Mittwoch, 19. Februar 2014

Kreativ im anderen Sinne...

... vielleicht sollte ich auch eher kreatief sagen? Man man, da haben wir letztes Wochenende so schön unser Gästezimmer renoviert, es fehlen nur noch die Fußleisten (die auch schon gekauft sind, jedoch nicht gesägt werden können, da unsere Säge zu klein ist *nerv*), und dann mussten wir gestern feststellen, dass wir wohl wieder einen Wasserschaden haben. Heute Morgen war auch gleich ein Monteur da und hat die Ursache behoben, aber so richtig besser aussehen tut das Ganze bisher nicht. Über die Phase "Panikattacke" bin ich seit gestern Nacht hinweg und die Magenschmerzen ließen heute Abend nach. Was ich jetzt fühle kann ich gar nicht beschreiben. Ich denke Fassungslosigkeit - darüber, dass uns schon wieder so etwas passiert (ich gehe aber davon aus, dass es ein viel kleinerer Schaden ist) und Entsetzen - darüber, wie man uns als Bauherren behandelt (und damit meine ich nicht unsere Baufirma).

Tja und so schnell wird aus einer sehr kreativen Phase, 

eine kreative Phase im anderen Sinne

Renovierung nach Wasserschaden Nr. 1 


dann ein "kreatief" durch Wasserschaden Nr. 2.
(Die Verschlusskappe kam heute als Behebung der Ursache auf das Abflussrohr)

Ich hoffe ich schaffe bis Samstag wenigstens meine Karte für's SEME, damit mein Blog hier nicht ganz verwaist. Bis dahin!

Kommentare:

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Oh nein! Das tut mir total leid! Da kann ich nachvollziehen, dass man mit den Nerven am Ende ist! Und das Zimmer ist soooo schön geworden!
Habt Ihr Ärger mit den Handwerkern? Kenn ich leider auch nur zu gut :o(

mgoll88 hat gesagt…

Och nein nicht schon wieder... tut mir leid...hoffe es ist nun alles behoben und kommt nicht nochmal mal Neues raus..

LG
Michaela