Montag, 16. September 2019

Stempel-Mekka 2019

In diesem Post werden verschiedene Stempelfirmen genannt.
Dies erfolgt allein um den Ablauf des Tages wiederzugeben.

Ich weiß, viele warten schon seeehnsüchtig auf meinen Bericht und nun will ich endlich anfangen ihn zu schreiben. Es bedurfte dieses Mal ein wenig mehr Vorarbeit! Mein 15. Stempel-Mekka und doch ganz neu, denn wir waren dieses Jahr über Nacht in Hagen und beide Tage auf der Messe. Wir hatten wirklich ein Wahnsinnswochenende, auch wenn wir (meine Mädels und ich) leider nicht vollzählig in Hagen sein konnten. Nächstes Jahr! 

Klappe die 15. - die Mekka-Eskalation

Wie ihr sicher schon gesehen habt, gab es dieses Jahr Armbänder als "Eintrittskarten" und das finde ich persönlich soooo viel besser als der Stempel. Das hatte ich ja im letzten Jahr schon kurz erwähnt und ich bin super froh, dass Heindesign dies nun für alle Besucher umsetzen konnte.

Der Tag vor dem Mekka: Ich hatte die letzten zwei Wochen Urlaub und so hatte ich natürlich auch den gaaaanzen Freitag vor dem Mekka, um noch die letzten Vorbereitungen abzuschließen. So habe ich noch Schenkis fertig gestellt, meine Einkaufsliste gedruckt, meine Tasche für's Hotel gepackt und abends sogar noch ein paar ATCoins gebastelt, weil ich einfach Zeit und Lust dazu hatte. Ins Bett ging es gegen halb elf und gegen elf bin ich sogar eingeschlafen. Ich war super aufgeregt, das Gefühl im Magen kannte ich schon gar nicht mehr, zuletzt hatte ich das vor Prüfungen *kicher*. Um 2:58 Uhr bin ich dann aufgewacht, schnell zur Pipibox und ja, das war's dann auch mit schlafen! Wenn ich erstmal wach bin - manno - ich lag natürlich noch bis zum Weckerklingeln um 4:20 Uhr im Bett, aber einschlafen konnte ich nicht mehr... manchmal!

Nach dem Aufstehen das übliche Prozedere: Brötchen in den Ofen, duschen, Ofen ausstellen, fertig machen, NEU: die letzten Sachen in die Hoteltasche packen, Verpflegung einpacken. Zwischendurch habe ich noch Sven geweckt, denn ebenfalls NEU war, dass er mich zu Sanne gebracht hat. Das war toll! Wir sind um 5:25 Uhr losgefahren, der Vollmond stand am Himmel, wir fuhren durch dichte Nebelschwaden und ich hatte gleich von Anfang an jemandem zum Quatschen :) Um kurz vor 6:00 Uhr sind wir dann bei Sanne in Bergedorf angekommen. Dort standen Sanne und Nicole (und ihr Mann) schon am Auto bereit. Schnell noch meine Sachen mit reingequetscht, die besten Männer der Welt verabschiedet (wer fährt denn seine Frau sonst gern freiwillig zu solch einer Uhrzeit am Samstag durch die Gegend, um viel Geld auszugeben?!) und um 6:00 Uhr ging es los auf die Reise zum 28. Stempel-Mekka.

Gegen 7:00 Uhr fiel mir ein, dass ich ja unser übliches Fahrtfoto noch gar nicht geknipst hatte, also schnell *knips* (wenn die Frontkamera meines Handys bloß nicht so schlechte Bilder machen würde...). Ja, wir hatten sehr viel Spaß, obwohl wir unsere 4. Mitfahrerin natürlich sehr vermisst haben! Die Fahrt - die wie immer im Fluge verging - wurde nur kurz durch eine Mini-Pipi- und eine Mini-Tankpause unterbrochen. Wir haben übrigens auch dieses Mal wieder etwas Witziges gesehen und zwar ein Auto mit dem Kennzeichen "Flut" *hihi*.

