Mittwoch, 19. Oktober 2016

Heute mal ein Vampir

Gestern habe ich meinen 4. und letzten halloweenig aquarellierten Hintergrund zu einer Halloweenkarte verarbeitet (den orangefarbenen der ersten Mumienkarte hatte ich bereits vorher mal gemacht). Dieser hier fiel mir etwas schwerer, weil er so arg rot geworden ist. Ganz viel Blut! Also musste unbedingt ein Vampir auf die Karte und so habe ich nach knapp 2 Jahren mal wieder einen hÄnglar Stempel abgestempelt und coloriert.  

Den Hintergrund habe ich mit den Mini Distress Kissen Candied Apple und Black Soot aquarelliert. In den Hintergrund habe ich noch die Skully Flowers von EatCake gestempelt. Die wollten auch endlich mal abgestempelt werden! Mit schwarzem Scrapper's Floss habe ich ein Vampirgebiss Charm angeknotet. Das passte hier jawohl perfekt!

Den Dracula habe ich mit 3D Pads aufgeklebt. Die Kartenform habe ich mit der Crealies XXL#2 Stanze gemacht. Für den roten Rand habe ich die Stanze einfach als Schablone verwendet, mit Bleistift nachgezeichnet und per Hand ausgeschnitten. Coloriert habe ich wie immer mit meinen Albrecht Dürer Aquarellstiften.

Keine Kommentare: