Sonntag, 6. Dezember 2015

3 Generationen Stempeln {2015}

Am 21. November (also Samstag vor 2 Wochen) fand wieder unser 3 Generationen Stempeln statt. D. h. meine Mum und meine beiden Omas kamen zum Stempeln vorbei. Dieses jährliche Stempeltreffen gibt es seit 2009. Für alle die es interessiert was wir in den letzten Jahren gemacht haben ist hier die Chronik.

Zuerst präsentiert Paulinchen die Bastelgrinsekuh noch einmal alle Karten, die ich für den Tag vorbereitet hatte. Paulinchen kam nämlich genau an diesem Tag hier bei mir an :)

Hier waren wir alle schon sehr fleißig. Also meine Mum (soweit sie konnte, da sie zurzeit leider gehandicapt ist) und meine beiden Omis. Ich habe Anleitung gegeben und hier und da geholfen. Hier hat Oma Lene gerade die Liquid Pearls auf den Kranz gesetzt. Da ich nur eine Flasche habe mussten die Anderen leider warten.

Bevor wir uns zu unserem kleinen örtlichen Weihnachtsmarkt aufgemacht haben, habe ich noch schnell die Ergebnisse geknipst. Nach dem Weihnachtsmarkt kamen bei allen noch die kleinen Kraft Kärtchen mit den SU Schlittenfahrt Edgelits (Foto Oma Trautel) dazu.

Die Idee den Rand der Karte mit dem grünen Kranz rot zu wischen kam durch einen kleinen Patzer. Oma Lene war der Spruchstempel auf den unteren Rand der Karte gefallen. Aber kein Problem, da wird der Rand halt rot gewischt :) Und das gefiel allen so gut, dass jetzt alle diese Kärtchen einen rot gewischten Rand haben!

Dieses Bild ist nach dem Weihnachtsmarkt und am Ende unseres Treffens entstanden. So ein Minikärtchen kam wie gesagt bei allen noch dazu. Da meine Oma Trautel nicht mehr so gut sieht habe ich die beiden Karten links für sie zusammen gesetzt und bei den anderen Kärtchen die Sprüche aufgestempelt.

Das gemeinsame Basteln hat wieder sehr viel Spaß gemacht und ich bin wirklich sehr dankbar, dass ich mit 34 noch beide Omas (und meinen Opa) habe. Deshalb genieße ich jedes Treffen (auch Geburtstage, Familientreffen und Weihnachten) sehr! 

Wie gesagt waren wir zwischendurch wieder auf unserem örtlichen kleinen Weihnachtsmarkt und haben dort schön gestöbert und natürlich auch etwas gekauft. An dem Tannengesteck konnte ich einfach nicht vorbei. Normalerweise mag ich keine Stabkerzen, aber ich fand es so süß auf dem Birkenstamm, dass ich es haben musste! Meine Mum hat mir passend dazu noch die Streichholzschachtel bei einer Dame gekauft, die u. a. auch mit Marianne Design und Sizzix Stanzen gearbeitet hat. Da kam man natürlich gleich ins Gespräch :)

Die kleinen weißen Wichtel gab es an einem Stand voll mit skandinavischen Wichteln und Co. Die mussten mit - sie waren auch ein Geschenk von meiner Mum - und hängen nun an unserem Minitannenbaum (s. u.). Und für die Holzelche bin ich noch eine zweite Runde gegangen, die fand ich echt toll. Der ganze Stand war voll damit und ich konnte mich erst gar nicht entscheiden welche Größen und Farben ich denn nehmen soll. Letztendlich sind es dann diese beiden geworden.

Die Elche stehen bei uns nun in der Diele auf dem Schuhschrank...

... und hier haben die Wichtel ihren Platz gefunden!


★★★ Ich wünsche euch allen einen schönen Nikolaustag ★★★

Kommentare:

Tinchen hat gesagt…

Beim lesen deines Beitrages habe ich gerade etwas Pipi in den Augen denn ich habe leider keine Oma mehr aber ich finde es klasse das du deine noch hast und du so schöne Stunden mit ihnen verbringst. Ich wünsche euch noch ganz viele schöne Jahre und viel Gesundheit.

Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent.
Liebe Grüße
Tinchen

Sabine hat gesagt…

Liebe Jay-Jay......
Deine Berichte ....vom gemeinsamen Basteln.... erfreuen mich jedes Jahr wieder. Ich sitze leider immer alleine vor allen Werkeleien..... denn weder Eltern noch Großeltern habe ich.
Die letzte...die verstarb...war meine Mutter 1988. Da war ich gerade mal 34 Jahre alt.
Genieß es wirklich immer....wenn Du so schöne Momente hast.
Unbekannterweise mal an alle 3 Damen einen lieben Gruß
Deine Sabine

AndreaBastelmaus hat gesagt…

Hallo JayJay,
was für ein schöner Bericht vom gemeinsamen Basteln. Ich finde es schön, dass ihr alle zusammen kreativ ward. Wo findet man das heute noch?
Herzlichen Dank für den wundschönen "Trostpreis", ich ahbe mich wahnsinnig gefreut. Ich fühle mich als Hauptgewinnerin ;))))
Liebe Grüße und schönen Mittwoch - Andrea