Irgendwie brauchten wir dieses Mal etwas länger als sonst, evtl. lag es an den ewigen Baustellen auf der Strecke. Die Stadthalle Hagen erreichten wir nach einem Mega-Lachflash (erst) um 9:26 Uhr. Ja, sehr erwachsen, aber wir hatten einfach zu witzige Gesprächsthemen! Nachdem wir mit dem Parkwächter geklärt hatten, wo wir (aufgrund der Übernachtung) am besten parken können, fanden wir auf dem großen Parkplatz im ganz hinteren Bereich noch Platz. Ich wusste gar nicht, dass da oben auch noch Stellplätze sind! Ich sagte es ja schon, es war dieses Mal einiges anders als sonst ;) Der Rest unserer Truppe - Carola, Constanze und Colin - waren bereits einige Zeit vor uns angekommen und so standen wir dieses Mal auf verschiedenen Ebenen.

Nach unserer Ankunft haben wir kurz die wichtigsten Dinge in unsere Messetaschen gepackt und anschließend Carola, Constanze und Colin begrüßt. Auf dem Weg in die Halle und nach oben wurden die ersten bekannten Stemplerinnen begrüßt und fleißig gequatscht, bis um 10:00 Uhr die Messe begann. Auf ins Getümmel und *kaufenkaufenkaufen*.

Wie jedes Jahr kann ich am Anfang all die Leute gar nicht erfassen und bin immer ein bisschen überfordert. Wenn ich also jemanden nicht erkannt oder jemandem nicht hallo gesagt habe, dann war das wirklich nicht böse gemeint!

Nach einer kurzen Begrüßung von Tanja der 2. (Tanja Schnee) führte unser erster Weg Sanne und mich zu create a smile. Ich hatte nämlich ein Geschenk für Christine, welches ich gern gleich am Anfang abgeben wollte, da ich es schon die ganze Fahrt über sehr vorsichtig in den Händen gehalten hatte. Es handelt sich um einen kleinen Steingarten (siehe oben), den ich für sie angelegt habe. Wir sind ja beide so gartenvernarrt! Das Geschenk kam auf jeden Fall sehr gut an und ich war ganz erleichtert, weil da ja nicht viel Gestempeltes dran ist. Da ich ja nun uuuunbedingt meine Möwenbeutel (in blau) haben wollte, mussten wir natürlich auch gleich shoppen. Das war jedoch gar nicht so leicht, da sich die Menge kaum bewegte, sich die Besucher plötzlich von rechts in den Stand quetschten und dann irgendwie gar nichts mehr ging. Wir haben es jedoch geduldig ertragen, geguckt, ausgesucht, die Grabbelkiste gefunden, Stempel wieder ausgetauscht und uns an die Kasse gestellt. Uff! Nach ca. 33 Minuten hatten wir bezahlt und waren glücklich über unsere neuen Schätze.

Weiter ging es zu Magnolia. Während Sanne sich die Auslage ansah, begrüßte ich Tanja die 1. (Stampin'Piper) und wir quatschten ein wenig. Sie überreichte mir ein ganz wundervolles persönliches Geschenk und zwar...

... einen Beutel für meine Mekka-Beute. Sooo süß! Ich freue mich total!

Anschließend begrüßte ich kurz Moni und ihre Begleitung und gesellte mich dann wieder zu Sanne. In der Wühlschale bei Magnolia fand ich sogar drei Stempelgummis (ein Reh und zwei Füchse) zu je 2,00 Euro und ein kleines Stanzenset zu 3,00 Euro. Da konnte ich nicht widerstehen. Nachdem ich noch von zwei lieben Stemplerinnen aus Norden begrüßt wurde und wir kurz getauscht haben, wurde ich wirklich überrascht, denn ich hatte nicht damit gerechnet, dass Alex aus der Schweiz auf dem Mekka sein würde. Da war die Freude vielleicht groß! Und Alex, ich gelobe Besserung, ab sofort werden wir wieder mehr Kontakt haben *versprochen*.

Nach Magnolia ging es auf zur Stempelfee, Susi und Steffi begrüßen. Wenn man meinen letzten Mekka-Bericht liest, wird auffallen, dass wir im letzten Jahr genau den gleichen Ablauf hatten *hihi*. Ein bisschen Routine ist also im Messetag schon enthalten. Ich hatte bereits eine Vorbestellung bei der Fee, um den Gutschein einzulösen, stöberten wir natürlich noch ein bisschen durch die Artikel. Oh man, schwere Entscheidung. Bei mir setzte an dieser Stelle auch bereits wieder die "ich habe keine Lust mich durch Kisten zu wühlen" Phase ein. Irgendwie habe ich das oft, dass ich dann keine Lust habe, jede Box mit Stanzen, Stencils, Stempeln durchzugucken, es war ja nun auch nicht gerade leer in der Halle. Während wir ein bisschen planlos herumstanden, begrüßte uns Stempelfrida und wir ließen und von Steffi einen weißen Stift präsentieren. Während Sanne und ich noch stöberten, trafen wir Jasmin und quatschten ein bisschen. Und als ich sah, dass sie das kleine Schneidebrett von We're Memory Keepers kaufte, ging es mit mir durch, denn schon sooo oft hatte ich diese kleinen Schneidebretter im www betrachtet. Perfekt für mein sn@p Album, welches ich vielleicht mal weiter machen sollte... Jedenfalls musste das kleine Brett dann auch bei mir mit. Schnell waren dann auch die anderen Artikel zusammen und wir konnten zahlen. Zwischendurch trafen wir noch auf BiBa und Kimchen, die Freude des Wiedersehens war groß!

Gemeinsam mit Nicole entschieden wir anschließend zum Auto zu gehen, um die erste Beute zu verstauen. In der Halle war es mittlerweile supervoll und wuselig. Der Blick auf die Uhr verriet - wie bitte - schon zehn vor zwölf?! Wir hatten doch erst drei Stände gesehen! ABER wir hatten ja dieses Mal keinen Stress, denn wir wussten ja, dass wir beide Tage da sein würden. Also haben wir uns auf dem Parkplatz mit dem Rest der Mädels und Colin zum Mittagessen getroffen, uns über die Angebote und Workshops ausgetauscht und schon einmal eine Runde getauscht. 

Zu um 13:00 Uhr gingen wir wieder in die Halle, denn da findet jedes Jahr das große Treffen des Stempelhaus Forums statt. Die Zeit des Treffens verging wie im Fluge, wir tauschten Schenkis aus, wechselten ein paar Worte, knipsten Fotos und dann war alles schon wieder vorbei. Ich hatte mit meinen Untermieterinnen (die Mädels, mit denen ich auch privat sehr viel zu tun habe) gerade einmal zwei bis drei Sätze gewechselt. Uff! Schön war es aber trotzdem und ich habe auch noch die ein oder andere Stempelbekannte getroffen und gequatscht. Anschließend gingen wir wieder zum Auto, um unsere Schenkis und Tauschis sicher zu lagern. 

Wieder in der Halle musste ich erstmal mit "Fiete" quatschen. Verrückt wie ich bin, habe ich vorige Woche an der Ostsee ein Tuch für die Möwe gekauft. Meine Möwe sollte nicht so aussehen wie alle anderen Möwen auf den Mekka-Bildern ;)

Na gut, ich gucke auch mal in die Kamera!

Nach der Fotosession haben Sanne und ich uns aufgeteilt und sind "mit unseren Tanjas" durch die Halle gestreift. 

Ich kann beim besten Willen ab jetzt nicht mehr wiedergeben in welcher Reihenfolge wir wo waren und wen genau ich noch getroffen habe. Ich weiß, dass wir Clarissa von den Schnipseln bei Charlie & Paulchen getroffen habe. Ich meine ich habe Tanja da "eingesammelt" und danach sind wir losgezogen, aber ich weiß es echt nicht mehr genau. Tja, zwei Tage Mekka tun dem Gedächtnis wohl nicht gut *hahaha*. Auf jeden Fall waren wir ausgiebig bei cats on appletrees shoppen! Da habe ich auch viel mehr gekauft als eigentlich geplant *hüstel*. 

Wir haben natürlich auch ein Foto zusammen bei create a smile gemacht!

Anschließend wurde ich von meinen Mädels eingesammelt und wir haben im Hotel eingecheckt. Nachdem der Check-In erfolgreich abgeschlossen war und wir uns schnell Sannes und mein Zimmer angesehen hatten, ging es wieder zurück in die Halle. Dort habe ich dann zusammen mit Sanne noch ein paar Stände unsicher gemacht.

Bei Sommerabend waren wir, haben gestöbert, meine Vorbestellung abgeholt, nett mit Anne gequatscht und schöne Stempelchen gefunden.

Bei Scrapbook Forever haben wir meine Bestellung abgeholt und noch ein paar schöne Nuvo Drops ergattert.

Schafproduction

Bei Dini Design habe ich die Stempelgummis von meiner Liste ergattert.

