Dienstag, 4. Dezember 2012

A Christmas Gift

Bei All That Scraps gehen die Previews weiter, schaut heute doch mal auf dem ATS Blog vorbei! Die neuen Stempel und Stanzformen sind für uns ab Freitag verfügbar.

Bei mir geht es hier heute mit einer Weihnachtskarte weiter! Nun habe ich bereits 31 Karten fertig, es stehen nur noch 2 Karten aus! Sollte ich also dieses Jahr unerwartete Weihnachtspost erhalten, könnte ich es schaffen, noch Karten nachzubasteln *freu*. So früh war ich echt noch nie dran!

Als ich das supersüße Crafters Companion - Mulberry Woods A Christmas Gift Motiv entdeckte, musste ich es mir sofort kaufen. Ja ich weiß, das passiert mir leider vieeel zu oft, aber an diesen süßen Bubbelvögeln konnte ich jawohl nicht vorbei! Und deshalb habe ich sie auch sogleich abgestempelt und verbastelt. Ich bin ganz verliebt ♥!

Das Motiv habe ich mit 3D Pads aufgesetzt, somit hebt es sich ein wenig von der Karte ab. Die runden Spellbinders boten sich bei dem Motiv einfach an und der Rest ergab sich dann einfach so. Kleine rote Glöckchen lassen die Karte auch noch weihnachtlich klingen ;) Das Designpapier ist von Maja Design und der Cardstock von Bazzill. Coloriert habe ich mit Albrecht Dürer Aquarellstiften.

Jetzt, wo ich mit der Weihnachtskartenproduktion fast durch bin, finde ich es total schade, dass soooo viele Weihnachtsmotive unbenutzt bleiben, das geht mir jedes Jahr so. Aber wie viele Karten müsste ich machen, um sie alle einmal zu nutzen? Oh je... Jedes Jahr kommen wieder so süße neue Motive, da muss man doch einfach einkaufen gehen ;) 

Sagt mal, ich habe noch eine Frage in eigener Sache. Als wir letztens Familienstempeln hatten und so durch meine Weihnachtskarten gegangen sind, kam zwischendurch ein "Das ist ja eine Winterkarte". Für mich ist es ganz normal, dass ich meine Winterkarten auch zu Weihnachten verschicke, aber ich habe noch nie darüber nachgedacht, ob das jemand vielleicht doof findet? Wie handhabt oder findet ihr das denn? Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.


Kommentare:

Martina hat gesagt…

mir gehts auch so, dass ich manchmal erstaunt bin, dass andere menschen die karten ganz anders betrachten. ich selbst mache auch keinen unterschied zwischen winter- und weihnachtskarten, aber ich hab das auch schon gehört, dass manche leute winterkarten nicht als weihnachtskarten ansehen. aber am allerschlimmsten finde ich, wenn ich ein niedliches motiv verwende und die leute dann meinen, das sei ja eine kinderkarte :-(.
lg martina

Elfie Mengi hat gesagt…

Deine Bubbel vögel sind echt niedlich. Und die Karte gefällt mir sehr gut.
Ich persönlich würde mich über jede Karte freuen, denn ich finde seit es das Internet gibt, schreibt man doch viel weniger Post als früher und wer freut sich nicht wenn man zwischen den ganzen Rechnungen und Reklame zettel so eine Karte dazwischen ist.
Lg. Elfie

Anonym hat gesagt…

Also ich verschicke auch Winterkarten zu Weihnachten,weil Weihnachten,also der 24.12. ja eben in der Winterzeit gefeiert wird.
Das Positive an Wintermotiven finde ich,ist,dass man sie den gesamten Winter bis hin zum Februar als Winter - oder auch Geburtstagsgruß einsetzen kann.

Süße Karte hast Du da gezaubert...

LG Marion

Basteltiger´s Welt hat gesagt…

Ich finde die Bubbles so süß, daß ich sie mir gestern direkt auch bestellt habe und noch ein paar andere hübsche Kleinigkeiten *tüdelü*

Ich habe noch lange nicht alle Karten fertig, bei mir wird es auch viel CAS dieses Jahr geben, irgendwie fehlt die Zeit.

Ich mache auch immer Winterkarten für die Weihnachtszeit, für mich gibt es da keinen Unterschied.

Knuffels, Nadine