Sonntag, 16. September 2012

Stempel-Mekka 2012

Was? Schon wieder vorbei? Hach man, jedes Jahr das Gleiche ;) Leider habe ich eben im ersten Durchgang das Mekkaverzeichnis gelöscht, nachdem ich alle Fotos gerade fertig bearbeitet und beschriftet hatte *grummel*, deshalb dauerte es eine Weile, bis ich euch nun endlich alles erzählen kann. Los geht's!

Um 4:30 Uhr klingelte mein Wecker. Ich war aber erstaunlicherweise am Freitag um Mitternacht im Bett und habe keine Nachtschicht eingelegt! Also war ich (wohl auch aufgrund der Aufregung) um halb fünf hellwach! Um 5:15 Uhr bin ich schnell losgedüst, um Madlen abzuholen und dann ging's schnell zu Susanne, denn von dort aus fahren wir ja immer los. Nachdem wir im Navi dann die richtige Strecke drin hatten (erst wollte es uns eine Route von über 5 Stunden fahren lassen?!), ging es dann um kurz vor 6:00 Uhr los in Richtung Hagen!

Öhm ja, etwas unscharf, aber stellt euch einfach vor, dass ihr noch müde seid *grins*. 

  Sanne hat uns den ganzen Weg sicher nach Hagen gebracht.

Ja und ich war natürlich auch an Bord.

Wir hatten Glück, es gab keine Staus und nur wenige Baustellen, so dass wir sehr gut durchkamen. 

Wenn mich nicht alles täuscht, dann waren wir um kurz vor 9:00 Uhr schon in Hagen!

Als erstes fielen uns die neuen Schranken auf dem Parkplatz auf. Man muss nun also Parktickets ziehen, die Tagesgebühr beträgt aber weiterhin 3,00 Euro. Es ging dann erstmal in Richtung WC. Vor der Halle trafen wir schon einige liebe Stempelmäuse (Sajung und Irmhild).

Und die waren auch neu - Wasserfilter! Wir haben dann also in jeder Klopause ein wenig herumgesponnen und am Ende waren wir uns sicher: Es handelt sich um Filter, die uns Stemplern etwas ins Wasser mischen, damit wir noch mehr einkaufen *hihi*.

Nach der ersten Pipipause ging es dann wieder zum Parkplatz - frühstücken! Wir trafen dann auch gleich noch ein paar Stempelmäuse (Nadine und Scarlett) und haben eine Runde gequatscht. Es war ja immerhin noch knapp eine Stunde Zeit! In dieser Zeit lief mir dann auch die liebe Fixi über den Weg, die ich noch nicht persönlich kannte und mit der ich zu einer Flohmarktübergabe verabredet war. Klasse, so hatten wir das auch schon erledigt!

Nach dem Frühstück gingen wir dann rein und trafen die restlichen Hamburger Stempelmäuse Conibaer mit Julie und Carola. Die liebe Moni konnte ich dort auch schon begrüßen. Und dann ging's schon los, die Türen öffneten sich und das Mekka 2012 begann.

Susanne und ich wollten eigentlich zuerst zum Stand von Alexandra Renke. Der war jedoch sogleich total voll und sah auch sehr rumpelig aus, so dass wir dann lieber zu Whiff of Joy gegangen sind. Dort haben wir gleich die neuen Halloweenmotive inspiziert und danach habe ich noch eine Runde mit Katharina und Sonja gequatscht. Einen der neuen Halloweenstempel musste ich natürlich auch mitnehmen. Am liebsten hätte ich sie ja alle gekauft, aber ich habe schon sooo viele Halloweenmotive und das Mekka ist bei mir im Allgemeinen jedes Jahr sehr halloween- und weihnachtslastig *hüstel*. Nach WoJ ging es kurz zum Stand von Nellie Snellen und dann weiter zur Stempelfee, wo es ab einem Einkauf ab 50 Euro ja wieder 10% Rabatt gab. Dort habe ich auch einige sehr schöne Papierblöcke, den Fledermausstanzer von EK, den ich so gerne haben wollte, und die Memory Box Jingle Bell Border Stanze bekommen. Danach wollten wir bei Paper Memories gucken, da war es jedoch supervoll! Die Leute standen Schlange wie die Blöden. Nach kurzer Zeit haben Sanne und ich dort aufgegeben. Madlen und Susanne haben noch weiter gekämpft. Da ich um 11:30 Uhr noch eine Flohmarktübergabe hatte, sind Sanne und ich dann zum Auto gegangen.

Das war vielleicht ungemütlich da draußen! Es hatte wohl zuvor leicht geregnet, zum Glück war es aber trocken, als wir rauskamen. Auf dem Parkplatz haben wir dann Sajung wieder getroffen und haben dann ein bisschen geschnackt, bis wir dann wieder rein mussten. 

