Samstag, 12. Juli 2014

SEME - selbstgemachte Prägefolder

Beim Stempeleinmaleins zeigen wir euch heute wie ihr euch ganz einfach Prägefolder selber machen könnt. Ihr benötigt hierzu festen Karton und noch ein paar andere Dinge.

Mein Karton war nicht dick genug, so dass die Prägung von der Vorderseite nicht so gut zu sehen war, ABER mir gefiel ja gerade die "eingedrückte" Seite so gut, dass ich diese für meine Karte verwenden wollte! Und so wurde aus meinem Sternprägekreis eine Weihnachtskarte. Ich mache zurzeit nur Weihnachtskarten wenn wir draußen an die 30°C haben *lol*, aber Weihnachten kommt ja immer schneller als gedacht. Der kleine Igel ist aus dem Penny Black Best Day Ever (30-059) Clear Set und der tolle Spruchstempel ist aus dem Schattentexte Set von Whiff of Joy. Das Designpapier ist aus dem Winterland Pad von Fancy Pants. Den türkisen Core'dinations Cardstock habe ich am Rand abgeschmirgelt, genau wie die gestanzten Sterne. Coloriert habe ich den Igel mit Aquarellstiften.
 

Kommentare:

  1. Deine Karte ist total süß!!!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Einfahc grandios...sieht sooo wunderschön aus deine Karte, die erstellte Rahmenprägung ist fantastisch und auch die Farbwahl ist super...einfach ein tolles Werk!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen

★★★ Datenschutz ★★★

★ Kommentarfunktion auf dieser Website ★

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername sowie ggf. dein Profilbild gespeichert. Ferner wird die von deinem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt ausschließlich aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass ein kommentierender Nutzer durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.


★ Abonnieren von Kommentaren ★

Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.