*hihi*

Kurz bevor Tanja die 1. wieder los musste, sind wir noch zusammen zu Steckenpferdchen gegangen, um etwas Bestimmtes zu finden. Leider musste Tanja dann los und Sanne wollte sich eine Weile draußen hinsetzen. So zog ich noch eine Weile mit Constanze und alleine weiter. Kurz vor Schluss habe ich noch schnell Susi und Steffi verabschiedet und ebenfalls Christine. Aber nur bis morgen :) Bei Sommerabend habe ich anschließend noch schnell eine kleine Dose ergattert, da sind immerhin ein Papierboot und Möwen drauf!

Nach Messeende um 18:00 Uhr sind wir schnell zu den Autos gegangen, um diese umzuparken und die Taschen zu holen. Danach ging es ab auf die Zimmer - kurz frisch machen. Das ist der Blick aus unserem Hotelzimmer. Um 18:45 Uhr trafen wir uns dann wieder und gingen gemeinsam zur "Artischocke".

Nicole hatte uns nämlich eingeladen nachträglich ihren Geburtstag dort zu feiern. Wir hatten einen wirklich schönen Abend mit echt leckerem Essen. Wenn man bedenkt wie viele Jahre wir uns jetzt alle schon kennen! Und wir haben uns damals alle online durch unser Hobby kennen gelernt. Meine Mädels ♥.

Ich weiß gar nicht wie spät es war als wir das Restaurant verließen, aber die Umgebung war total toll. Das war uns schon auf dem kurzen Hinweg aufgefallen, aber im Dunkeln war alles so toll beleuchtet!

Diese glitzernde Wand beeindruckte uns besonders.

Und ist das etwa eine Möwe?

Wieder im Hotel verabredeten wir uns noch zur Mekka-Beute-Vorschau. Alle kamen in unser Hotelzimmer, da wir den meisten Platz hatten, und wir saßen nett in der Runde zusammen und präsentierten nacheinander was wir alles gefunden und/oder bekommen hatten. Ich meine es war zwischen zehn und halb elf, als wir die Runde aufgelöst haben und jeder den Abend noch gemütlich in seinem Doppelzimmer ausklingen lassen hat. Hier nochmal einen lieben Knuffler an meine Zimmergenossin Sanne ♥.

Meine Mekka-Beute von Samstag.

Alles nochmal im Detail für euch :)

Erst konnte ich Samstagnacht nicht einschlafen und dann war ich schon um 6:30 Uhr wach! Aber ich habe trotz allem gut im Hotel geschlafen. Ich habe einfach noch ein bisschen weiter gedöst und später meine Listen für den Mekka-Sonntag aktualisiert ;)

Die Sonne lacht, ein neuer Tag in Hagen beginnt :)

Um 9:00 Uhr waren wir mit den anderen Mädels und Colin zum Frühstück verabredet. Die Anderen konnten glücklicherweise noch einen letzten Tisch für 6 Personen ergattern und wir haben ein sehr leckeres gemeinsames Frühstück genossen (mit einem kurzen sehr traurigen Moment).

Nach dem Frühstück haben wir ausgecheckt - total witzig, dass man währenddessen ständig Leute trifft, die man kennt - die Taschen wieder in den Autos verstaut und sind in die Halle gegangen. Ich war ja schon einmal mit Sanne auf einem Sonntag auf dem Mekka, hatte aber ganz vergessen wie anders die Stimmung ist. Es sind ja viiiel weniger Leute da. Laut war es aber trotzdem ;) Um 11:00 Uhr wurden die Türen geöffnet und der zweite Messetag begann.

Mein erster Weg führte mich am Sonntag zu Dini Design, denn bei unserer Beute-Vorschau am Abend fiel mir auf, dass sie mir einen falschen Stempelgummi eingepackt hatten. Zum Glück konnte ich den Gummi schnell und ganz problemlos tauschen.

Anschließend stöberten wir noch einmal ausgiebig bei Steckenpferdchen. Im Laufe des Morgens erhielt ich noch einige Nachrichten von Tanja und BiBa, ob ich noch bestimmte Stempel und Stanzen für sie besorgen könne und das tat ich natürlich ;) Leider musste ich die beiden Stanzen, die ich  für Tanja besorgen sollte, dann auch für mich kaufen *haha*. 

