wäre weniger getauscht worden, was vielleicht aber auch daran lag, dass ich meine Dose dieses Mal nicht in der Hand hatte, sondern in der Tasche. Wer weiß?!

Na ja, als die Türen zur Messehalle sich dann endlich öffneten, liefen natürlich viele gleich zum Magnoliastand. Ich stand erst eine Weile dahinter und habe mich unterhalten und bin dann gleich zur Stempelburg gegangen, um Renée und Bernd zu begrüßen. Wir haben auch bestimmt eine halbe Stunde gequatscht bis meine Mädels sich bei Magnolia losgerissen hatten und dazu kamen :). Hier mal ein paar Eindrücke:

Die Fotos entstanden kurz vor dem Ende, aber ganz am Anfang war es auch echt angenehm leer. Mir kam es aber eh so vor, als wären es viel weniger Messebesucher gewesen als letztes Jahr, das war echt gut, so hatte man doch etwas mehr Bewegungsfreiheit ;).

Nach dem ersten Gespräch mit den Burgherren sind wir dann zu Paper-Memories gewandert. Dort war es etwas voller, aber trotzdem habe ich mit Nadine und Ute M. auch gleich noch einen Smalltalk gehalten, während wir uns durch die Shapes gewühlt haben. Dann traf ich noch Elke K. und somit sind die Mädels erstmal ohne mich weiter gezogen, denn Jay Jay musste ja noch eine runde quatschen *hihi*. Danach habe ich dann meine Vorbestellung bei Paper-Memories abgeholt und die Sachen, die sie mir zur Ansicht mitgebracht hatten, habe ich (bis auf ein Shape) auch alle mitgenommen.

Danach musste ich dann noch den Shopteil erledigen. Mein Weg führte mich also als Stempelstern Inhaberin zu Magnolia, wo ich erstmal eine halbe Stunde lang ein paar Dinge geklärt habe. Das alles natürlich auf Englisch, was mir ab dem Zeitpunkt etwas unangenehm war, als plötzlich zwei Magnoliakunden hinter mir standen *lol*. Ich mein ich spreche zwar echt nicht so schlecht Englisch, aber trotzdem war es mir dann doch peinlich. Mit hochroter Birne bin ich dann also abgedampft und wieder zur Burg. Meine Mädels hatte ich bis dahin natürlich verloren. Ich traf dann noch einmal ein paar Leutchen bis mein Handy klingelte und meine Mädels mich wieder eingesammelt haben. Da war es dann circa 11:30h würde ich sagen und ich hatte bis dato noch an keinem Stand außer PM geguckt, geschweige denn etwas anderes gekauft. Wir vier sind dann erstmal rausgegangen und haben eine kleine Pause eingelegt. Susanna hatte sich dann noch zu uns gesellt. Wir hatten dann beschlossen unsere Vorbestellung bei der Burg abzuholen, was wir auch taten. Meinen 10 Euro Gutschein von der Kartenaktion habe ich auch gut eingelöst wie ich finde, ich habe mir eine Glas Cuttermatte von EK Success gegönnt, die zu meinem Kreisschneider gehört! Nun hat sie mich nur 9 Euro gekostet, das fand ich okay :).

Ich weiß gar nicht wie spät es danach war, ich glaube kurz nach 12h. Wir haben noch Bianca (eine Freundin von Nicole) eingesammelt und sind dann erstmal zum Auto gegangen, um die Tüten wegzubringen und Mittag zu essen.

Hihi, die neuen Schätze mussten natürlich auch gleich inspiziert werden! Von links nach rechts seht ihr hier Carola, Coni, Nicole (1. Preis Stempelburg) und Bianca.

Und hier v. l. n. r. Nicole, Carola, Bianca und ganz rechts das bin ich!

Gegen 13h sind wir dann wieder in die Stadthalle reingegangen. Vorher haben wir das tolle Wetter genossen. Da hatten wir ja wirklich Glück. Um halb zwei war das erste Stempelgruppentreffen. Bis dahin haben wir uns auf der großen Treppe aufgehalten und immer neue Leute getroffen.

Hier habe ich mal die Stempelmäuse für euch. 1. Reihe Beate, Carola, ich, Ute M. und rechts Marion von den Szenestemplern :). 2. Reihe Coni, Nicole und Nadine rechts. Dahinter dann Muhli, Sanne und Domi (rechts).