Die Pause tat echt gut, denn ich war um diese Uhrzeit irgendwie schon total abgenervt! Die Luft in der Halle war total schlecht und mir kamen einige der Messebesucher total unfreundlich vor. Es wurde wie wild gewühlt (so als gäbe es sonst nichts zu kaufen), gedrängelt und gemeckert. Ätzend! Zum Glück waren da ja aber auch noch die lieben Leute, so wie wir sie kennen und gerne haben!

Nach der Flohmarktübergabe, die auch super geklappt hat, haben wir noch kurz an der Treppe angehalten, um uns mit Carola und Constanze zu unterhalten und Julie beim Hochkrabbeln der Treppe zu beobachten (hihi, wie süß!). Danach haben wir wieder ein bisschen geshoppt. Ich kriege die Reihenfolge schon gar nicht mehr so wirklich zusammen. Ich glaube wir waren erst bei Ludiec...

... wo es sehr schöne Stempelmotive und Juteband gab. Hier mal meine drei Mekka-Mitgängerinnen beim Shoppen *hihi*.

Danach waren Sanne und ich bei A. Renke schauen, aber da war für uns leider nichts dabei. Der Stand war in meinen Augen auch sehr unglücklich aufgebaut. Nur mit Wühlkisten und einem Katalog, in den ich dann aber nicht mehr geschaut habe. Auf dem Weg zu Heindesign traf ich dann Silvia von Elfes-Bastelkiste und ihren Mann und es wurde ausgiebig geschnackt ;) Zu Heindesign habe ich es dann gar nicht mehr geschafft, denn es war schon an der Zeit zum Auto zurückzukehren und die Sachen für die Treffen zu holen.

Erst gab's eine kleine Stärkung und dann fand das Treffen der Stempelmäuse statt. Irmhild hatte total witzige Keks-Stempel gebacken und die waren echt lecker! Es wurde fleißig getauscht und gequatscht. Es gesellten sich auch noch andere Mädels dazu, mit denen wir dann auch tauschen konnten.

Stempelmäuse 2012

Und während des Treffens lernte ich auch die liebe Anja (Lilla Mamma) näher kennen. "Die mit der Schildkröte", das passt zu uns beiden *kicher*.

Anja hat netterweise die Gruppenfotos von uns Mäusen gemacht ;)

Leider ging die halbe Stunde total schnell um und Susanne und ich mussten gleich weiter zum nächsten Treffen, auf welches ich mich aber auch schon total gefreut hatte.
 Tanja, Moni, Jay Jay und Susanne

Das Stempeleinmaleins Treffen war auch wieder sehr schön! Nur leider VIEL zu kurz! Mädels, wo ist bitte die Zeit geblieben?! Ich freue mich jedes Jahr wieder all die lieben Mädels, mit denen ich ja so auch total viel zu tun habe, privat zu treffen. Susanne wohnt ja zum Glück um die Ecke :)

Gleich im Anschluss an das SEME Treffen, fand dann das Treffen vom Stempel-Café statt. Gleich auf der anderen Treppenseite *hihi*. Ich habe total viele neue Leute kennengelernt und/oder mal live gesehen. Obwohl ich in dem Forum nicht sehr aktiv bin, waren alle Mädels total nett. Einfach klasse!

(Das Foto habe ich mir von DeeDee geklaut!)

Swantje und Jay Jay
(Das Foto habe ich mir von Anja gemopst!)

Beim Café-Treffen haben wir getauscht wie die Weltmeister! So viele Tauschis/Schenkis habe ich echt noch nie mit nach Haus genommen - Wahnsinn!

Gruppenfoto vom Stempel-Café Treffen

Nach dem Treffen haben Sanne und ich unsere ertauschten Dinge schnell zum Auto gebracht und dann ging es gegen 15:00 Uhr noch einmal los - wir hatten ja noch nicht einmal die Hälfte der Stände gesehen.

Es war mittlerweile auch etwas leerer geworden, wie jedes Jahr nach den Treffen. Wir gingen die Stände nun der Reihen nach ab, trafen unterwegs immer wieder liebe Leute und kauften natürlich auch einige sehr schöne Dinge.

Constanze saß derweil in einem Workshop mit Flati bei Whiff of Joy. Das sah total interessant aus.

Das hier sah auch interessant aus! Halloween!!!

Ab 17:00 Uhr war ich total erschlagen und hatte auch nicht mehr so rechte Lust, ich glaube Sanne ging es genau so. Wir schlenderten aber trotzdem noch brav durch die Halle, machten zwischendurch eine kleine Pause, mussten dann noch schnell etwas umtauschen und fanden dann die restlichen Hamburger Stempelmäuse, mit denen wir dann in der Halle auf den "Gong" warteten, der das Mekka beendete. In dem Moment war ich froh, dass es vorbei war, ich mochte echt nicht mehr.

Als wir rauskamen war der Parkplatz schon fast leer. 

Das Wetter war aber gut und so standen wir, wie jedes Jahr, nach der Messe noch eine Weile am Auto, aßen, quatschten und schauten die Einkäufe der anderen an.