Über Nacht hatte ich mir bereits überlegt die "Abreißlabelstanze" doch zu kaufen. Schon am Vortag hatte ich mit dem Gedanken gespielt, aber das eine Stempelset, welches ich dazu unbedingt haben wollte, war leider ausverkauft. Das Problem hatte ich am Samstag bereits mit einigen der Stempel auf meiner Einkaufsliste, aber Steckenpferdchen bietet zurzeit kostenfreien Versand an, so dass man sich die fehlenden Stücke noch "nachbestellen" kann. Gesagt - getan!

Anschließend ging es weiter zu Charlie & Paulchen, wo dann auch Taschi zu uns stieß. So lieb, sie ist extra zum Mekka gekommen, um mich zu treffen. Mit Mann und Kind! Und obwohl sie sich nicht gut fühlte. Es war so schön sie endlich mal wieder zu sehen! Wir sind dann anschließend auch noch zusammen durch die Halle geschlendert und haben A. Renke, Zaubereike, cats on appletrees, Magnolia und create a smile unsicher gemacht.

Wir haben dann auch noch Simone/Stempelqueen getroffen, zusammen ein bisschen gequatscht und natürlich auch ein Foto bei create a smile gemacht :)

Nachdem Taschi sich verabschiedet hatte, bin ich noch ein bisschen mit meinen Mädels durch die Halle gezogen. 

Gegen 13:00 Uhr sind Nicole, Sanne und ich wieder zum Auto gegangen - vorher mussten wir aber noch kurz beim Steckenpferdchen anhalten, da ich das Papier dort vorher gar nicht gesehen hatte *kicher* - ...

 ... und haben dann ganz gemütlich und in der Sonne sitzend Mittagspause gemacht.  

Bei Dini haben Sanne und ich anschließend noch einmal ausgiebig gestöbert. Dieses Mal konnte ich auch nicht mehr widerstehen und habe den kleinen Hai, den ich schon im letzten Jahr so süß fand, mitgenommen. Ich habe mir ganz viel Zeit genommen und auch mal die ganzen Beispiele bewundert. Dazu nehme ich mir viel zu selten Zeit, aber nur ein Mekka-Samstag ist dafür auch einfach viel zu kurz!

Immer wieder habe ich auf meine Listen geguckt, um auch ja nichts zu vergessen. Neben Einkaufswünschen standen da auch die Stände mit drauf, die ich unbedingt noch abklappern wollte. Wir waren nochmal bei cats on appletrees, haben uns bei der Stempelbar über lustige Sprüche amüsiert und zusammen mit Nicole auch bei Heindesign und JudiKins ein bisschen geguckt.

Da es am Sonntag ja viel ruhiger war, konnten Sanne und ich auch ein Foto mit Christine von create a smile machen.

Es gibt viel zu wenige Bilder von uns gemeinsam - Sanne und ich. Und "Fiete" die Möwe hat sich natürlich auch mit ins Bild geschlichen *hihihi*.

Die "Pappfiguren" verleiten aber auch, denn durch die süße Biene hatte ich schon Samstagabend gegrübelt, ob ich mir das Set nicht doch kaufen sollte und jaaa, ich habe es dann am Sonntag tatsächlich mitgenommen! 

create a smile

Als Sanne bezahlt hat, stellte Christine fest, dass das Portemonnaie farblich perfekt zu cas passt ;)

Zusammen mit Nicole haben wir dann noch den Kerzen Workshop von cats on appletrees besucht, der Tisch war gerade fast leer. So kamen wir dann auch zu unseren eigenen bestempelten COAT Kerzen.

Anschließend haben Sanne und ich "den Schotten" besucht. Der ist ja echt herrlich! Wir haben bei Sew Nice lange durch die Motive und Stanzen von Gummiapan gestöbert und natürlich auch die ein oder andere Sache gefunden.

Auch Zaubereike wurde noch unsicher gemacht, da musste ich doch auf BiBas Tipp hin noch kleine Halloweenstempel kaufen. Und natürlich sind da noch andere mit ins Körbchen gehüpft. Am Sonntag waren auch alle guten Vorsätze, das gesetzte Budget nicht zu überschreiten, über den Haufen geworfen. Das kenne ich von mir gar nicht! Aus diesem Grund habe ich auch die Überschrift "Eskalation" gewählt. An jedem zweiten Stand war unsere erste Frage "Kann man hier auch mit Karte zahlen?". Ähäm...