Hier habe ich nochmal ein verkleinertes Gruppenfoto. 1. Reihe ich, Carola und Ute M. Dahinter Beate, Nicole und Nadine und ganz hinten Bianca und Domi. Bianca ist NOCH keine Maus, mal sehen, ob sie noch dazu stößt ;).

Nach unserem wirklich schönen Stempelmäusetreffen gesellten sich die SB-Funler dazu. Natürlich bin ich noch eine Weile geblieben, auch wenn die Zeit leider gedrängt hat, denn um 14h war auch das Stempeltreff Treffen. Ich habe mich dann also bald von den SB Funlern verabschiedet und bin eine Treppe höher zu den Trefflern gestoßen.

Lol nun müsst ihr den Kopf ein wenig drehen! Ihr seht Beate, Floh, Sajung, Irmhild und mich (weiß wie die Wand *ahhh*). In der Reihe dahinter ist Carmen von ihrer Tochter verdeckt, Bine und Steffi und dahinter sitzt Carola und Nicole seht ihr auch noch *gg*. Es war einfach genial mal mit all den Leuten zu quatschen mit denen man sonst immer nur per E-Mail Kontakt hat.

Bei all den Treffen haben wir natürlich auch wieder Pins und ATC's getauscht bzw. ich habe ATC's ertauscht, selber mache ich ja keine. Guckt mal hier:

Nach dem Treff-Treffen habe ich dann noch kurz Christel begrüßt und danach kam noch Rammsteinchen auf mich zu. Meine Mädels waren schon echt hibbelig, es war schon nach 15h und sie wollten unbedingt shoppen. Ich habe mich noch eine Weile unterhalten und die Nerven der anderen glaube ich ziemlich strapaziert *tüdelü*. Nachdem ich mich dann von den Leuten soweit verabschiedet hatte, bin ich meinen Mädels natürlich hinterher gelaufen und wir haben mit dem Shoppen begonnen. Es war halb vier...

Ich muss sagen, dass ich die letzten 3 Jahre um halb vier schon immer fast tot aus den Latschen gekippt bin und geshoppt hatte bis zum bitteren Ende. Dieses Jahr war es ganz anders, ich habe mir erst den halben Tag für alle Stempler Zeit genommen und habe danach geshoppt. Das war total entspannend und ich habe mein Geld letztendlich doch sehr gut unter die Leute gebracht.

Um diese Uhrzeit wurde es langsam dann auch schon leerer und man konnte z. B. auch mal richtig bei Magnolia gucken. Geguckt habe ich viel, gekauft habe ich nichts. Ich bin standhaft geblieben, denn immerhin kaufe ich die Motive ja eh ganz bald für den Shop und kriege sie dann immer noch!

Okay, das Foto musste sein. Tilda und ich *gg*.

Soo und hier jetzt mal die Hamburger Stempelmäuse. Carola, Coni, ich in der Mitte, Sanne und Nicole (v. l. n. r.). Wie ihr seht hatten wir da schon ein bisschen geshoppt *gg*.

Die Shoppingtour begann bei mir mit dem Stempelei, dort hatte ich einen Stanzer vorbestellt und außerdem brauchte ich noch ein paar kleinere Szenegummis. Danach ging es dann kurz zu Magnolia (die neuen Motive checken *hihi*) und danach nochmal zu Paper-Memories, weil mir aus der Vorbestellung ein Revolutionshape fehlte, welches aber auch nicht berechnet war. Ich hatte echt Glück, denn ich habe das letzte Schnörkelset erwischt, was in der Kiste steckte *uff*. Dann hatten wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt und ich bin mit Coni zur Stempelbar gewatschelt und danach noch zum Scrapbook-Shop. Zwischendurch hatte ich Muhli nochmal getroffen. Da sie Interesse am Cuttlebug hatte, habe ich ihr gezeigt, dass es ein richtig gutes Alphabet für wenig Geld gibt. Damit habe ich sie dann zum Kauf der Maschine plus Shapes angestachelt *sorry* und mich gleich mit, denn ich habe mir dann gleich mal zwei neue Alphabete gegönnt. Wie gesagt allerdings zu einem guten Preis von unter 20 Euro je Alphabet.