Im Auto wollten wir dann unsere ertauschten Sachen begutachten. Schaut euch das mal an! Ein Sack voller Tauschis/Schenkis! Verrückt *grins*.

Noch ein letztes Bild auf dem Gelände der Stadthalle...

... bye bye Stempel-Mekka 2012!

Mit qualmenden Füßen, lahmen Beinen, leeren Geldbeuteln, aber superschönen Einkäufen und Tauschis/Schenkis düsten wir gen Heimat. Rosafarbene Busse haben wir dieses Mal nicht gesehen.

Dafür aber den hier und ein Auto, welches "HE-XE" als Kennzeichen hatte *grins*.

Wie immer wurde ein Mampf-Stopp bei den goldenen Bögen eingelegt und dann ging's zurück nach Hamburg. Wir sind gut durchgekommen. Ich habe auch versucht im Auto nicht zu schlafen, das ist für den Fahrer immer so gemein. Es ist mir ganz gut geglückt, obwohl ich doch so manches mal wieder eingenickt bin... gegen 22:40 Uhr waren wir wieder bei Susanne, wo ich noch schwarzen Cardstock und schwarzes Sisalband bekam und dann sind Madlen und ich dort losgedüst. Nachdem ich Madlen (sie wohnt hier bei mir um die Ecke) zu Hause abgesetzt hatte, war ich dann um Punkt 23:00 Uhr zu Hause und habe Sven noch schnell meine Shoppingausbeute gezeigt.

Na, die wollt ihr doch sicher auch sehen! 

Ich habe fast alles von meiner Einkaufsliste bekommen! Einige Dinge sind einfach so in meine Tüten gewandert, andere wollte ich schon länger haben. Den hÄnglar Stempel hatte ich bei DeeDee im Flohmarkt gekauft, der ist nicht von der Messe! 

Heute Morgen habe ich mir dann in aller Ruhe nochmal alle Tauschis/Schenkis angesehen - WOW!

 
Viele schöne Erinnerungen an einen wirklich tollen Tag! Ich freue mich schon sehr auf das nächste Stempel-Mekka und darauf, all die lieben Mädels wiederzusehen!

Kommentare:

Sajung hat gesagt…

Ein ganz toller Bericht, liebe Franzi.
Mir hat der Tag auch supergut gefallen. Ich habe mich riesig gefreut, Dich und die anderen Mäuse wiederzusehen.
Um 17 Uhr hatte ich überhaupt keinen Nerv mehr und bin dann nach Hause gefahren.
LG Sabine

Jenni´´s Stempelbude hat gesagt…

Huhu Jayjay

Schön das wir uns mal richtig unterhalten konnten g ,letztes jahr waren wir irgendwie schon zu K.o dafür.Es hat mich sehr gefreut das dir mein Handyanhänger und Schnecken ATC geallen hat und ich habs auch schon aufm Bild entdeckt gg.Vielen Dank für den tollen bericht


liebe grüsse jenni

Anonym hat gesagt…

Danke für Deinen schönen Bericht.

Als ich das Autobahnschild mit dem Hinweis "Iserlohn" sah,kamen mir glatt die Tränen.....
Iserlon....nur 20 Minuten entfernt von mir...
Ich freue mich aber sehr für Euch Mädels,
dass ihr einen schönen Tag hattet und wehe wenn ich im nächsten Jahr nicht endlich dabei bin,dann... ,ja dann ....???
Ich möchte doch soooooo sehr gern Sanne,Susanne,Coni und vor allem Dich endlich wiederseh`n und andere "Stempel-süchtige" blogger kennenlernen!!!

Dann streichel noch schön deine Beute und die Massen-Tauschis.
Boah,nächstes Jahr brauchste bestimmt eine größere Tasche..*hihi

Einen schönen Abend noch

Lieben Gruß
von Marion

mgoll88 hat gesagt…

Unwahrscheinlich tolle Eindrücke vom Stempelmekka.. wirklich klasse und du hast ja wirklich eine tolle Shoppingausbeute und auch deine Tauschis sind echt der Wahnsinn!

LG
Michaela

Mamalade hat gesagt…

Oh was ein toller bericht!
Ich konnte dieses Jahr wieder nicht hin, dabei wohn ich echt ganz nah dran....
Aber dafür hat mir das lesen bei dir sehr viel Spaß gemacht, es war fast als wäre man dabei gewesen.

Nächstes Jahr darf einfach nicht dazwischen kommen.

Vielen Dank für die tollen Bilder, und dass du deine tolle Beute gezeigt hast, man könnte fast glauben es waren mehr Schenklis als Beute *g*

LG Franzi

Norma hat gesagt…

Jay Jay, looks like you had soooo... much fun. Wish I could have been there. I'm drooling over all the goodies that you brought home...LOL. Thanks for sharing the pictures and your day experiences.
Hugs,
Norma