Bei A Capella haben dann auch eeendlich Tinchen und ich zusammen gefunden. Wir kennen uns schon länger über FB, hatten uns aber noch nie persönlich gesehen. Bis Sonntag! Nun hat man auch ein Gesicht zu dem Namen und unser kleines Treffen fand ich sehr nett :)

Sanne und ich trennten uns noch einmal und ich zog mit Nicole los. Auf dem Weg zu Ludiec hielten wir spontan bei Lost Coast Designs, weil es dort reduzierte Stanzen gab. Auf dem Weg dahin lief ich an einem auf Holz montierten Piranha vorbei. Aber ich war nicht (mehr) willig 5,00 Euro für einen so kleinen Stempel zu bezahlen. Manno, aber ich wollte den! Nicole entdeckte ihn dann im Set als Gummi für 4,00 Euro. Schon besser :) Als ich dann die "Platten" nahm, hatte der große Piranha auf jeder zweiten Platte (4 gab es noch) einen Fehler am Unterkiefer. Ich wies die Verkäuferin darauf hin und sie wollte die Stempelplatten wegtun. Neiiin, ich wollte doch den kleinen Fisch kaufen. Der Große war mir eh ein bisschen zu groß. Also fragte ich nach dem Preis nur für den kleinen Piranha. Kurzerhand schenkte sie mir die beiden defekten Platten. Da war ich aber baff! Nicole bekam natürlich die andere Platte. Und weil ich auch die Wale so süß fand, habe ich die dann einfach noch dazu gekauft!

Bei Ludiec fiel mir auf, dass wir den Stand irgendwie nie als Eindruck knipsen. Nicole bot sich an Bilder zu machen und fragte um Erlaubnis. Da sagt die Dame doch glatt, dass sie das lieber nicht möchte. Man könnte sich die Karten ja online ansehen. Sowas "mag" ich ja... ich habe Nicole dann erklärt, dass ich da nichts mehr kaufen möchte und wir sind weiter zu Scrapbook Forever gezogen, denn ich hatte noch einen kleinen Anschlag auf Silke vor. 

Nun muss ich dazu sagen, dass Silke und ich uns erst ganz kurz kennen und das auch nur über Facebook. Also noch nie direkt miteinander zu tun hatten. Ich musste mich wirklich ein bisschen überwinden sie zu bitten, etwas für eine Freundin mitzunehmen, die gleich in ihrer Nähe wohnt. Aber Silke war sooo lieb und hat das gewisse Etwas entgegen genommen und uns auch gleich noch eine tolle Hintergrundtechnik mit Strukturpaste und Alcohol Inks gezeigt. Wir haben uns noch eine Weile sehr nett unterhalten und ich konnte mir ganz in Ruhe all die schönen Beispielkarten ansehen. Dann zeigte die Uhr schon halb fünf.

Ich habe mich noch von Susi und Steffi verabschiedet, anschließend Silke tschüß gesagt und mich noch einmal bedankt, weil es wirklich nicht selbstverständlich ist, dass sie meine Post mitnimmt, und mich natürlich auch noch von Christine verabschiedet. 

Um kurz nach fünf verließen wir dann gesammelt die Halle - das Mekka 2019 war vorbei! Am Auto haben wir noch ca. eine halbe Stunde gequatscht, gemampft und unsere neue Challenge sowie einen neuen Termin für ein Stempeltreffen besprochen und dann ging es ab in Richtung Heimat.

Anfangs war die Autobahn noch sehr voll, aber ganz beschwipst von unserem tollen Mekka-Wochenende haben wir das durchgestanden! Durch den anderen Tag und die andere Uhrzeit war es uns jedoch nicht möglich wie sonst in Holdorf bei den goldenen Bögen zu speisen, da die Autos in einer Mega-Schlange davor standen, so dass wir lieber weiter gefahren sind. Die nächste "goldene Möwe" war jedoch auch nicht besser... wir haben uns dann also angestellt bis wir endlich auf den Parkplatz fahren konnten. Dass es auf dem WC keine Seife mehr gab erwähne ich jetzt nur mal am Rande *örgs*. Gut, wenn man immer Desinfektionsmittel & Co. dabei hat.