Um halb fünf trafen wir uns dann bei der Stempelburg und haben dort noch den ein oder anderen Smalltalk gehalten und eingekauft. Ach ja, vorher habe ich ja bei der Fee noch einen Stop eingelegt *g*. Dann waren wir nochmal bei Magnolia für die Fotosession und noch einmal bei der Stempelbar. Dort habe ich Muhli wieder getroffen, als wir beide bei den Shapes gewühlt haben. Hmm, immer diese Sucht...

(ohne Worte...)

Ich war dann noch kurz geschäftlich bei Heindesign eine Shopbestellung abholen und kurz darauf war es dann auch schon 18h und es kam die Durchsage, dass die Messe schließt. Wir haben uns dann noch bei der Burg verabschiedet und haben dann den Heimweg angetreten. Bevor wir losfuhren gab es noch eine kleine Stärkung in der Sonne und dann ging es gen Heimat. Auf der Rückfahrt haben wir uns natürlich erstmal alle Errungenschaften gezeigt bzw. davon erzählt. Dann kam der Tankstop und eine kleine Pause bei Burger King. Danach ging es dann weiter in Richtung Hamburg. Leider standen wir noch eine ganze Weile im Stau, weil es einen Unfall gegeben hatte und nur noch eine Spur der Autobahn befahrbar war.

Ohne Blitz ist das Bild leider etwas wackelig, aber ich finde es immer so blöd mit Blitz aus dem Auto zu fotografieren *gg*. Coni hat mich dann so zwischen 23:15h und 23:30h zu Hause abgesetzt.

Ich kann euch sagen, als ich im Treppenhaus war habe ich schwarze Striche gesehen und mir war total schwindelig. Ich glaube das war gestern alles etwas viel, aber der Tag war einfach wunderschön. Ich habe mir noch lecker Tomatensuppe gekocht und mit Sven eine Folge geguckt und danach war ich so k. o., dass ich ins Bett gegangen bin und nicht mal mehr die Taschen auspacken konnte. Ich bin SOFORT eingeschlafen, es war circa 1h!

Heute um 9:15h war ich dann wieder hellwach. Leider hatte ich einen totalen Dröhnschädel und eine Schniefnase. Nachdem ich Sven dann erstmal einen Mekkabericht erstattet habe, sind wir aufgestanden und ich habe meine neuen Schätze ausgepackt und ihm alles gezeigt!

Hier sind die Stempel, die ich mir gestern zugelegt habe. Vorbestellt waren alle bis auf die beiden Happy Hoppers in der Mitte: Hasi mit Äpfeln und Knuffelhasi. An den zweien konnte ich aber einfach nicht vorbei, die mussten noch mit nach Hause =).

Ahh meine Glascuttermatte =) Das Teil finde ich richtig toll, habe es vorhin ausgepackt und muss sagen, dass ich es nicht bereue sie gekauft zu haben! Dann der vorbestellte Whale of Punch Retroflower, B Stanzplatten für den Cuttlebug, neue QK Hüllen für die Shapes und der Stempel von 7gypsies ist gestern spontan in meine Tasche gewandert, da ich momentan ja auf solche runden Siegel stehe!

Hier ist meine Ausbeute vom Stempelei. Die 4 oberen Gummis standen auf meiner Shoppingliste, die unteren 2 habe ich geschenkt bekommen.

Okay, nun haltet euch fest. Das hier sind meine neuen Shapes. Muss ich noch etwas sagen? Für mich war es das Stanz-Mekka 2007 *kicher*.

So und diese paar Bögen Papier habe ich noch mitgenommen. Und ja, nun habe ich euch all meine neuen Schätze gezeigt! Ich habe ungewöhnlich wenig Stempel mitgenommen, aber dafür umso mehr Shapes. Ich freue mich aber über jedes einzelne Teil und soll ich euch was sagen? Ich habe heute alle schon montiert und in meine Binder sortiert. Außerdem habe ich heute schon eine Karte gemacht:

Wie ihr seht habe ich ENDLICH einen Teil meiner Hänglar Motive eingeweiht und auch gleich neue Shapes durch den Cuttlebug gejagt *grins*.

