Donnerstag, 3. Januar 2013

Ein paar Tage frei

Halli hallo, ich wollte mich mal kurz melden! Leider habe ich heute nichts Kreatives zu zeigen, erst am Samstag wieder! Und dann gibt's am Sonntag auch noch meine "Mein kreativer Monat Dezember 2012" Collage!

Wir haben von Mi. bis Fr. Urlaub und versuchen zurzeit noch ein wenig zu entspannen, bevor der "Sturm" losbricht. Nächste Woche Dienstag sollen nämlich die Bodenarbeiten auf unserem Grundstück starten! Das Wetter hält sich momentan ja sehr gut, wir sind also zurzeit guter Dinge, dass es endlich losgehen wird! Und in unserer Wohnung soll demnächst die Heizungsanlage ausgetauscht werden, d. h. viel Arbeit (da die Zimmer (vor allem das Arbeitszimmer *heul*) zum Teil geräumt werden müssen, viel Lärm und vor allem Dreck zu Hause *brrr*.

Da ich schon total in Umzugslaune bin, hatte ich ja bereits Ende des letzten Jahres zwei Mal richtig groß im Keller rumgewühlt, ausgemistet und aufgeräumt. Wir haben echt so viel Kram der weg kann! Nun ja, ich hatte außerdem gesagt, dass ich mir vor unserem Umzug (jaaa, der ist noch viele Monate weit weg, ich weiß!) mal Gedanken über all meine Plüschtiere mache. Ja, das ist jetzt total dämlich, aber ich finde die süßen Dinger einfach so niedlich, dass ich im Laufe der Jahre sehr viele angesammelt hatte. Zu viele! Und am 31.12.12 habe ich dann den Rappel bekommen. Eigentlich war ich gerade am Staubsaugen im Schlafzimmer... und da saßen sie, all die süßen Knuffels. Und ich fing an zu sortieren. Behalten (im Regal sitzen bleiben) - behalten (Kiste) und weggeben/verkaufen. Ich habe sooo viele Tierchen in die "weggeben/verkaufen Körbe" getan, das hätte ich selbst nicht gedacht. Ich glaube Sven war auch total erstaunt ;) Tja, aber da hat man dann also eine Megaladung wirklich gut erhaltener Plüschtiere (und das sind keine Billigplüschis sondern schon viele Markenplüschtiere) - aber was tut man damit? Verkaufen? Spenden? Aber wer nimmt denn schon Plüschtiere? Wir haben dann Mr. Google befragt und es gibt hier in Hamburg z. B. das Projekt Spenda Bel. Ich habe also gestern in der Barmbeker Filiale angerufen und die Dame am Telefon war schon total freundlich. Und heute sind wir dort vorbeigefahren - neben Plüschtieren hatten wir auch noch Elektrokleingeräte wie Digitalkamera, Schals/Mützen, etc. dabei. Erst hatten wir beide noch Bedenken, aber als wir mit  unseren Tüten in den Laden kamen, wurden wir so freundlich und hocherfreut (!) begrüßt, dass wir sofort wussten, dass wir mit diesem Laden den richtigen erwischt hatten. Dort werden Spenden gegen geringes Geld an Niedrigverdiener verkauft. Super!

Einige Plüschis habe ich aber auch noch hier, die stelle ich demnächst in meinen Flohmarkt oder bei Ebay ein. Evtl. mag denen ja noch jemand ein schönes neues zu Hause geben! Ja und der Rest aus der "Behalten Kiste" und dem Regal wird dann mit umziehen und so im Haus verteilt, dass es gar nicht auffällt, dass da noch ein paar sitzen *grins*.

Ansonsten waren wir heute ganz im Zeichen unseres Hausbaus unterwegs. Versicherungsbüro, Friede Bauzentrum (um uns schon einmal Fliesen anzusehen, die wir dort später aussuchen müssen), Grundstück, Gemeinde und zwei Mal Baumarkt. Wir waren insgesamt 8 Stunden unterwegs und ich war danach sooo k.o.! Ich denke, das liegt aber eher daran, dass ich jetzt leider auch Svens blöde Erkältung habe... na ja, irgendwas ist ja immer, wenn man mal Urlaub hat ;)

Morgen wollen wir dann mal wieder zu einer Badausstellung düsen, um uns noch ein paar Ideen zu holen. Außerdem hoffe ich, noch etwas Zeit für Kreatives zu finden. Mal sehen!

1 Kommentar:

AnnasArt hat gesagt…

Hallo und guten Morgen,
Ich bin Dir ja schon ein paar Monate voraus (einzug im neu erbauten Haus 08/12)und verfolge Deine "hausgeschichten" mit Interesse. Mit meinen Plüschies ist es mir auch so ergangen, dass sie nicht mit umziehen sollten. Aber keiner will sie:((( einige hab ich gespendet, andere mitgenommen. Be Ebay hab ich es schon versucht, kannst du vergessen.
Nun sind sie doch mit umgezogen und ich hab sie bei Ebay-Kleinanzeigen. Aber sie werden wohl weiter auf neue Besitzer warten....
Ich wünsch Dir viel Freude beim Hausbau und hoffe, das es ebenso reibungslos verläuft wie bei uns.
UndDanke, dass Du wieder beim kreativen Monat dabei bist.
LG
Ingeid