Auch der Rückweg war dieses Mal anders als sonst. Sanne hat mich in Hittfeld abgesetzt, wo Sven bereits auf uns gewartet hat. Nachdem wir all mein Gepäck *hüstel* umgeladen hatten, ging es dann mit meinem Sven weiter nach Hause. Um ca. 21:45 Uhr waren wir dann bei uns und Sven hat es tatsächlich noch ertragen sich all meine Mekka-Schätze und auch die "Neben-Bestellungen", die ich mit Freundinnen zusammen getätigt hatte, anzusehen. Mein Held ♥

Heute Vormittag habe ich dann noch einmal ganz gemütlich meine Beute inspiziert und mir auch all die tollen Schenkis und Tauschis in Ruhe angesehen. Ich bin ganz überwältigt wie toll die wieder sind.

Meine Mekka-Beute von Sonntag.

Alles nochmal im Detail für euch :)

Meine wundervollen persönlichen Schenkis von Tanja, Birgit, Sandra, Taschi und Constanze. Ich freue mich wirklich sehr, vielen Dank noch einmal ihr Lieben *mwah*.

von Birgit/BiBa ♥

von Constanze/Conibaer ♥

von Natascha/Taschi ♥

von Sandra/Saloni ♥

von Tanja/Stampin'Piper ♥

Meine erhaltenen Schenkis und Tauschis ♥


mit ausgespacktem Inhalt

ertauschte ATCs und Coins

Es war wieder ein ganz wunderbares und vor allem besonderes Stempel-Mekka. Ich freue mich euch alle (wieder) gesehen oder kennengelernt zu haben! Danke, dass ihr das Mekka zu einem so tollen Ereignis macht ♥

Wir jedenfalls haben schon beschlossen, dass wir es im kommenden Jahr wieder genauso machen werden - zwei Tage Stempel-Mekka! Und ich denke wir werden ab sofort anfangen die Mekka-Spardosen wieder zu füllen, damit es im kommenden Jahr wieder heißt - ESKALATION :)

Kommentare:

  1. ...wie immer ein suuuupertoller Bericht - nächstes Jahr müssen wir uns ein bisschen mehr Zeit zum Quatschen nehmen... VLG Susi

    AntwortenLöschen
  2. was für ein toller Bericht... da les ich einiges, wobei es mir gleich geht... (nicht alle sehen, die man kennt, auch wenn sie vor einem stehen... keine kisten angucken wollen, kopf schütteln über foto-verbieter LACH)... ich hab mich riesig gefreut, dich anstupfen zu können.. das war wirklich viel zu lange her und knuffeln längst überfällig! ich nehm dich beim wort... ab sofort wieder mehr kontakt!
    küsschen, alex

    AntwortenLöschen
  3. So ein toller Bericht, Franzi.
    Wie schön, dass Du im nächsten Jahr auch wieder beide Tage da sein wirst. Da findet sich sicher ein klitzekleines Zeitfenster mal ein Weilchen zu quatschen. Ich mag den Sonntag fast noch lieber, denn obwohl ich immer reichlich shoppe, genieße ich es am zweiten Tag auch mal die Stände in Ruhe anzusehen, Muster zu fotografieren (natürlich nicht bei Ludiec =) )immer wieder den gleichen lieben Irren über den Weg zu laufen und schöne Gespräche zu führen. Auch mal mit den Shopbesitzern, die dann ja mehr Zeit haben.
    Über ein gesetztes Limit müssen wir nicht reden - das überziehe ich spätestens am Sonntag beim "nur gucken" *lach*
    Hab viel Freude mit Deiner tollen Beute!
    Ganz liebe Grüße Steffi =)

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Dank für Deinen spannenden Mekka-Bericht!
    Ich habe wieder mit Genuß gelesen ...
    Herzlichst die Eva!

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Dank für deinen tollen Mekkabericht, man war so richtig dabei. Eine fette Beute hast du gemacht, deine Schenkis waren toll und was du alles heim geschleppt hast einzigartig. Der Beutel von Tanja war ja der Burner. Jetzt viel Spaß mit deiner Beute!
    Liebe Grüsse
    Renate

    AntwortenLöschen

★★★ Datenschutz ★★★

★ Kommentarfunktion auf dieser Website ★

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername sowie ggf. dein Profilbild gespeichert. Ferner wird die von deinem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt ausschließlich aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass ein kommentierender Nutzer durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.


★ Abonnieren von Kommentaren ★

Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.