Ansonsten habe ich heute unsere Kommode weiter aufgebaut und jetzt ist sie endlich fertig. Fotos mache ich aber erst, wenn ich die passende Deko für oben drauf gefunden habe, sonst sieht das so leer aus *gg*. Außerdem habe ich noch mind. 2 Stunden geschlafen, nachdem ich dann auch noch Migräne zu meiner Erkältung dazu bekam. Danach ging es mir aber wieder ganz gut und auch jetzt habe ich keine dolle Schniefnase mehr. Mal sehen, wie es mir morgen dann geht.

Und zum Schluss möchte ich euch noch die Karte zeigen, die ich Freitagabend noch für Nadine gebastelt habe. Es ist eine Kettingkarte zum Thema Herbstanfang via Penny Black & Darcie's FC:

Leider ist dieses schöne Wochenende jetzt vorbei und ich muss dringend ins Bett, wir haben es schon viertel nach zwölf und der Wecker klingelt schon bald wieder. Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei meinen Mädels für den wunderschönen Tag gestern bedanken und auch bei Coni persönlich für die Fahrt und die Fotos, die sie mir zur Verfügung gestellt hat!

Kommentare:

Conibaer hat gesagt…

Ja, es war wirklich ein toller, langer Tag, der soooo viel Spaß gemacht hat!
Deine Karten gefallen mir wieder einmal sehr gut! Vor allem die süße hÄnglars-Karte!

Ute85 hat gesagt…

Hi Jay Jay!
Das sind wirklich tolle Fotos und man sieht, dass ihr viel Spaß hattet.
Die Karten sind auch wieder mal klasse.

LG Ute P.

Domi hat gesagt…

Huhu,
schöne Fotos zeigst Du uns da. ihr hattet Zeit zum essen? WOW!!!
dazu bin ich gar nicht gekommen. Für uns war es um 15 uhr ja aber schon zur Abfahrt soweit, die Zeit bis dahin musst eich nutzen *G*

Schöne Sachen hast Du dir gekauft, uns soviele Shapes. Da hab ich mir nur einen einizigen geholt, ich hab da ja aber vorher schon bei Ebay zugeschlagen.

Gruß
Domi

Litta hat gesagt…

Hallo Jay Jay,

das muss ja wirklich ein toller Tag gewesen sein, danke für die schönen Fotos. Deine Ausbeute ist ja irre!!

LG von Litta

Muhli hat gesagt…

Huhu liebe Jay Jay,

es war schon schön, Dich endlich mal wieder zu treffen, aber eines kann ich Dir sagen: Als Verkaufsberaterin bist Du einsame spitze!

Bin total glücklich mit dem Cuttlebag, habe ihn schon ausprobiert und die Alphabete sind einfach klasse!

Danke für die tolle Beratung und "Anstachelei" zum Kauf! Super!

Liebe Muhli-Grüße von Anja

Tanja hat gesagt…

Hi Jay Jay!
Danke für den tolle Bericht! Ich weiß nun 100%ig, daß ich nächstes Jahr auch wieder zum Mekka muß!!! Tolle Sachen hast Du Dir da gekauft und Deine Hänglar-Karte ist klasse! :o) LG, Tanja

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Hallo JayJay,

Mönsch, das war ein gigantisch schönes Mekka. Ich kann mir gut vorstellen, daß du das Quasseln genossen hast, so ist es mir auch gegangen.

Einige der Shapes habe ich auch gekauft, man konnte einfach nicht daran vorbei gehen *kicher*

Vielen lieben Dank in deinen Einblick, jetzt wird erst mal alles ausprobiert und genutzt und dann im nächsten Jahr treffen wir uns alle wieder.

Liebe Grüße,
Nadine

Nicole hat gesagt…

Huhu Jay Jay ,

ich kann nur bestätigen, das der Tag echt toll war !
Davon werde ich noch lange zehren .
Die Treffen haben mir auch super gefallen !

Bis bald ;=)

LG Nicole

zauberfloete74 hat gesagt…

Würdest du mir veraten wo
man die Shapes cuttlebugkids kaufen kann.
LG Nicole die zauberfloete74

~* Jay Jay *~ hat gesagt…

Hi Nicole (zauberfloete74),

die Cuttlekids Shapes gab es bei Paper Memories auf dem Mekka. Ansonsten guck einfach bei Ebay USA, die haben da Massen an Shapes und die sind auch günstiger :)

Jay Jay